Bauch eincremen - Öl oder Feuchtigkeitscreme?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Schwangerschaft .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von lewie 06.03.09 - 12:55 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

laut meiner Hebamme soll man den Bauch mit Feuchtigkeitscreme und NICHT mit Öl einschmieren. Wie sind da eure Erfahrungen?

Ich habe gestern mit einer Freundin gesprochen, die war ganz überrascht und meinte, ihre FÄ hätte ihr gesagt, mit Öl und nicht mit Feuchtigkeitscreme... #kratz

Ich würde nun so verfahren: Nach dem Duschen creme ich mich eh mit Feuchtigkeitscreme ein und wenn ich den Bauch massierem, nehme ich etwas auf Ölbasis (flutscht besser ;-) )

LG,
lewie und #baby boy, 17. SSW

Beitrag von haruka80 06.03.09 - 12:59 Uhr

Hallo!

MEine Hebamme sagte im Geburtsvorbereitungskurs diese Woche, das man Olivenöl nehmen sollte, klar auch Weleda oder Freiöl, aber Olivenöl würde genau so gut gehen.
Creme wäre nicht so wirksam.

Vielleicht haben Hebammen einfach auch unterschiedliche Erfahrungen.
Ich creme seit der 20. Woche täglich mit Frei-Öl.

L.G.

Haruka 32.SSW

Beitrag von carameli 06.03.09 - 13:00 Uhr

Hi,

ich nehm auch beides.
Nach dem Duschen meistens die Lotion und zum Massieren das Oel.
Zum Duschen hab ich auch ein Oel.

Kleiner Tip: gerade nach dem Baden/Duschen ist die Haut besonders aufnahmefaehig. Da ist das Eincremen am wirkungsvollsten.

Manche machen sich auch Packungen (Mischung aus Quark,Oel,Honig..) auf den Bauch...also wie ne Gesichtsmaske...halt nur auf den Bauch:-D

Lg Meli





Beitrag von vivimama 06.03.09 - 13:06 Uhr

Hallo,

also ich creme mich jeden Tag nach dem Duschen mit einer sehr reichhaltigen Creme ein (den Bauch auch gern etwas mehr) und abends im Bett öle ich ihn auch noch ausgiebig ein, dabei ist wichtig das Öl gut einzumassieren damit es nicht nur auf der Haut "liegt". Das beugt vor allem einem juckenden Bauch vor weil die Haut schön geschmeidig bleibt.

Lg vivimama

Beitrag von mickey77 06.03.09 - 13:15 Uhr

Also, ich habe in meiner ersten SS auch Öl benutzt und habe in dieser nun die Creme von Emma für mich entdeckt. Selbst abends ist der Bauch noch ganz weich und cremig... das ist richtig schön.
Es ist eine Penaten - Creme. :-)

LG Ina

Beitrag von aletheia 06.03.09 - 13:34 Uhr

ich nehmen die creme von vichy gegen schwangerschaftsstreifen. meine ärztin meint, hilft fast immer. bisher hat sie auch recht.

Beitrag von holy1 06.03.09 - 13:35 Uhr

ich habe mir am Montag eine teure Creme von Clarins geleistet - aber nur weil ich nen Gutschein hatte ;-)- und nehme diese creme für den bauch und die Brüste, für den restlichen körper z.Zt. von garnier mit 5% Urea und danach kommt nochmal auf Bauch und Brüste und Hüften Babyöl..
das ganze eincremen dauert länger als das duschen #gruebel
ich hoffe das hilft :-D
aber was wirklich besser ist..ich würde auf Öl tippen.
mal schauen, was diese Creme kann...;-)

Beitrag von hippogreif 06.03.09 - 13:44 Uhr

Also, hab mich da mal mit nem Hautarzt unterhalten und der hat generell von den üblichen Lotions abgeraten - die versprechen viel, halten aber aus ärztlicher Sicht fast nichts. Er meint, die entziehen der Haut eher Feuchtigkeit, als dass sie ihr welche geben. Er ist für Öl zum massieren.

Beitrag von anna-leona 06.03.09 - 15:45 Uhr

Hallo,

also ich habe SS-Öl, SS-Bodylotion und auch Feuchtigkeitscreme ausprobiert.
Hängengeblieben bin ich bei der Feuchtigkeitscreme: Nivea soft oder Dove extra. Ich habe das Gefühl, die Haut bleibt damit am längsten "geschmeidig", obwohl ich eine sehr trockene Haut habe. Einfach morgens nach dem duschen - fertig!

LG Andrea