Clearblue: Fertilitätsmonitor od. Ovulationstest - was den nun???

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Kinderwunsch .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von alexa. 01.09.09 - 12:14 Uhr

Hallo zusammen,

ich würde gerne meine Chancen, ein Kind zu bekommen erhöhen und habe von den o.g. Methoden gehört.

Ja, aber welcher der beiden Tests ist denn nun besser/geeigneter???

Weiß jemand Rat und kann mir den Unterschied, bzw. die Vor-oder Nachteile erklären?

Herzlichen Dank vorab!

Liebe Grüße

Alexa.

Beitrag von tatzi 01.09.09 - 12:23 Uhr

Huhu Alexa,

der Ferti ist nichts anderes, als ein elektronischer Ovu.

Du musst das nutzen, was dir mehr liegt.

Bei normalen Ovus fängst du irgendwann im Zyklus, bevor du deinen ES vermutest, an zu testen.
Sind halt normale Stäbchen, die du selbst auswerten musst.

Beim Ferti-Monitor, wird er ab einem gewissen Tag Teststäbchen anfordern, die gibst du ihm und er zeigt dir an, wann das LH ansteigt - genauso, wie ein normaler Ovu auch.

Normale Ovus machst du abends - beim CB-Ferti machst du sie immer morgens.

Ovus sind teuer - so oder so.
Es sei denn, man bestellt sich Streifen im Net (babytest, mr stroch oder sonstwo) - die Streifchen sind wohl nicht soo teuer.

Beim Ferti hast du die Anschaffungskosten (CB um die 119 Euro bei sanicare) und die Folgekosten der Stäbchen (ca. 33 Euro pro 20 Stk - pro Zyklus brauchst du idR 10).
Geeignet ist er bei Zyklen von 21 - 42 Tagen.

Normale Ovus - habe gestern mal im DM geschaut, sind - wie ich finde - auch verhältnismäßig teuer; 12 - 15 Euro - für 5 Stück.

Denke, es ist eine Frage des eigenen Geschmacks, was einem mehr liegt.

Ich selbst habe den CB-Monitor und bin super zufrieden.

VG,
Tatzi

Beitrag von alexa. 01.09.09 - 13:02 Uhr

Super! Alle Fragen beantwortet - herzlichen Dank!!!

LG
Alexa.

Beitrag von tatzi 01.09.09 - 13:17 Uhr

Das war ja einfach ;-)
Schön, wenn ich dir helfen konnte. :-D

Wenn du noch Fragen hast - gern.

LG,
Tatzi