Grundstücksteuer,... wie berechnet sich diese?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Haushalt & Wohnen .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von magda6 18.07.08 - 09:46 Uhr

Hallo allerseits,

wir machen uns gerade Gedanken, ob es mit bald 4 Kindern nicht angebracht wäre, ein eigenes Haus zu haben ( i M 4. Zi Wohnung).
Wir haben da etwas in Aussicht. Eckdaten:

Hauskosten: ca 147.000 Ca Fläche 117 qm (Eigennutzung)

Grundstückkosten: 90.640,00 € Fläche: 412 qm

Nun hat uns ein Freund gesagt, daß horende Grundstücksteuern auf uns zukommen. Wie berechnen sich diese?
Falls das weiterhilft:
für die Grundstücke
(Grundsteuer B (?)) auf 381 v.H.

Wäre Euch sehr dankbar!

LG
magda

Beitrag von susi.k 18.07.08 - 09:58 Uhr

Hallo,
das kann man so pauschal gar nicht sagen. Schau mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Grundsteuer
Allein wegen der Grundsteuer nicht zu bauen ist allerdings Blödsinn. Unter horrenden Kosten stelle ich mir etwas anderes vor. Dann solltest du auch kein Auto zulassen, die Versicherungskosten bzw. Steuer sind auch horrend. (Nur mal so zum Vergleich!)

LG,
Susi

Beitrag von smily2 18.07.08 - 10:13 Uhr

Du musst dabei beachten, dass die Grundsteuer vom Einheitswert berechnet wird. Der Einheitswert ist nicht der Kaufpreis sondern wird seperat vom Finanzamt berechnet (Einheitswert liegt unter dem Verkaufswert).

Beitrag von feria11 18.07.08 - 10:45 Uhr

Hallo!

Hier mal ein Link wie die Grundsteuer sich berechnet. http://www.rechner-berechnung.de/grundsteuer-rechner/index.php

Habe zwar mal gelernt das per Hand auszurechnen, aber ich muss ehrlich sagen das ist zu lange her und es fehlt der Einheitswert, aber die Grundsteuer wird nicht sooo horrend hoch sein. Vielleicht meint euer Bekannter die Grunderwerbsteuer? Da kommt es drauf an, ob ihr Haus und Grundstück gemeinsam kauft oder einzeln. Wenn gemeinsam dann wird es vom Gesamtwert berechnet. Für das Grundstück ist die Grunderwerbsteuer bei 3.172 Euro (3,5 %) für Haus und Grundstück zusammen wären es 8.317,40 Euro.

Lg Alex