Lohnsteuerwechsel

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Finanzen & Beruf .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von ghosti 02.07.08 - 12:28 Uhr

Ich hab da mal eine Frage!!
Ich gehe ab September ja in Mutterschutz und dann ein Jahr lang in Elternzeit. Mein Mann und ich überlegen nun, ob es sinnvoll ist die Steuerklasse zu ändern.
Wir haben beide zur Zeit die 4 und würden dann auf 3 und 5 gehen. Mein Mann verdient etwa 1000 Euro brutto mehr als ich.
Lohnt sich das dann für uns?? Wo kann ich mich denn hinwenden um das zu erfahren??

Danke für die Hilfe!!

Beitrag von daniik 02.07.08 - 12:33 Uhr

wir haben gleich nach der hochzeit gewechselt..... rechne doch mal aus was bei einem wechsel rauskommt.

Beitrag von ghosti 02.07.08 - 12:50 Uhr

Also bei den jetzigen Verhältnissen hätte sich das für uns nicht gelohnt. Aber ich weiss ja nicht wie das ist mit dem Geld wenn ich in Elternzeit gehe.

Beitrag von lokka 02.07.08 - 19:07 Uhr

Hallo,
wir sind in einer ähnlichen Situation und
das Thema würde mich auch brennend interessieren. Denn nach meiner Rechnung hätten wir das gleiche wie jetzt, wenn mein Mann während der Elternzeit von 4 auf 3 wechselt.
Habe auch mal gelesen, dass man das problemlos beim Bürgeramt machen kann ohne etwas begründen zu müssen. Aber dann habe ich weiter gelesen, dass sich dieser Wechsel dann sehr negativ auf die folgende Lohnstuerabrechnung auswirken kann und man ggf. viel nachzahlen muss. Genauers weiss ich leider auch nicht.

Gruß
lokka