wie macht ihr eurer Schweinegeschnetzeltes ?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von sarahconnor 25.03.09 - 16:19 Uhr

Hallo Mädels,

mein Geschnetzeltes wird immer zäh, aber ich ess das sooo gerne.

wollte mal fragen, ob hier jemand ein lecker Rezept hat, wo das Fleisch schön zart wird ?

lg
sc

Beitrag von lamia1981 25.03.09 - 17:18 Uhr

Ich finde schweinegeschnetzeltes muss mindestens eine gute halbe stunde köcheln, sonst wirds auch zäh.

also:
Fleisch in kleinen portionen richtig scharf anbraten. danach i große zwiebel in feinen ringen anbraten. Dazu Champignons (frische) anbraten. Mit da 50 ml Weißwein ablöschen und stark kochen lassen bis die gesamte Flüssigkeit verkocht ist. Dann mit Brühe (ich nehm da immer eingefrorene selbstgemachte Rinderbrühe man kann aber auch so ein glas fond nehmen) ablöschen und mit geschlossenem Deckel köcheln lassen bis das fleisch weich ist (halbe stunde mindestens, eher eine dreiviertel stunde). danach mit speisestärke abbinden und nach geschmack sahne dazugeben. Ich rühre meistens vor dem abbinden einen guten klecks kräuterfrischkäse ein. das ist soooooo lecker. die sahne lass ich dann aber weg.

Beitrag von lichtchen67 26.03.09 - 09:15 Uhr

Ich stimme meiner Vorposterin zu, kochen lassen, dann wird das Fleisch weich.. ich ähnlich wie beim Gulasch ;-)