Muttermund fingerdurchlässig... wie lange noch?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Schwangerschaft .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von conchi 30.09.08 - 14:03 Uhr

Ich war heute beim Frauenarzt und habe mal eine Frage.

Ich bin 37+4 SSW und heute war mein Muttermund Fingerdurchlässig, weich und schon nach vorn gewandert (oder so ähnlich) und noch 1/3 erhalten (Tastbefund)

Das Köpfchen ist fest im Becken und ließ sich mit Ultraschall nicht mehr ausmessen da zu tief...

Wie lange denkt ihr könnte es noch dauern bis zur Geburt?

Der Arzt meinte sicher nicht mehr lange, daher wollte ich mal eure Erfahrungen wissen.

conchi & #herzlich Luca inside (ET-17) #herzlich

Beitrag von milly1407 30.09.08 - 14:11 Uhr

Genau der selbe gefund wie du schreibst hab ich seid der 34.ssw und ich bin noch immer ss :-)

Werd aber heut abend auf empfehlung meiner Hebi einen Wehencocktail trinken, mal sehn obs hilft.


LG Maren ET-6

Beitrag von mondschein1981 30.09.08 - 14:25 Uhr

Drücke Euch beiden Kugelbäuchen gaaaanz fest die Daumen, das Ihr Eure Zwerge bald in Armen halten könnt.Vielleicht lassen sich Eure Männer ja zum #herzlicheln überreden :-) Das soll lt. meine Hebi am besten helfen.

Lg + alles Gute
Mondschein1981

Beitrag von july1988 30.09.08 - 15:55 Uhr

also bei mir bringt das #herzlicheln herzlich wenig #schein
bin ja schließlich in der 40.ssw und #herzlicheln tun wir...

wenn´s nich will, dann will´s nicht...:-p

Beitrag von lepama 30.09.08 - 14:30 Uhr

hatte diesen Befund bei der mittleren in der 34Woche(hatte schon Angst wegen nem Frühchen)und hab dann doch noch 14Tage Übertragen.....
das soll nix heissen genau so gut kanns bei dir bald losgehen.Eine alte Hebamme hat mir mal gesagt KIND WENNS ÄPFELCHEN REIF IST DANN FÄLLT ES.

Beitrag von emmadoro 30.09.08 - 15:12 Uhr

Wie sagte mein Arzt damals zu mir, als ich den gleichen Befund wie Du hatte: "Es kann morgen kommen oder in drei Wochen...".
Sie ist in drei Wochen gekommen, eine Woche nach dem ET.... ;-)

LG, Emma