gurkenpflanzen bekommen weisse blätter!?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Haushalt & Wohnen .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von firewomen73 19.06.08 - 09:15 Uhr

hallo!

ich habe 4 gurkenplanzen (salatgurken) in jeweils einem kübel.

sie tragen auch gurken! #freu

ABER die unteren,grünen blätter werden weiss!?

in die erde hab ich damals blaukorn/langzeitdünger mit eingebracht.

sind sie überdüngt,oder fehlt ihnen dünger??

ach so,sie stehen überdacht auf meiner terrasse!

wer weiss,was mit denen los ist?

lg nicole!

Beitrag von netthex 19.06.08 - 09:37 Uhr

Hallo Nicole

ich weiß von meinem Papa , der schon Jahrzehnte Gurken anpflanzt in seinem Gurkenhäuschen !
Gurken immer von unten gießen , also nie Wasser auf die Blätter kommen lassen , es sollte Wasser vom Vortag sein , also nicht kalt vom Brunnen und nur abends gießen , damit das Wasser nicht verdunstet !
außerdem streut er auf die Erde Streu , damit die aufliegenden Blätter nicht faulen !

ich muss sagen er hat jedes Jahr eine grosse Ernte !
achja , ich vergass Gurken sollen nicht in der direkten Sonne stehen !

wünsche dir viel Erfolg !

Gruss
Beate

Beitrag von firewomen73 19.06.08 - 11:18 Uhr

ja komisch,das mache ich ja alles! #kratz

ich meine,sie wachsen ja gut und reichlich gurken sind auch dran!
hmmm
aber egal,oder?
hauptsache gurken,denn die blätter essen wir ja nicht! :-p

danke schön,für deine antwort!
und deinen vater auch ne reiche ernte! ;-) #mampf

lg nicole!

Beitrag von suchender 19.06.08 - 12:29 Uhr


Hallo firewomen73
es könnte Mehltau sein, hierzu aus dem Internet folgender Text.
Gruß Uwe

Gurken Mehltau (Erysiphe cichoriacearum)

Gurkenmehltau (Erysiphe cichoriacearum): Das Auftreten des Gurkenmehltaus wird durch trockenes, warmes Wetter begünstigt. Auf den Blättern zeigen sich zunächst weiße Flecken, die schließlich ineinandergreifen und einen geschlossenen Überzug bilden. Die befallenen Blätter sterben vorzeitig ab. Vorbeugung und Bekämpfung - Mehltau resistente Sorten säen, nicht zu dicht pflanzen, stark treibende Dünger meiden, Mischkulturen mit Knoblauch anlegen. Rainfarn oder Schachtelhalmbrühe unter Zusatz von 1 % Wasserglas (Pilz-Frei) zur Pflanzenstärkung spritzen. Mit Steinmehl (Bentonit) oder Algenkalk stäuben. Kranke Blätter und Pflanzenteile frühzeitig abschneiden und vernichten. Bei starkem Befall Netzschwefel spritzen....

Beitrag von firewomen73 19.06.08 - 15:00 Uhr

#herzlich

mensch,das kann sein!!

danke schön!!!
lg nicole!

Beitrag von ferdl44 19.06.08 - 17:30 Uhr

Liebe Nicole!

Das ist Mehltau. Gurken und Zuchini bekommen diesen gerne. Außer Gift spritzen wird auf die Dauer nicht viel helfen. Vielleicht hast du auch zu viel gegossen.

Meistens kommt Mehltau durch zu viel Feuchtigkeit oder wenn es draufregnet.

Geniese noch die Ernte, die du sicher noch haben wirst. und vernichte die befallenen Blätter. (breitet sich aus.)

lg alexandra
Floristin mit Gärtnerei

Beitrag von firewomen73 19.06.08 - 19:57 Uhr

#schmoll

ja ich hab schon gegooglet! #schmoll

ich habe gelesen,dass man 1 teil milch und 9 teile wasser mischen soll und sie damit bespühen sollte!?

ach mensch,dabei hab ich schon pflanzen,die gegen mehltau resistent (veredelte) sein sollen gekauft!

das ist echt schade,weil meine kinder jeden morgen nach den gurken geschaut hatten!

so ein pech!

ach,danke dir erstmal!
lg nicole!