Wann ES nach Abgang 7. Woche ohne AS?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Frühes Ende .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von jette345 27.10.08 - 08:53 Uhr

Hallo,

hatte einen Abgang bei 6+1 und man musste keine AS machen. Wann kann ich denn jetzt mit meinem ES rechnen? Ist Tag 1 der Blutung wie ZT 1 zu werten?
Wie lange hat es bei Euch gedauert, bis es klappte mit dem SS werden?

Vielleicht hat jemand da Erfahrungen mit!?

Seid lieb gegrüßt

Jette

Beitrag von bebek1517 27.10.08 - 09:17 Uhr

Hallo Jette,

tut mir leid das auch Du das durch machen musst!

Ich hatte am 24.09. so wie Du einen Abgang bei 6+2. Den Tag Deiner Abgangsblutung musst Du als ZT 1 werten! Ich hatte direkt in dem Zyklus auch wieder einen Eisprung. Hat mein FA auf dem US gesehen. Er war auch ziemlich pünktlich. Der Arzt hat am ZT 12 das Ei gesehen. Nehme mal an das der Eisprung ZT 15 war. Habe nämlich letzten Freitag wieder meine Regel bekommen bei ZT 30.

Wenn meine Periode jetzt vorbei ist, werden wir auch wieder anfangen zu üben. Denn bei mir ist alles planmäßig abgegangen und mein hcg ist wieder auf 0. Deswegen sagte mein Arzt, würde dem nichts im weg stehen, dass wir direkt wieder anfangen.

Ich hoffe wirklich sehr, dass es direkt wieder in diesem Zyklus klappt und dass diesmal alles gut geht und wir ein gesundes Baby bekommen!

Ich wünsche Dir alles gute, viel kraft für die nächste Zeit und dass es auch bei Dir bald klappt dass Du wieder #schwanger wirst!

Liebe Grüße



Liebe Grüße

Beitrag von meli-1985 27.10.08 - 09:52 Uhr

Hallo Jette!

Erstmal tut es mir sehr leid, dass dir das passiert ist. Ich kann dich gut verstehen und weiß wie schmerzhaft das ist. Ich selber hatte einen Abgang Ende der 7 Woche.

Ja, man muss den ersten Tag der Blutung (des Abgangs) als ersten ZT nehmen. Ich selber merke gerade dass ich ganz viel Zervixschleim "produziere" und ich spüre den Mittelschmerz. Es ist heute der 17 ZT. Ich denke ich hab in den nächsten Tagen meinen ES. Der hat sich etwas verschoben, aber nicht viel. Sonst hatte ich meinen ES immer um den 14-15 ZT rum. Ich warte aber mit dem Üben, noch 1 oder 2 Zyklen ab.

Hab hier gelesen, dass es ganz unterschiedlich ist mit dem #schwanger werden nach einer FG. Bei manchen Frauen klappte es gleich wieder im ersten ÜZ, die anderen brauchen länger. Ich denke, man kann es nie generell sagen, es ist sehr unterschiedlich.

Hoffe ich konnte deine Fragen beantworten.

Liebe Grüße, mele-1985

Beitrag von jette345 27.10.08 - 12:39 Uhr

Hallo ihr Lieben,

eure Postings haben mir echt gut getan. DANKE!!!!
Fühle mich von euch verstanden, ihr habt das ja auch hinter euch.
Mir geht es jetzt wieder etwas besser, die letzten Tage waren echt hart und schmerzhaft, war total fertig.

Meine Frage mit dem ZT habt ihr super beantwortet, dann weiß ich da Bescheid.
Mein FA meinte, ich soll am Mittwoch nochmal kommen, dann schaut er, ob alles abgeblutet ist.

LG und bis bald (hoffentlich nie wieder in diesem Forum)
JETTE

Beitrag von bebek1517 27.10.08 - 13:58 Uhr

Genau Jette... Hoffentlich bis bald, aber NIE WIEDER IN DIESEM FORUM!!! :-D

Solltest Du noch irgendwelche Fragen haben, kannst Du mir gerne eine Nachricht schicken.

Halt uns auf dem laufenden!

Liebe Grüße

Beitrag von unicorn1984 28.10.08 - 09:42 Uhr

FG bei 7+1 20.09.06 wars damals. Hab dann den 21.09. als ersten Tag genommen hatte auch nen ES aber leider hat es nicht gleich gefruchtet.

üz 2 dann voller Erfolg wieder schwanger und im August 07 kam die kleine Maus gesund zur Welt und in ein paar Tagen soll sie schon große Schwester sein.