Alno oder Olina Küche???

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Haushalt & Wohnen .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von julia1110 22.09.07 - 17:54 Uhr

Hallo,

wir sind beim Hausbau und ich bin gerade dabei mir eine neue Küche planen zu lassen#freu.
Ich habe mir schon einige Küchen angesehen, und kann mich aber nicht entscheiden#kratz, Alno Küche- oder Olina Küche?
Habt ihr schon Ehrfahrungen mit einer dieser Marken gemacht- und wenn ja-welche?
Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir eure Meinungen mitteilen würdet.

#danke LG Julia

Beitrag von dini72 22.09.07 - 20:39 Uhr

Hallo Julia,

Olina? Noch nie gehört... #kratz

Alno hingegen kenne ich seit Jahrzehnten bestens, und wir haben auch im neuen Haus wieder eine Alno-Küche (weiss hochglanz). Ich kann nur sagen: absolut top #pro Geplant hatte ich an der Küche fast ein ganzes Jahr... #hicks Wir haben auch super Extras von Alno - aber die gibt es zugegebenermassen sicher auch bei anderen Herstellern.

Gruss,

Nadine

Beitrag von julia1110 22.09.07 - 23:17 Uhr

Also,meine Küche sollte auch in Hochglanz weiß sein.
Bin nur etwas unschlüssig (die Marke betreffend), weil die Küche ca. 20.000 Euro kostet#schock-und da will ich schon wissen, wofür ich mein Geld ausgebe!

Beitrag von paulfort35 23.09.07 - 09:08 Uhr

Hallo,
bei einer so teuren Küche würde ich den bekannt-bewährten Hersteller nehmen, von dem man nur Gutes hört: Alno. Olina habe ich noch nie gehört.
Paule

Beitrag von apfelschnitz 23.09.07 - 16:06 Uhr

Hi Julia,

wir haben auch Alno in Hochglanzweiß.

Für Alno entschieden habe ich mich, weil man sich ein tolles Interaktives-Planungsprogramm runterladen kann. Ich habe sie ganz alleine zusammengebastelt und bin mit den Maßen und Zeichnungen zu den Küchenstudios und habe mir konkrete Angebote machen lassen. War dann immer eine relativ kurze Angelegenheit, da ja schon alles auf dem Papier stand.

Am Ende haben wir uns für Küche Aktuell entschieden. Die Küche wurde tipp-topp aufgebaut und ist einfach nur toll.
Die Qualität stimmt 100%ig und der Preis war total in Ordnung. Du musst unbedingt handeln, gerade bei Küchen sind große Preisnachlässe drin. Wir haben ein paar Tausend Euro gespart.

Alno kann ich also nur empfehlen!

Hoffentlich konnte ich Dir ein bisschen helfen.

Viele Grüße

apfelschnitz

Beitrag von dini72 23.09.07 - 18:37 Uhr

Hallo apfelschnitz,

Aktuell? Kenne ich von Alno gar nicht... Eigentlich heissen die Alnoküchen immer AlnoXYZ, in unserem Fall Alnopol...

Gruss,

Nadine

Beitrag von apfelschnitz 23.09.07 - 19:33 Uhr

Upps, da habe ich mich wohl missverständlich ausgedrückt.

Das Geschäft heisst Küche Aktuell (ist eine Kette, die nur Küchen vertreibt). Den Namen der Alno-Küche weiss ich im Moment nicht mehr. Es ist die mit den umlaufenden Aluleisten.

LG

apfelschnitz

Beitrag von julia1110 23.09.07 - 20:41 Uhr

Hallo Apfelschnitz,

danke für deine Antwort.
Ich bekomme morgen mein Angebot der Alno Küche- bin mal gespannt wieviel es ausmacht (bei Olina habe ich ein Angebot über 22.500 Euro#schock).
Ich hoffe, du behältst Recht und der Preis ist ok;-)- werde aber deinen Rat mit dem Handeln mit Sicherheit befolgen-mal schauen was dabei rauskommt.

LG

Beitrag von sprudel100 23.09.07 - 18:29 Uhr

Hallo,

wir haben uns für eine Nolteküche entschieden, wir haben alles allein geplant und hatte ja auch schon unsere Vorstellung. Sind dann auch direkt zum Küchenmann und siehe da - mittlerweile hate er eine Musterküche von uns *grins* in seinem Laden.

Wir haben uns für amazonas teak und magnolia entschieden :-)

Www.nolte.de

LG
Pati