Bitte Hilfe, dicke Rippe als Spare Ribs??!!

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Topfgucker .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von silly16 09.09.09 - 19:37 Uhr

Huhu!

Habe 1 kg Dicke Rippe hier, in 4 etwa gleich große Stücke zerteilt, mariniert, dann ich den Ofen gegeben, zugedeckt. Was meint Ihr, wie lange muss ich die garen? Habe jetzt 175Grad eigestellt, die Rippen sind mit Alufolie abgedeckt.

Zum Schluss wollte ich sie, wie die "normalen" Schälrippchen, noch ca. 20 minuten ohne Abdeckung, mit Honig & Rübenkraut, anbräunen lassen.

LG,

die Silly #cool

Beitrag von dominiksmami 09.09.09 - 20:13 Uhr

Hallo,

ich bin bei Rippchen jeglicher Art Verfechter der Niedrigtemperaturmethode.

Ich würde die gewürzten Rippchen nicht zudecken, sondern einfach auf einen Grillrost bei rund 140 bis 150 Grad ca. 90 Minuten lang ungestört garen lassen.

Dann alle 20 Minuten mit einer Mischung aus Öl und Apfelsaft besprühen oder einpinseln...nochmal 90 MInuten lang.

Danach mit einer BBQ Soße oder eben Honig und Kraut einpinseln, Temperatur auf ca. 190 Grad erhöhen und die Rippchen schön braun werden lassen.

So bleibt der Saft im Fleisch und trotzdem werden sie wunderbar gar und fallen vom Knochen.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von aussiegirl600 10.09.09 - 10:44 Uhr

Das hört sich ja mal sowas von lecker an - ich glaub so muss ich das mal probieren!

Beitrag von dominiksmami 10.09.09 - 11:05 Uhr

ists auch *g*

wenn du Spareribs gern magst probiers mal so:

Spareribs mit diesem Spice Rub einreiben ( ich nehm immer ein wenig Öl zu Hilfe, dann verteilt es sich besser):

http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/rezepte.cgi?RezeptNr=706

und einige Stunden ziehen lassen.

Dann auf dem Rost, mittlere Schiene in den Backofen schieben und bei 140 Grad 90 Minuten lang, wie vorher schon beschrieben, völlig in ruhe lassen ( bloss nicht wenden *g*).

Dann 100ml Apfelsaft mit 2 EL Öl vermischen und die Rippchen alle 20 Minuten damit gut einpinseln, das dauert weiter 90 Minuten lang,

dann die Rippchen mit dieser BBQ Soße bepinseln:

http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/rezepte.cgi?RezeptNr=705

und die Temperatur auf 190 Grad erhöhen bis die Rippchen schön braun sind ( dauert nochmal ca. 15 Minuten)

Super lecker sind dazu ein frischer Salat und frischgebackene Biscuits:

http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/rezepte.cgi?RezeptNr=100


liebe Grüße

Andrea