Kilowatt Stunden!!!! Wieviel habt ihr?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Haushalt & Wohnen .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von nikjes 03.01.08 - 13:47 Uhr

Hallo zusammen. Wir ärgern uns immer wieder das wir mehr und mehr Kilowatt Stunden im Jahr verbrauchen.
Nun war der 01.01.08 und es war wieder Zeit den Zählerstand abzulesen. Haben fürs Jahr 2007 rund 3908 KW verbraucht. Wir sind ein 3 Personen Haushalt.
Bei uns ist kein Gerät auf standby!

Wir kochen täglich warm
Haben 1 Fernseher
(Hifi- Anlage und DVD Player sind immer aus )
Waschmaschiene
80 liter Boiler ( ich weiß der zieht 4kw/std )
keine Geschirrspülmaschiene
Pc der oft benutzt wird.
Engergiesparlampen haben wir auch!!!

Was habt ihr an KW verbraucht, wieviel Personen seid Ihr?
Habt ihr noch Spartips für uns?

Liebe Grüße

Beitrag von devadder 03.01.08 - 14:01 Uhr

Hi!

Ich schreibe Dir besser nicht was ich verbrauche. Aber viel verbraucht ihr wirklich nicht.
Wie sieht es bei euch mit Kühl- u. Gefriergeräten aus?
Geräte die aus sind, müssen noch lange nicht aus sein!!!
Rechne mal den PC und Monitor und Zubehör wie DSL Router o. ä. da kommst Du ja alleine schon auf Deinen Verbrauch.
DSL-Router ist übrigens auch nicht aus wenn Du ihn am Gerät ausschaltest. Da mußt Du schon die Stromzufuhr zum Netzteil unterbrechen. Also entweder rausziehen oder abschaltbare Steckdose. Drahlostelefon ist immer an. Und sehr viele Sachen mehr.

Gruß

Beitrag von lillymarleen201 03.01.08 - 14:31 Uhr

Wir haben letztes Jahr 5500 KW verbraucht.
Ich spar aber auch nicht am Strom!

Beitrag von chicky 03.01.08 - 14:38 Uhr

Hi!

Wir sind ein Haus mit vier Personen und brauchen auch ca. 3900 kW, sind auch sehr sparsam.
Finde nicht, dass ihr besonders viel Strom braucht.

LG

Jasmin

Beitrag von magda6 03.01.08 - 15:16 Uhr

Hallo,

wir sind 5 Persönchen und haben im letzten Jahr 3500 KW verbraucht, obwohl wir ooooft Waschmaschine und Trockner benutzt haben. 4-5 x die Woche sicher, wenn nicht mehr.

Hoffe, es ist in diesem Jahr nicht viel höher. Jetzt hasben wir üüüüüberall Sparlampen, dafür aber einen Geschirrspüler#schwitz

LG

magda

Beitrag von tinka1603 03.01.08 - 16:06 Uhr

Hallo,

na, da haben wir aber einen recht geringen Verbrauch.

3 Personen-Haushalt

mit
- Gefrierschrank im Dauerbetrieb (wie auch sonst???)
- Waschmaschine läuft min. 3x die Woche
- Trocker regelmäßig in Betrieb
- viele Energiesparlampen
- Rechner läuft oft
- ich koche täglich

und viele andere Elektrogeräte laufen nach Bedarf.

Und wir hatten einen Verbraucht von sagenhaften 2240 kw. ;-) :-p :-D #huepf


Gruß
Tinka1603

Beitrag von tanteelli 03.01.08 - 16:44 Uhr

Wir sind zu zweit und haben einen Verbrauch von ca. 1500 kwh. Ich weiß, das ist ziemlich wenig. War auch ziemlich erstaunt und erfreut.

Außer, dass ich bei meinen neuen Elektrogeräten (Waschmaschine, Gefrierschrank, Herd, Kühlschrank und Geschirrspüler) auf niedrigen Verbrauch geachtet habe, machen wir nichts besonderes. Sind aber auch meistens den ganzen Tag (7.00-20.00 Uhr) nicht zu Hause. Ich denke, das macht auch schon ne Menge aus.

Da du das mit dem Boiler erwähnt hast: Meine Eltern haben Durchlauferhitzer und Boiler. Sind zu dritt und haben einen Stromverbrauch von 7.400 kwh. Der (nicht mehr ganz so neue) Computer läuft ständig und die Geräte sind nicht mehr die neuesten.

- Kleinvieh macht halt auch Mist -

LG #blume

Beitrag von babe81 03.01.08 - 17:12 Uhr

Hallo,

wir haben einen Jahresverbrauch von ca 3300kwh...

da sind allerdings noch ca 700kwh fürs Treppenhauslicht/allgemeinstrom dabei, welches wir bei der Abrechnung wieder bekommen.

Also haben wir ca 2600kwh

wir sind zu zweit, und haben alle Geräte (Kühlschrank, Herd etc mit Energieklasse A)

Ausser die Waschmaschine und der Gefrierschrank, da wissen wir es nicht genau, die haben wir geschenkt bekommen und die sind schon älter.

Energiesparlampen haben wir auch fast überall drin und der PC wird immer per Schalter an der Steckdose ausgeschaltet.

Bin grad dabei mir noch anzugewöhnen die Fernseher nachts komplett auszuschalten und nicht auf Standby laufen zu lassen.

LG

Beitrag von haebia 03.01.08 - 18:23 Uhr

Hallo,

wir verbrauchten die letzten Jahre ca. 3500 kwh pro Jahr. Sind 2 Erw und ein Kleinkind. Haben 2 PCs, Garten (Rasenmäher) ...

Gruß,
Bianca

Beitrag von curlysue1 03.01.08 - 18:31 Uhr

Hallo,

wir haben mit 3 1/2 Personen, 5949 Kilowatt/h gebraucht.

LG
Curly

Beitrag von chipie28 03.01.08 - 20:05 Uhr

Wir haben 12.643 kWh verbraucht. Allerdings haben wir Nachtspeicheröfen. Im Haupttarif (tagsüber) haben wir 3568 in 394 Tagen, im Nebentarif (nachts, wenn die Öfen dann laden) 9075 kWh verbraucht. Aber wenn ich mir hier im Vergleich unseren Tagesverbrauch anschaue, sind wir ja ganz gut, obwohl bei uns oft 2 Rechner laufen, wir haben einen Trockner, der oft läuft, kochen jeden Tag und haben sonst auch viele "Gerätschaften", u.a. einen Durchlauferhitzer für Warmwasser. Wir haben einen Abschlag von 179€/mtl. und haben 114€ wiederbekommen.
Wir sind 4 Personen, 2 Erwachsene, 1 Kind (6J.) und 1 Baby (7 Monate).

Beitrag von tanteelli 04.01.08 - 06:56 Uhr

Hallo,

hab da mal ne Frage. Auf wieviel qm lebt ihr bzw. wieviele Nachtspeicheröfen und Durchlauferhitzer habt ihr?
Wie ich oben schon geschrieben habe, haben meine Eltern auch Durchlauferhitzer (3 Stück - die ja richtig viel verbrauchen) und haben zu dritt einen Verbrauch von etwas über 7000 kwh.
Was ich oben nicht geschrieben habe ist, dass sie auch Nachtspeicheröfen haben. Hatten hier einen Verbrauch von 13.700 kwh.
Will einfach mal einen Vergleichswert. Bin grad dabei mal für sie zu checken, wo sie noch sparen können, denn im Vergleich zu euch, sinds bei ihnen ca. 300 Euro im Monat #schock

#danke

Beitrag von chipie28 04.01.08 - 21:46 Uhr

Also, wir haben 80qm und 4 Nachtspeicheröfen, welches allerdings sehr neue, moderne Geräte sind (die wurden letztes Jahr im Okt. bei unserem Einzug erneuert). Wir haben einen Durchlauferhitzer (für Küche und Bad), das ist auch ein recht neues/modernes Gerät.
Ein Stromanbieterwechsel ist überigens aussichtslos, wenn man HT und NT hat, denn das bieten wirklich nur die "Hauptanbieter" an (also nicht Yellowstrom o.ä., haben wir uns erkundigt).

Beitrag von kawatina 03.01.08 - 20:11 Uhr

Wir haben ca. 6000 mit drei Personen - kein Gerät auf stand by ,1 Durchlauferhitzer - aber irgendwie immer zuviel - seit einem Umbau - Zähler auch nicht zugänglich #augen - schätze bei uns saugt echt irgendwas/wer
Aber beweise das mal.

ich finde ihr seit echt im Rahmen !

Beitrag von yvonnechen72 04.01.08 - 06:49 Uhr

Hallo,
laß das doch mal vom Vermieter prüfen.
Wir haben festgestellt, dass über unseren Stromzähler noch das Treppenhaus mitläuft!

LG Yvonne

Beitrag von chipie28 04.01.08 - 22:28 Uhr

Hallo!

Also 1.: Der Zähler MUSS für Euch frei zugänglich sein, das ist gesetzlich vorgeschrieben!
2.: Macht mal abends alle (Eure!) Sicherungen raus und schaut, ob sich der Zähler noch dreht bzw. irgendwer irgendwo über "Dunkelheit" o.ä. flucht ;-)!
3.: Mieterschutzbund kontaktieren!

Ihr habt wirklich hammerviel Stromverbrauch, da ist bestimmt igrendwas faul!

Beitrag von serlyn 03.01.08 - 21:05 Uhr

Hallo,

da ich mich gerade selbst mit dem Thema beschäftigt habe, gebe ich meinen Senf dazu:

Auf das Jahr gerechnet werden es ca. 4350 kw/h sein.

Das beeinhaltet in unserem 3-Personen-Haushalt zwei Fernseher, Spülmaschine, Trockner, Waschmaschine, Notebook. Hinzu kommt, dass ich mindestens 2 x täglich staubsauge und natürlich täglich koche. (Mit dem Standby nehm ichs leider nicht so genau #hicks)

So wie ich beim Stromvergleich gesehen habe, liegen wir damit haargenau im Durchschnitt, was mich ungemein beruhigt. Nichtsdestotrotz setze ich jetzt noch auf Energiesparlampen

Jedoch war ich eben erfreut, dass unser Gasverbrauch weit, weit unter dem Durchschnitt liegt, was ich auf den Verschleiß unzähliger, kuscheliger Wolldecken zurückführe. Mag einfach keine Heizungsluft #schwitz

Gruß,
Tanja

Beitrag von jade_ffm 03.01.08 - 22:21 Uhr

hmm, wir haben 2084 kWh verbraucht. Also wenn ich mir die ganzen anderen Haushalte hier so angucke, liegen wir ja ziemlich unten....:-D

Wir sind 3 Personen.
Bei uns läuft auch alles was muss.
Habe es mir aber angewöhnt die letzen 2 Jahre, nichts mehr auf stand by zu lassen, wie ich es früher immer machte.
Fernsehen ist nur für höchstens ne std. im stand by. Pc ist zwar fast dauernd an, aber nachts lasse ich es nie im stand by.
Energiesparlampen muss ich noch besorgen, bis jetzt haben wir die normalen.
Waschmaschine läuft 2-3 die woche. Keinen Trockner.
Und halt, kochen täglich.

Jedenfalls sind wir ziemlich niedrig im verbrauch-

lg
jade

Beitrag von curlysue1 04.01.08 - 08:23 Uhr

WOW soviel kWh haben wir bis jetzt benötigt und die Abrechnung kommt erst im September:-[

Wie macht Ihr das?

LG
Curly

Beitrag von risala 04.01.08 - 14:19 Uhr

wir haben mit 3 personen 6325kw/h verbaucht.

dabei sind alle elktrogorßgeräte, kreissäge fürs holz, warmwasser, fernseher etc.

wir habe im september die alte kühl-gefrierkombi abgeschafft und 2 neu energiesparende einzelgeräte gekauft. wama wurde 2006 erneuert. dieses jahr soll die alte spülmaschine raus.
außerdem werden wir nach und nach auf energiesparlampen umstellen und uns ein prüfgerät ausleihen, damit wir wissen wo der hohe verbrauch herkommt.

gruß
kim