L-Thyroxin...Schilddrüsenunterfunktion...schwanger werden ???

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Schwangerschaft .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von locki31 15.03.09 - 13:01 Uhr

hallo
basteln seit 2 jahren am 2 kind rum und nichts tut sich.fürs erste haben wir 5 jahre gebraucht.
nun wurde vor 2 wochen eine schilddrüsenunterfunktion festgestellt bei mir...die ich wohl auch nicht erst seit gestern habe:-[

jetzt nehme ich seit 1 woche l-thyroxin 25 und hoffe das es mir bald besser geht den ich habe alle symptome einer sd -unterfunktion eischließlich depriss:-(

momentan habe ich das gefühl die hormone spinnen total...was aber wohl normal ist am anfang.

nimmt einer von euch l-thyroxin?und wie lange hat es gedauert bis ihr endlich schwanger wart,wie ging es euch mit dem medi in der schwangerschaft?

würde mich um antworten freuen.
lg mel

Beitrag von lele80 15.03.09 - 13:13 Uhr

Hallo!
Bei mir wurde etwa zeitgleich die SD-Unterfunktion und die neue SS festgestellt. Das L-Thyroxin 25 bekam ich einen Tag vor dem überraschend positiven Test verschrieben. Die Ärzte wunderten sich, wie es bei den Werten zu einer SS kommen konnte, aber du siehst, nichts ist unmöglich!
Dennoch rate ich dir. Lass dich erst vernünftig einstellen. Ich bin in der 7.SSW und habe nun wahnsinnige Angst vor einer Fehlgeburt oder geistigen Entwicklungsstörungen...
Grüße

Beitrag von jaqui 15.03.09 - 13:16 Uhr

Hallo,

ja ich habe auch SD Unterf. Bin in der 14. SSW.
Wir haben ca. 2,5 Jahre gebraucht, wobei meine SD-Unterf. nicht schuld war.
Wenn Du jetzt L-Thyrox nimmst kannst Du ganz genaus so wie eine normale Frau SS werden.
Du solltest sobald Du weist dass Du SS bist regelmäßig zur Blutuntersuchung gehen.
Ansonsten brauchst Du keine Angst haben.

Viel Glück

Beitrag von jenny.b2006 15.03.09 - 13:17 Uhr

:-)Hi,
also ich habe auch eíne Schilddrüsenunterfunktion und nehme seit ca.2 Jahren Tyroxin75.
wir haben jetzt 4 ÜZ gehabt und nun bin ich schwanger.Muss das allerdings nochmal von der FÄ absegnen lassen aber der Test war positiv.Ich denke wenn man dann einmal drauf eingestellt ist dürfte es schnell gehen mit der Schwangerschaft.Habe auch schon viel darüber im Netz gefunden und es waren viele Erfahrungsberichte dabei bei denen die Frauen nach kurzer Zeit schwanger geworden sind.Also lass dich nicht verrückt machen.Und wenn halt noch was dauert dann ist es halt so.In der Schwangerschaft muss dann der TSH-Wert öfters kontrolliert werden und eventuell muss man dann eine andere Dosis nehmen.Aber wie gesagt wenn es dann einmal behandelt wird und du richtig eingestellt bist kann es schnell gehen.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.
Liebe Grüße Jenny

Beitrag von die.caro 15.03.09 - 13:18 Uhr

Hallo Mel,

ich habe auch eine Unterfunktion, war aber schon gut eingestellt mit Thyroxin, als bei uns die Familienplanung losging. Zu diesem Zeitpunkt nahm ich L-Thyroxin 50 und es hat beim ersten Anlauf direkt geklappt mit dem Baby. Habe aber auch gehört, dass eine Unterfunktion schuld sein kann, wenn sich keine Schwangerschaft einstellt.
In der Schwangerschaft kann sich der Bedarf an Thyroxin übrigens nochmal erhöhen. Ich bekomme jetzt Thyranojod 75, da ist zusätzlich noch Jod drin. Es geht mir (16.SSW) damit bisher super.

Alles Gute und viel Erfolg Euch!

Liebe Grüße,
Chrissy

Beitrag von emmi25 15.03.09 - 13:27 Uhr

Hi,

ich habe auch eine Unterfunktion. Allerdings hat sich mein HA geweigert, diese zu behandeln. Erst bei einem Besuch beim Internisten bekam ich L-Thyroxin 50 verschrieben. Nach 2 Wochen war ich schwanger #huepf.

Von der Unterfunktion merke ich in der Schwangerschaft nix. Auch die Tabletten bleiben brav drin, weil ich sie morgens vor dem Aufstehen nehme und mich dann nochmal rumdrehe ;-).

Ich drück Dir die Dauemn, dass alles gut wird.

Emmi mit #ei 17.ssw

Beitrag von zauber04 15.03.09 - 13:42 Uhr

hallo , ich habe auch eine unterfunktion , und nach der einstellung direckt im ersten monat wurde ich schwanger , das ging sehr schnell, gruß dani

Beitrag von boehmsi 15.03.09 - 14:00 Uhr

Hallo Mel,

also bei mir hatte man schon 2002 eine Unterfunktion festgestellt und mir L-Thyroxin verschrieben. Die Dosis wurde mit der Zeit bis auf 100 hoch gesetzt. Ich habe jedoch damals sofort mit 50 angefangen, da mein Arzt meint, 25 ist reine Kosmetik.

Trotz der Medikamente hatte ich dann 3 FGs! Meine FA meinte, dass eine Unterfunktion in der Frueh-Fruehsschwangerschaft eigentlich keine FG ausloest. Meine FGs waren immer bis zur 8 SSW.
Anschliessend sei es jedoch extrem wichtig immer optimal eingestellt zu sein, sonst kann es zu geistigen Schaeden bei dem Baby kommen.

Jetzt in meiner Schwangerschaft wurde ich regelmaessig kontrolliert und die Dosis wurde auch angepasst. Ich war zwischenzeitlich wieder auf 75, da ich durch die 100er manchmal so ueberdreht war. Jetzt bin ich wieder wegen Baby bei 100. Mir geht es gut.

Bei meiner Freundin z.B. wurde erst beim zweiten Kind die Unterfunktion festgestellt. Das erste Kind hatte Sie ohne Probleme bekommen!

Schwanger bin ich immer recht schnell geworden. (leider aber auch immer wieder Enttaueschungen, aber dieses Mal sieht es sehr sehr gut aus, als weiter hoffen!)

Ich druecke Dir ganz ganz doll die Daumen!

LG
Tanja


Beitrag von mssusi 06.04.09 - 14:33 Uhr

Hallo ;-) Im August wird meine Süße 3 Jahre alt. (da hat es sofort geklappt) . Ab Jan. 09 versuchen wir zum 2ten Mal schwanger zu werden. 3x war nix :-( War beim HA zum Blutabnehmen...Schock Thyronajod muß erhöht werden von 75 auf 125.... Kam mit Thronajod 75 Jahre lang gut aus...min. 3 Jahre. Bin dann am 10ten diesen Monat zum Radiologen gegangen. Seit dem 18ten diesen Monat nehme ich jetzt L-Thyroxin 150!!! Unterfunktion. Denke das die Tabletten langsam anfangen zu wirken...Meine Hormone tanzen Samba: Pickel, Periode mußte mann mt der Lupe suchen, bin gereitzt, schwitze beim sitzen und mir ist übel.
Nehme jetzt Foulsäuretabl und hoffe das ich mich schnell auf L-Thyroxin 150 einstelle!!! Naja, von heute auf morgen klappt das nicht, dass weiß ich ;-)
Ein bisschen gedulden und hoffen das es beim nächsten Mal klappt ;-)
Die Berichte machen einem ja Hoffnung;-)
Hoffe nur das ich nicht wieder andere Tabletten bekomme!!! Im Mai soll ich noch mal zur SD-Kontrolle---versuchen trotzdem bis dahin unseren 2ten Kinderwunsch zu erfüllen:-D
mssusi

Beitrag von mssusi 06.04.09 - 14:47 Uhr

Und vom Zunehmen rede ich gar nicht erst ;-) :-[#herzlich