seit dem Eisprung geht es mir schlecht

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Kinderwunsch .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von janaina09 01.09.08 - 18:03 Uhr

Hallo zusammen, ich hatte diesen Monat am 09.08. meine Periode. Danach hab ich mit meinem Freund fleißig um den Eisprung herum 23.08. ungeschützt GV gehabt.

3-4 Tage danach hat es dann angefangen. (ich vermute das war die Einnistung) Ich hab seitdem Schmerzen in der Leistengegend und im Unterbauch auch seitlich, ein undifinierbares Stechen und manchmal auch ein Drücken oder Ziehen, dazu schreckliche Kopfschmerzen die täglich anhalten (bis gestern den 8 ten Tag nach dem Eisprung). Dazu kommt eine Müdigkeit die mich verrückt macht. Ich bin sonst immer supi fit und es für mich reeecht ungewönlich.

Heute am 9 ten Tag nach dem Eisprung sind die Kopfschmerzen endlich vorbei aber mir ist schwindelig und ich könnte nur schlafen. Dazu hab ich eine Hitze im Körper wie ich sie sonst nie habe. Die Tage zuvor hab ich eher gefroren und hatte überhaupt keinen Appetit. Außerdem kommen Brustspannungen dazu die mal stechen oder ziehen.

Leider kann ich nicht zuordnen ob ich PMS anfällig bin da ich die Pille gerade erst abgesetzt habe und nicht weiß ob ich dazu neige. Hatte sowas jedenfalls vorher noch nie.(und jetzt schon 9 Tagen am Stück abwechselnde Schmerzen mal Brust oder seitlich am Bauch die jedoch zweitweise auch mal wieder weg sind)

meine Frage:
Ich könnte morgen einen Schwangerschafts-Frühtest machen oder meint ihr ich soll warten bis meine Tage am Samstag kommen? Bin neugierig weil ich gern schwanger sein würde.

Morgen wäre der 10 Tag nach dem Eisprung. Der Muttermund den ich ertastet habe liegt momentan recht weit oben und ist hart, falls das jemandem hier etwas sagt. Ich hab gelesen das es evt. ein Zeichen für eine Schwangerschaft sein könnte, da er immer noch seit dem Eisprung fest verschlossen ist.

Ich freue mich wenn ihr mir eure Erfahrungen mitteilt, bin ein vollkommener Neuling auf dem gebärenden Gebiet ;-)

#herzlich en Dank!

Beitrag von ninepowe 01.09.08 - 18:11 Uhr

Hi Du,


also, es kann sein, dass Du schwanger bist, kann aber auch nicht sein... :-p

Mir geht es in der 2. zyklushälfte zum Beispiel IMMER nicht besonders gut: Kopfschmerzen, Übelkeit, Blähbauch, Sodbrennen, Erkältung #schock ist für mich total normal und ein wirklich gutes Zeichen, dann weiß ich nämlich, dass alles prima in Ordnung ist! Uuund wir verhüten aber... ;-)

Andererseits war ich schon zweimal schwanger und hatte beide Male die genau gleichen Anzeichen. Einmal war ich sogar kurz nach dem Eisprung beim Arzt, weil ich Sodbrennen hatte und mir gar nicht erklären konnte, warum, hihi. #augen

Entgegen der anderen Meinungen hier kann ich Dir aber sagen, dass ich immer schon ab ES + 10 getestet habe und zwar mit einem 25er und er auch jedes Mal positiv gezeigt hat. Bei einer gesunden Schwangerschaft steigt das HCG sehr schnell an und ist leicht nachweisbar. Nimm´ aber trotzdem unbedingt Morgenurin und trink´ am Abend nicht zuviel!

Viel Glück... #pro

Beitrag von janaina09 01.09.08 - 18:24 Uhr

Mensch da bin ich aber froh das es dir auch so geht. Vielen Dank für deine Infos. Es scheint wirklich schwer zu sein einen Unterschied zwischen Schwangerschaftssynthomen und PMS zu finden. Ich hab aber seit gestern auch einen weißlichen Ausfluss, ist das denn auch normal? Jedenfalls hatte ich bisher keine Einnistungsblutung. Vielleicht sollte ich noch bis Donnerstang mit dem Frühtest warten ,dann ist es ES + 12. Ich denke man sieht dann ein Ergebnis besser oder?

Beitrag von mtinaaa 01.09.08 - 18:12 Uhr

Hallo wenn Du gerade die Pille abgesetzt hast kann es davon kommen.
Hatte auch so einige Anzeichen die im nächsten Monat dann weg waren;-)
Der Mumu liegt vor der mensu immer oben;-)

Also gedulden;-)

L.G :-)

Beitrag von janaina09 01.09.08 - 18:29 Uhr

Wenn der Muttermund geschlossen bleibt bis zur Menstruation könnte es doch eine Schwangerschaft sein oder? Sonst müsste er sich ja für die Mens öffnen?

Beitrag von maigloeckchen83 01.09.08 - 18:23 Uhr

Hallo,

mir ging es auch richtig schlecht, als ich die Pille abgesetzt habe. Kopfschmerzen mehrere Tage am Stück, Hitzewallungen, Unterleibsschmerzen - eben das volle Programm. #aerger War aber nicht schwanger. Das KÖNNTE bei dir anders sein oder auch nicht. Ein paar Tage würde ich allerdings mit dem Test noch warten, wahrscheinlich bis NMT.

Viel Glück #klee

Beitrag von janaina09 01.09.08 - 18:33 Uhr

Danke für deine aufmunternden Worte. Ich hab meinen Körper echt nicht mehr wiedererkannt??! Ich warte also noch bis ES +12 dann müste der Frühtest eigentlich anschlagen. #schrei