starke schmerzen beim stuhlgang

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Geburt & Wochenbett .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von maria4 10.12.08 - 08:52 Uhr

guten morgen,

ich wollte mal wissen ob es ebenso ein paar leidensgenossen gibt. habe seit der geburt von meinem sohn (3,5 monate) starke schmerzen beim stuhlgang mit blutauflagerungen. Kommt wahrscheinlich vom pressen. Mein Hausarzt hat mir eine cortisonhaltige salbe aufgeschrieben, die ich da ich stille nicht nehme. Kennt jemand das problem und wenn ja, was habt ihr dagegen getan. Zum Proktologen will ich nicht unbedingt.

vielen Dank

Beitrag von muffin357 10.12.08 - 09:39 Uhr

Hallo,

vom Pressen? - halt ich für unwahrscheinlich ...

oft bilden sich nach einer SS Hämorhoiden oder Analfissuren oder in selteneren Fällen Analtrombosen ... -- alles Sachen, die man mit der richtigen Salbe behandeln sollte --- ich würde schon zum Doc gehen --- oder es vielleicht noch 1-2 Wochen mit Mastu-Akut probieren (ist wie das Faktu, aber hat einen Aplikator, mit dem man die Salbe an Ort und stelle bringen kann)

alles gute -- mir gehts genauso bzw. bei mir half die salbe
vom doc drück ich mich nämlich grad auch ...

lg
tanja

Beitrag von lieselliesel 10.12.08 - 14:51 Uhr

Hallo,

warum solltest du die Salbe nicht nehmen können?

Wenn da Cortison drin ist, meint er sicher, dass es Hämorrhiden sind. Die kommen meist von SS und Geburt.

Das einzige, was m.M.n. hilft, ist weicher Stuhlgang. Also viel Trinken, ballaststoffreich essen, evtl Magnesium nehmen etc.

Gute Besserung, Ma

Beitrag von schlawienchen79 10.12.08 - 22:02 Uhr

Hi, ich habe auch so Probleme mit dem Stuhlgang seit der Geburt. Das mit dem Blut sind Hämorrhoiden die gehen wieder weg dafür sollte der Stuhl aber normale Konsistenz haben. Ich trinke täglich ein Glas Pflaumen-Kur das hilft mir recht gut. Der Stuhl ist normal seit ich sie täglich trinke. Sonst, viel Obst, Ballaststoffe, viel Trinken und 1 Joghurt am Tag.
LG Dea mit Annik 2 Jahre und Finja 6 Wochen