Spiel, wo alle Gäste zum tanzen einbezogen werden...Ideen?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Hochzeit .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von essi79 19.01.09 - 21:46 Uhr

Hallo,

kennt jemand Spiele wo alle Gäste zum tanzen einbezogen werden?

Sowas wie der Frosch soll mit dem König tanzen?

Wißt Ihr was ich meine.....?

Wer kennt solche Spiele? Und kann mir helfen....?

Liebe Grüße

Sandra

Beitrag von jules1971 19.01.09 - 22:52 Uhr

Hallo,

weil das heute schon die zweite Frage zum Thema ist ... und nimm es bitte nicht persönlich, aber es interessiert mich echt.

Warum müssen eigentlich Hochzeiten immer zu (Klein)Kindergeburtstagsfeiern mutieren.
Oftmals beginnt es ja schon mit Einladungen, auf denen auf Teufel komm raus wild und sehr schlecht gereimt wird, weil es ja ach so witzig ist.

Okay, dann sind die Gäste da ... alles erwachsene Menschen, die sich Gedanken gemacht haben, was sie anziehen sollen, sich in Schale geworfen haben (in den meisten Fällen zumindest), sich auf ein schönes Fest mit gutem Essen, Trinken und Musik freuen, das eine oder andere nette Gespräch haben wollen und dann ...

... müssen sie komische Spiele mitmachen, die kein Ende nehmen wollen (sei es Vorstellunsspiele mit Buttons a la "Hallo ich bin xy und habe vor 10 Jahren mit der Braut geschlafen", als ob man sich nicht selbst gepflegt dem Gegenüber vorstellen könnte, oder eben Ringelpietz mit anfassen) und ellenlange Spielchen mit dem Brautpaar ertragen, dass sich zum Horst machen muss, so dass man fast Fremdscham entwickelt.

Wie gesagt, bitte nicht persönlich nehmen, aber kann mir das bitte, bitte mal jemand erklären.
Und nein, ich bin ganz und gar nicht humorlos, aber ich finde diese Spiele leider noch nicht mal annähernd lustig.

Gruß,
Julia

Beitrag von lottie 19.01.09 - 23:38 Uhr

Die diversen Spiele und Aktionen dienen zum Auflockern der Gesellschaft, zum "miteinander-ins-Gespräch-kommen"
Nicht jeder mag / kann sich den ganzen Abend gepflegt gelangweilt unterhalten.

Es gibt bei den Spielchen peinlichere und wenig peinlichere, Tanzspiele gehören für mich zu den weniger peinlicheren. Und, dass sich die Gäste mit dem frischgebackenen Brautpaar ein paar Späße erlauben, gehört einfach dazu.

LG
Lottie

Beitrag von jules1971 19.01.09 - 23:42 Uhr

Hallo,

wer redet von "gepflegt gelangweilt" unterhalten ... ich hatte bis dato auf allen Hochzeiten, einschließlich der meinigen, einen Heidenspaß, auch ohne peinliche Spiele.

Und dass sich Späße mit dem Brautpaar zu erlauben, einfach dazu gehört, sagt wer ... #kratz

Gruß,
Julia

Beitrag von essi79 19.01.09 - 23:57 Uhr

Hallo Julia,

für uns gehören sogenannte "Spielchen" oder Unterhaltungsaktionen einfach dazu, um die Stimmung aufzuheitern und das hat für mich nichts mit Kindergarten zu tun.

Ich finde die Gäste zum tanzen zu animieren ganz und gar nicht peinlich.....

Aber das war hier auch überhaupt nicht meine Frage.

Liebe Grüße

Sandra


Beitrag von jules1971 20.01.09 - 08:31 Uhr

Hallo,

ich weiß, dass das nicht Deine Frage war ... und ich betonte ja auch, dass ich Dir nicht zu nahe treten wollte.

Mich interessiert das nur einfach.

Gruß,
Julia

Beitrag von lottie 20.01.09 - 00:29 Uhr

Nennen wir es mal "Tradition" ;-)

LG
Lottie

Beitrag von jules1971 20.01.09 - 08:30 Uhr

Hallo,

mit "Tradition" (in gewissen Landstrichen und Backgrounds) kann ich gut leben ... damit dass es lustig wäre weniger;-)

Gruß,
Julia

Beitrag von holli70 20.01.09 - 08:57 Uhr

Vielen Dank Julia !!!
Deine Frage war mit Abstand das Beste, was ich seid langem hier gelesen habe.

Ich habe mich schom immer gefragt, was diese ganzen Spiele sollen, auf Partys oder Festen kann man sich ja auch prächtig unterhalten und amüsieren, ohne dazu "animiert" zu werden.
Wir hatten auf unserer Hochzeit eine richtig gute Party, ohne Firlefanz und jeder war begeistert.

Grüsse

Holli

Beitrag von aggie69 20.01.09 - 13:18 Uhr

Ganz meine Meinung!
Ich kann auch nicht verstehen, warum erwachsene Leute solche oftmal peinlichen Spiele spielen sollen.

Bin all meinen Gästen unendlich dankbar, daß sie mich mit solchem Scheiß an meiner Hochzeit verschont haben!

Wir sind eine große Familie. Viele haben sich lange nicht gesehen und freuen sich über die Gelegneheit, mal wieder in Ruhe zu quatschen. Da stört es einfach nur, wenn man mitten im angeregten Gespräch unterbrochen wird, weil irgendeiner meint, es müsse so ein Kindertanz veranstaltet werden.

Neben dem Restaurant, wo wir gefeiert haben, war eine Bowlingbahn, die wir mit nutzen konnten. Die jüngeren Gäste haben die gern genutzt und sich dort ausgetobt. Die ältere Generation war froh, einfach den neusten Familientratsch auszutauschen.

Beitrag von sunshine81 20.01.09 - 22:01 Uhr

Hallo Sandra,

ich weiß ja nun nicht ob du das Spiel noch suchst, nach dem ganzen hin und her. aber ich glaube das Spiel was du suchst, heißt: Der Namenstanz.

Ich selber hatte dieses Spiel auf meiner Hochzeit. Und ich fand das auch nicht albern, denn es war mein ausdrücklicher Wunsch, das dies gemacht wird., Alleine aus dem Grund weil sie keiner kannte. Und da es nicht zwei Feiern in einem sein sollte, wollte ich das dies gemacht wird.

Ist auch gut angekommen und die Stimmung war danach wesentlich lockerer.

Also dann mal gut aufgepasst und viel Spaß beim Feiern.

Liebe Grüße Caro





Jeweils die in Klammern geschriebenen Namen werden auf einen Zettel geschrieben. Diese Zettel kommen getrennt nach Damen und Herren in einen Hut oder ähnlich. Nun müssen alle Anwesenden einen Zettel ziehen, dürfen aber nichts verraten. Jetzt wird zum Tanz aufgespielt und die jeweils zusammengehörenden Paare müssen tanzen. Ende ist, wenn alle Paare auf der Tanzfläche sind.

Es eröffnen den Tanz in seliger Wonne
Der (silberne Mond) und die (güldene Sonne)

Was kommt denn da für ein niedliches Pärchen
Das ist der (Paul) mit seinem (Klärchen)

Und jetzt kommt Operettenton
Die (Csardasfürstin) und der (Zigeunerbaron)

Wie komm ich bloß zu diesem Manne
So spricht zu (Casanova) die (keusche Susanne)

Siehst Du das Mädchen dort das holde
Komm (Tristan) tanz mit Deiner (Isolde)

Der (Hans im Glück) schnell wie noch nie
Tanzt er mit der (Pechmarie)

Nun wieder Operettenkost
(Der Vetter aus Dingsda) und die (Christel von der Post)

Erscheinen tun zwei alte Bekannte
(der Skatbruder) und die (Kaffeetante)

Der (Märchenprinz) weckt sein (Dornröschen) auf
Und tanzt mit ihr in den Himmel hinauf

Jetzt kommen zwei vom Operettenballett,
Der (Tannhäuser) und die (Elisabeth)

Ganz alte Bekannte treffen sich hier
Die (lustige Witwe) und der (Rosenkavalier).

Es eilen in den Saal ganz schnell
Der (Buchhalter) und die (Tippmamsell).

Jetzt wehre sich alles seiner Haut,
Es kommt der (Räuberbräutigam) mit seiner (Räuberbraut).

Hier tanzen zwei große Künstler miteinander
(Willi Birgel) und (Zarah Leander).

Und liebe Leute ihr sollt wissen
(Frau Elster) tut (Herrn Fuchs) abküssen.

Der (Singende Sachse) findet Gefallen,
an den süßen (Ostseequallen).

Gestatten Madam, ich küß ihre Hand,
so spricht der (Schürzenjäger) zur (Unschuld vom Land).

Er ist ein immertreuer Bursche und sie ein blitzsauberes Mädel,
ihr kennt sie alle, es sind (Hänsel) und (Gretel).

Nun werden sich in unsere Herzen singen
(Adele Sandrock) und (Theo Lingen).

Nun glaubt nicht, dass ich vergessen hab mich
Nun kommt zum Schluss die/der flotte (Tänzerin/Tänzer) und ich.

Beitrag von essi79 20.01.09 - 22:09 Uhr

Hallo Caro,

ja vielen Dank, genau das habe ich gesucht.
Du bist super. #danke#danke

Leider wurde hier das Thema verfehlt, ich habe nicht nach Meinungen gefragt, was andere von Spielen auf Hochzeiten halten. Das sollte jeder selbst entscheiden.
Jeder halt so wie er mag.

Liebe Grüße

Sandra

Beitrag von nele27 21.01.09 - 12:19 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock#schock

Oh weh ... genau das meinten die anderen wahrscheinlich mit peinlichen Spielchen aus dem Kindergarten.

Wenn ich wen auf meiner Hochzeit mit so einem Spielchen erwische, wird er ganz traditionell in den Kerker geworfen :-)

Aber wie gut, dass das Geschmackssache ist :-) Also bitte nicht bös sein #hicks

Liebe Grüße
Nele