Sperma besseren Geschmack durch...

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Liebesleben .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von fiesta007 10.04.09 - 14:51 Uhr

Annanas?
Mir hat jemand gesagt das wenn MANN viel Annanas isst oder Annanassaft trinkt schmeckt der Sperma süßer#mampf#kratz
Hat da jemand Erfahrung???
Erspart mir blöde Komentare!!!

Beitrag von muttiator 10.04.09 - 15:10 Uhr

Hab ich auch schon gehört, aber eine gesunde Ernährung und kein Kaffee ist auch gut für den Geschmack!#mampf

Beitrag von julech 10.04.09 - 15:19 Uhr

hallo!

naja, ananas ist halt sehr sehr süß... es gibt bestimmte dinge, wenn man die ist, dass schmeckt es da unten entweder extrem süß oder auch mal salzig...

ich selbst hab es schon probiert. allerdings weiß ich nicht mehr, wieviele stunden dazwischen lagen, bis es da unten angekommen ist... #kratz

aber ja, es funktioniert wirklich, nicht nur bei ananas ;-)
lg

Beitrag von dominiksmami 10.04.09 - 17:39 Uhr

Huhu,

im allgemeinen dauert das nicht nur Stunden...sonder sogar Tage, da ja erst das neu produzierte Sperma den Geschmack irgendwie ändern kann.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von haarerauf 10.04.09 - 18:14 Uhr

Richtig lecker wird Sperma wohl nie schmecken....

Entweder schluckst Du oder spuckst Du....

Lecker ist Eis, Schokolade, Schweinebraten oder Schnitzel.

Besseren Geschmack bekommt Sperma durch Training, durch Ignoranz oder durch deinen Willen....

Haarerauf

Dein Kerl kann Ananas kiloweise essen, "lecker" wird er dadurch auch nicht....

Beitrag von berndundmonika 10.04.09 - 18:55 Uhr

Ich habe meiner Frau dieses Posting gezeigt. Kommentar :
"Ich kot... gleich!" Ich kanns verstehen. Möchte auch nicht unbedingt mein Sperma schlucken. Egal wie es schmeckt. Ich bin auch kein Nasenbohrer.

Beitrag von psssst 10.04.09 - 21:08 Uhr

-... also ich muß sagen es gab schon Momente das fand ich das Schlucken ziemlich geil..... - und er auch ;-)

Beitrag von dominiksmami 10.04.09 - 21:29 Uhr

ganz ohne schwarz schreiben zu müssen *g*

genau so ist das

Beitrag von july1988 10.04.09 - 22:05 Uhr

geb ich euch voll recht ;-)

Beitrag von berndundmonika 11.04.09 - 10:54 Uhr

Und was ist daran ist für dich so geil??? Bei ihm kann ich's ja verstehen, denn das wäre bei ihm sonst wie ein koitus interuptus.

Beitrag von minimind 10.04.09 - 19:31 Uhr

hm

ich habe in Praxis noch nie beobachtet das "Spermageschmack" mit der Ernährung zusammenhängt....
- verwechselst du das vielleicht mit Uringeruch?

Oder könnte es andernfalls sein- ich mein- wenn du recht hättest- das es sogar seine Farbe ändert?

Das wär cool.
Rote Beete = Rotes Sperma.... ,
Überdosis Spinat = grünes Sperma !
Oh no Schatzi- das LAKEN!!!! Rote Beete geht nicht raus!!!
Wir würden zu Günther Jauch gehen und reich werden!!!

Im Ernst.
Was ich schon erfahren habe in all den Jahren zurück ist das Männer verschieden "schmecken".
Es gibt welche, da würgst du schon beim ersten ich-hab-Spaß-Tropfen", andere wo es nuja- erträglich ist und wieder andere die nahezu geschmacksneutral bis halbwegs gut schmecken....

So richtig lecker (lach) wars aber noch nie sodass ein Taschentuch (oder besser: Spucktuch) unauffällig in der Nähe nahezu garnicht auffällt ...

oder Austern lieben..... irgendwie erinnern mich Austern immer an- ah wech- #huepf

gruß

Petra

Beitrag von Marktfrau 10.04.09 - 23:22 Uhr

Wenn ich was Süßes schlucken möchte, kauf ich mir ne Flasche Cola.
Alternativ für dich: Halte immer Würfelzucker parat.

Beitrag von beluleleba 11.04.09 - 11:50 Uhr

"Wenn hier einer die Anna nass macht, dann bin ich das!"

Es gibt Meinungen, die behaupten, dass der Geschmack von Sperma durch Ernährung und Lebensführung beeinflussbar sei.
Da Sperma aber allerdings nicht zu meinen bevorzugten Lebensmitteln gehört, kann ich leider nicht bestätigen, dass ANANAS das Sperma süßer werden lässt.
Also habe ich keine Erfahrungen.

Beitrag von muttiator 11.04.09 - 12:09 Uhr

Und warum schreibst du dann!?!?
Mensch komm lieber wieder zum Väterforum, is doch viel lustiger!!:-p

Beitrag von mel.78 11.04.09 - 13:00 Uhr

...Erfahrungen habe ich diesbezüglich nicht, habe aber auch davon gehört...allerdings klappt das nur, wenn kein Bier getrunken wurde...die Bitterstoffe überwiegen sonst!
LG

Beitrag von enti1976 11.04.09 - 22:37 Uhr

hab ich auch schon gelesen, seitdem witzelt mein Mann immer, wenn er mal ananassaft trinkt... - und ich hab es noch nie geschafft, das zu testen ;-) - hat sich irgendwie nie ergeben...

Rauchen solll sich auch negativ auswirken - und warum soll das nicht von der Ernährung beeinflusst werden???? - mein Baby wollte keine Milch mehr trinken, als ich spargel oder viel knobi gegessen hatte - schlägt sich wohl in alle körpersäfte durch.

aber wenn du es eklig findest - dann lass ihn halt nicht in deinem Mund kommen oder ganz weit hinten - der geschmackssinn liegt auf der Zunge, dahinter ist es "schon fast im Magen" ;-) ... - da gibt es übrigens eine Schöne Folge von SATC dazu!!! echt witzig - demnach muss es männer geben, bei denen es einfach widerlich schmeckt ;-)

Beitrag von Lilli in Schwarz 14.04.09 - 14:26 Uhr

angeblich verändert eine vasektomie den geschmack positiv. wer weiss...

Beitrag von patrix 16.04.09 - 13:52 Uhr

nun ja ..... was sperma besser schmecken läßt weis ich nicht aber das Zwiebeln und Knoblauch sich negativ bemerkbar machen (sogar im geruch) konnte ich schon feststellen ......