Spruch gesucht zu Bitte um Geldgeschenke

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Hochzeit .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von nuckelspucker 11.07.08 - 09:04 Uhr

guten morgen,

mein freund und ich haben uns endlich nach 11 jahren entschlossen, zu heiraten.

da wir haushaltsmäßig komplett eingerichtet sind und die geplanten anschaffungen für hochzeitsgeschenke zu teuer sind, haben wir uns entschlossen, "nur" geld haben zu wollen.

ich hab mal nen super spruch gelesen von einem brautpaar, die haben aufgezählt, was sie schon alles haben und dass sie nur geld möchten.

könnt ihr mir helfen bei der suche nach einem gedicht?

lieben dank

claudia

Beitrag von goettin.der.jagd 11.07.08 - 09:08 Uhr

Guten Morgen,

Wir müssen Euch noch schnell was sagen: Nicht des Schenkens wegen seid Ihr eingeladen.
Kommt mit guter Laune und viel Zeit, dann macht Ihr uns die größte Freud.
Wollt Ihr uns trotzdem etwas schenken, könnt Ihr an unser Sparschwein denken!


Lg
Diana

Beitrag von jana1975 11.07.08 - 09:12 Uhr

Hallo Claudia

Ist es vielleicht dieser?


Man lädt nicht ein zum Hochzeitsfest,
damit man sich beschenken lässt.
Wollt Ihr es trotzdem, weil's so Sitte,
dann haben wir die eine Bitte,
zerbrecht Euch nicht erst lang den Kopf,
wir haben Schüsseln, Gläser, Topf.
Für diesen guten alten Brauch,
da tut's ein kleines Scheinchen auch.

Ansonsten schau mal unter:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=14&id=1483082

oder hier:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=14&id=1212431

Lieben Gruß, Jana.

Beitrag von keksiundbussi04 11.07.08 - 09:52 Uhr


Liebe Leute seid so nett,
unser Hausstand ist komplett,
schenkt uns keine solchen Sachen,
lasst lieber unser Sparschwein lachen!


LG Karin

Beitrag von lyyndsey 11.07.08 - 10:07 Uhr

Ich habe auch noch einen. Für den Fall, ihr möchtet das Geld zum Flittern, so wie wir! ;-)

Wir laden ein –
Ihr werdet denken,
was kann man nur
dem Brautpaar schenken?
Der Hausrat ist schon
ganz komplett,
auch die Wohnung ist sehr nett.
Dem jungen Paar
ein Taschengeld,
zum flittern um die weite Welt.


LG, lyyndsey

Beitrag von nuckelspucker 11.07.08 - 10:38 Uhr

hey,

vielen dank!

claudia

Beitrag von nuckelspucker 11.07.08 - 10:51 Uhr

ich nochmal,

hab mir mal euere sprüche durch den kopf gehen lassen und dabei ist folgendes herausgekommen:

***
Wir müssen Euch noch schnell was sagen:

Nicht des Schenkens wegen seid Ihr eingeladen. Kommt mit guter Laune und viel Zeit, dann macht Ihr uns die größte Freud.

Zerbrecht Euch also nicht den Kopf, wir haben Schüsseln, Gläser, Topf, Ihr wisst, der Hausrat ist komplett, uns fehlen weder Tisch noch Bett.

Wenn Ihr dennoch wollt was schenken, könnt Ihr an unser Sparschwein denken!

***
oder

***

Wir müssen Euch noch schnell was sagen:

Nicht des Schenkens wegen seid Ihr eingeladen. Kommt mit guter Laune und viel Zeit, dann macht Ihr uns die größte Freud.

Zerbrecht Euch also nicht den Kopf, wir haben Schüsseln, Gläser, Topf, Ihr wisst, der Hausrat ist komplett, daher wäre es sehr nett, wenn Ihr dennoch wollt was schenken, Ihr würdet an unser Sparschwein denken!

***

klingt das gut?

lieben dank nochmals

claudia

Beitrag von lucccy 11.07.08 - 11:29 Uhr

Hallo,

muss man solche Sprüche denn wirklich schreiben?
Ich frag nur, weil wir keinen Spruch auf der Karte hatten. Trotzdem haben alle Familienmitglieder Geld geschenkt, weil sie von unserem großen Traum (Haus) wussten.
Für die älteren Menschen, die lieber was praktisches schenken, hatten wir einen Hochzeitstisch in einem Kaufhaus ausgesucht, da war zum Teil auch Kleinkram drauf wie eine einzelne Suppenkelle. Auch wenn wir einen kompletten Haushalt haben und ich noch nicht einmal meine komplette Aussteuer von der Konfirmation brauche, haben wir noch was zusammenbekommen.

Mal so als gedankliche Anregung, denn ich fänd eine "Geschenkevorschrift" als Gast merkwürdig.

Gruß Lucccy

Beitrag von nuckelspucker 11.07.08 - 11:33 Uhr

hey,

wir haben die einladungskarten ohne "geschenkvorschrift" gemacht. aber es kamen von mehreren seiten anfragen, was denn geschenkt werden kann.

daher wollte ich gern was schreiben, um etwas schöner zu verpacken, dass wir "nur" geld haben möchten.

lg claudia

Beitrag von lucccy 11.07.08 - 11:52 Uhr

Hallo,

dann ist das mit den Gedichten wirklich eine nette Idee.
Habt Ihr denn ein großes "Projekt" für das das Geld genommen wird? Das würde ich dann irgendwie einbauen, dann haben die Gäste auch schönere Bastelmöglichkeiten.

Gruß Lucccy

Beitrag von nuckelspucker 11.07.08 - 11:56 Uhr

hallo,

ja projekte gibts da genug.

meine eltern waren wenig erfreut, als ich sagte, dass wir "nur" geld haben wollen, weil ihnen das zu unpersönlich ist. meine schwägerin war auch etwas enttäuscht, als ich sagte, wir brauchen "nur" geld.

daher wollte ich das ganze nochmal in netten zeilen erklären.

wir wollen uns neu einrichten (wohnzimmer), einfahrt und zaun müssen dringend hergerichtet werden, ein großer urlaub ist geplant, der pc ist kaputt ...

das alles sind keine wünsche, die ich zu einer hochzeit "präsentieren" möchte, weil sie einfach zu kostenintensiv sind. daher eben der wunsch nach ein wenig geld.

ich weiß eben nur nicht, ob das alles zu kitschig wird, was ich da gebastelt habe.

lg claudia

Beitrag von lucccy 11.07.08 - 12:23 Uhr

Hallo,

dann würde ich den Spruch mit dem "flittern" auf jeden Fall einbauen.
Und welche Geschenke zu groß für eine Hochzeit sind, können ja die Schenkenden selbst entscheiden. Meine Schwägerin hat uns nämlich Flittertage geschenkt, die wir uns wegen dem anstehenden Hausbau selber nicht gegönnt haben. Mit so einem großen Geschenk hatte ich nicht gerechnet.
Oder es bekommen Gäste (Eltern, Schwiegereltern, Geschwister) die Chance zusammenzulegen und dann z.B. die Einfahrt komplett zu machen?

Ich hab da mal anders gebastelt und einen Teil selbst gedichtet...


Wir laden ein – Ihr werdet denken,
was kann man nur dem Brautpaar schenken?
Der Hausrat ist schon ganz komplett,
auch die Wohnung ist sehr nett.

Ein neues Wohnzimmer sollte her,
doch die Suche fällt uns noch sehr schwer.
Und auf dem Weg in unser Glück
fehlt der Einfahrt noch ein Stück.

So würde es uns Freude machen,
lasst Ihr unser Sparschwein lachen.

Auch wünschen wir uns Taschengeld,
zum Flittern um die weite Welt.

Gruß Lucccy

Beitrag von nuckelspucker 11.07.08 - 13:00 Uhr

hey,

das hast du schön geschrieben. vielen dank!

lg claudia

Beitrag von lucccy 11.07.08 - 13:30 Uhr

Gern geschehen. Ich hatte ja auch gute Ideengeber.

Gruß Lucccy

Beitrag von sel1981 11.07.08 - 13:34 Uhr

Wir heiraten auch nach 11 Jahren! #huepf

Wir haben diesen in die Karte gedruckt:

Liebe Gäste, lasst Euch sagen,
Pakete braucht Ihr nicht zu tragen,
auch braucht ihr nicht zu laufen,
um Geschenke einzukaufen.
Denn unser Hausstand der ist voll,
drum fänden wir es richtig toll,
ein Kuvert mit etwas drin,
macht uns Freude und hat Sinn.

Sel1981 #blume

Beitrag von nuckelspucker 11.07.08 - 14:13 Uhr

hey,

der spruch ist richtig klasse. ganz lieben dank

claudia

Beitrag von cami_79 11.07.08 - 13:50 Uhr

Ich persönlich finde diese Geschenkvorschriften blöd - sorry aber is so.

Bis jetzt haben die Gäste auf jeder Hochzeit auf der ich war brav Geld gebracht und nur in Ausnahmefällen wenn direkt ein tolles Service oder eine Reise gewünscht war auf Hochzeitstische zurück gegriffen. Die sind ja nicht blöd und wer Geld schenken nicht mag, der lässt sich auch nicht von so nem Spruch überreden.

LG C

Beitrag von archie1379 11.07.08 - 14:21 Uhr

Bin auch auf der Suche.

Schau mal den hier:


Wir haben nur ein kleines Heim,
es passt auch wirklich nichts mehr rein.
Ein Breifchen mit ein bisschen drin,
macht uns viel Freude und auch Sinn.
Seid uns nicht böse das zu sagen,
Ihr braucht dafür auch nicht schwer tragen.

Beitrag von butterfly0407 11.07.08 - 22:04 Uhr

Den haben wir genommen und kam super an:
Unser Hausrat ist komplett,
vom Besen bis zum Federbett.
Vielleicht versteht ihr unsre Bitte,
mancherorts ist´s auch schon Sitte:
Wollt ihr uns eine Freude machen,
dann lasst doch unser Sparschwein lachen.