Mutter-Kind-Kur: Erfahrungen?! Welche Klinik?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Baby .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von isola_rossa 01.04.08 - 22:45 Uhr

Hallo,

ich habe eine Mutter-Kind-Kur beantragt. Hat jemand Erfahrungen, wo es mit einem ca. 1 jährigen Kind am schönsten/besten ist?
Ich habe
- Klinik Sonnanalm/ Allgäu
- Klinik Alpenhof/ Chiemsee
- Klinik Inntaler Hof bei Passau
- Klinik Schwedeneck
- Klinik Sellin/ Rügen
- Klinik Nordseedeich

zur Auswahl. Wer hat Erfahrungen (positive/negative) oder irgendetwas über diese Häuser gehört???

Danke für Eure Empfehlungen!

Beitrag von ligth1807 01.04.08 - 22:55 Uhr

Hallo

ich kann Dir diese Seite nur empfehlen
http://www.mutterkind-kurportal.de/kit/

musst Dich nur anmelden

Ich war vor kurzem drei Wochen in der Klinik Inntaler Hof mit Baby (da war sie 9 Mon) und Sohn 9 Jahre
Die Klinik ist schön und die Betreuung super. Das Essen und der Rest eigentlich auch.
Wir waren allerdings dauerkrank weil alle Magen Darm Infekte hatten. Somit war es nicht so schön für uns.

Meine Erfahrung:
-nie wieder so weit weg (waren von uns aus 998 km)
-nie wieder ohne Auto
-und nie wieder mit Baby (man kann einfach nicht entspannen oder zur Ruhe kommen)

LG Mandy & Julie (22.04.07)
http://myshootingstar.de/

Beitrag von wurzelolm 01.04.08 - 23:45 Uhr

Hallo,

war letzten Oktober in der Klinik Nordseedeich.

Allerdings schwanger und mit unserem 10jährigen.

Die Klinik selber kann ich empfehlen, Lage ist schön, Personal sehr freundlich.

Aber ich weiss nicht ob ich Dir das mit einem 1 Jährigen Kind empfehlen würde.

Dort wurde es so gehandhabt, dass die Kleinen nur zu den Anwendungen in die Kita durften. Davor und danach waren sie IMMER bei den Mamas (oder den wenigen Papas). Das war für einige ganz schön stressig.

Ich würde mich in den einzelnen Kliniken erkundigen wie die das Regeln.
So ein Kleines würde ich auch nicht den ganzen Tag abgeben, aber mal so 1-2 Stündchen für sich selber wäre doch eigentlich Sinn und Zweck der Kur.

Falls Du noch spezifische Fragen hast, schreib mich einfach über die VK oder die HP an.

LG

Silke

http://www.unsernachwuchs.de/finjamarie

Beitrag von schanni77 01.04.08 - 23:50 Uhr

Ich hab zwar keine Erfahrungen was Kur angeht, aber ich würde auf jedenfall Sellin/Rügen wählen....da isses sooooo schöööön *schwärm*, wann gehts denn los? Vielleicht hast du sogar dann schon schöne warme Tage und könntest mit deinem Kind in der Ostsee baden??? Vorallem ist es von berlin nicht ganz so weit weg wie Allgäu und so.
Nordsee ist nicht mein Ding. Hab da mal 3 Wochen Urlaub gehabt und wenn mal schönes Wetter zum Baden war, wars Wasser weg:-(...und am Strand mußte man Eintritt zahlen:-[
Mich würde aber dann interessieren, für was du dich letztendlich entschieden hast!
LG Schanni

Beitrag von gemeinhardt 02.04.08 - 07:34 Uhr

Hallo,

ich war vor kurzem in der klinik am Chiemsee.
Die Lage ist natürlich wunderschön.
Ich war mit 2 Kindern, beide sind total durchgedreht, da hab ich abgebrochen.
Ich glaub mit einem Kind könnte das aber schön werden. Die Kinderbetreuung dort war einwandfrei und sehr liebevoll.

Die KLinik ist allerdings nicht sooo schön. Ziemlich runtergewohnt und dunkel, aber aufm Zimmer biste eh nicht oft und im Flur musste Dich ja nicht aufhalten ;-)

Lg, Cora
(stehe jederzeit für Tipps zur Verfügung)

Beitrag von alissa10 02.04.08 - 08:02 Uhr

Guten Morgen,

wir haben für so kleine Kinder eigentlich immer sehr kleine Häuser empfohlen. In Langballig gibt es das Haus Remmer ( kannst du über www.muettergenesungswerk.de suchen, Bundesland Schleswig-Holstein). Dort werden nur max. 19 Mamas mit insgesamt 24 Kindern aufgenommen. Die Kids sind max 8 Jahre alt und werden dort wenn gewünscht ganztägig betreut. Die Gefahr der schon beschriebenen Infektionen ist dort einfach geringer und sie sind auf so kleine eingestellt. In großen Kliniken ist das oft ein Problem.
Den Kliniken zufolge hast du dich an das Mutter-Kind-Hilfswerk gewannt oder? Die Kliniken sind alle Top aber grade in den Ferien überlaufen und bis aufs letzte Zimmer voll.

Wenn du noch Fragen hast kannst du mich gerne auch über VK anschreiben

VLG
Bianca

Beitrag von isola_rossa 02.04.08 - 14:34 Uhr

Vielen Dank für Eure vielen Antworten!!!

Ja ich habe die Adressen vom Mutter-Kind Hilfswerk. ES sind wirklich schöne Fleckchen, allerdings tendiere ich auch eher zu der See als zu den Bergen.
Chiemsee fand ich auch interessant,aber wenn die so abgewohnt ist...:-(
Hmmm schwierig! Weiss ja auch nicht, inwiefern die einen frei wählen lassen. Vielleicht bekomme ich ja aucvh ne Klinik vorgeschrieben?!
Mal sehen, ich warte nun auf deren Anruf...
Lasse Euch meine Entscheidung wissen!
:-)

Schönen, sonnigen Tag Euch noch!