Baby (10 Wochen) schläft tagsüber nicht mehr!!

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Schlafen .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von marlyn 21.11.08 - 23:06 Uhr

Schönen guten Abend,

meine süße Marlena schläft seit drei Wochen tagsüber kaum bis garnicht mehr. Und mittlerweile fordert die kleine Dame ordentlich Animation und Unterhaltung, nur Mobile angucken findet sie zu Baby-mäßig...
Manchmal kann ich sie nach dem Stillen ins Bett "schmuggeln", das hält dann max. halbe Stunde, in der ich dann turbo-mäßig alles mögliche erledige wie Duschen, Waschen, Aufräumen,...

Andere Mamis haben wenigstens über Mittag Zeit, weil Mittags oder Nachmittags geschlafen wird.

Ich fühle mich jetzt dadurch nicht schlimm gestört, dafür geht sie um acht rum ins Bett und schläft bis ca. 4 Uhr. Möchte nur wissen, obs in dem Alter mehr so aktive Babys gibt.

Danke für die Antworten, lg Marlyn

Beitrag von schlawienchen79 21.11.08 - 23:33 Uhr

Hallo das ist ja der Wahnsinn
meine ist genau das Gegenteil, die schläft wahnsinnig viel, sie ist allerdings auch erst knapp vier Wochen alt.
Hast du es schon mal mit nem Tragetuch probiert. Weglegen hat bei meinen Beiden nie funktioniert, im Tragetuch hat meine Große und die Kleine jetzt auch geschlafen wie ein Murmeltier egal was ich gemacht hab, sobald ich sie tagsüber weggelegt hab, sind die Augen auch schon wieder auf gegangen
Alles Gute Dea

Beitrag von hannah_83 22.11.08 - 00:30 Uhr

Das ist bei uns genauso und auch bei vielen anderen. Ist ab diesem Alter ganz normal, sie werden eben immer aktiver und wollen Beschäftigung. Ist auch wichtig für ihre Entwicklung. Irgendwann wirds wieder anders, dann machen sie auch mal Mittagsschlaf für 2-3 Stunden.

Corvin schläft tagsüber nur beim spazieren gehn im Kiwa oder im Beco auch mal länger als ne halbe Stunde. Dafür schläft er nachts umso besser und so ist das auch ganz ok für mich. Hab mich schon dran gewöhnt, nur noch abends, wenn mein Mann da ist, zu duschen. Mein morgendlicher Kaffee wird grundsätzlich immer kalt, bis die Tasse leer ist, zum frühstücken komm ich oft erst gegen Mittag und Hausarbeit wird bei mir fast nur noch zimmerweise gemacht.

lg, Hannah

Beitrag von negge18 22.11.08 - 08:50 Uhr

Hallo,

meine Maus ist auch zehn Wochen. Seit ein paar Tagen schläft sie auch kaum. Sie hat vor ca. 3-4 Wochen ihre Fäuste entdeckt und das ist natürlich sehr interessant. Sie beschäftigt sich gut mal eine halbe Std. damit, total niedlich. Sie macht nur noch kurze schläfchen. Insgesamt max. 3 Std. am Tag. Und brabbeln tut sie ohne Ende wenn sie in ihrem Korb liegt. Total niedlich. Ich könnt sie echt fressen. Es ist so schön echt, man muss das so genießen, die Zeit geht so schnell vorbei. Meine Große wird im März schon 4. Und die Zeit ist echt geflogen. Wünsche dir eine schöne Zeit.

Glg Nicole mit Alena *10.03.05 und Lenja*09.09.08

Beitrag von dee143 22.11.08 - 12:48 Uhr

Hallo,
Colin schläft tagsüber auch selten und vor allem unregelmäßig. Manchmal schläft er nur für 10 Minuten ein, manchmal ist dann auch mal ne halbe Stunde drin. Trotzdem geht er abends frühestens um 12 schlafen und meldet sich momentan nachts sogar alle 2 Stunden. Länger schläft er eigentlich nur, wenn wir unterwegs sind. Immerhin beschäftigt er sich zwischendurch auch gerne mal alleine. Allerdings immer dann, wenn ich nichts zu erledigen habe. Wenn mal ganz dringend die Bude gesaugt werden muss, hat er natürlich keine Lust alleine zu sein ^^
Das pendelt sich schon alles wieder ein. Wenn er Schlaf braucht, dass schläft er sicherlich auch.

LG
Dee
http://www.unser-kleiner-scheisser.de