Wie beim Streichen mit 2 Farben einen geraden Strich ziehen?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Haushalt & Wohnen .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von zabou 13.10.09 - 15:23 Uhr

Hallo!

Unser Schlafzimmer ist noch weiß und ich will 2 Wände in Braun streichen. Ich muß also decken und Fußleisten abkleben, aber es ist ein Rauhfasertapeter also uneben, wie bekomm ich den Abstand dann gerade hin.
Meine Idee war ,abkleben und auf den Streifen einmal mit weiß und dann mit Braun drüber, oder was meint ihr?

Danke für die Tipps!

Beitrag von qrupa 13.10.09 - 15:39 Uhr

Hallo

ja, so geht das sehr gut.

LG
qrupa

Beitrag von mei_ling 13.10.09 - 17:46 Uhr

Ja so macht man das. Wichtig ist auch, daß du dir ein gutes Kreppband kaufst - bloß nichts billiges! Von Tesa gibt es ein gutes, das klebt auch sehr gut auf Rauhfaser: tesa, Precision Maler-Krepp, für extra flache Farbkanten.

Hab ich heute gerade erst gekauft und gemalert :-D.

LG, Mei

Beitrag von mariella70 14.10.09 - 01:00 Uhr

Genauso macht man das. Wichtig ist neben der guten Qualität des Abklebebandes auch, dass die erste weiße Schicht gut trocknet, dann abkleben, schön dick weiß drüber, um die Poren abzudichten und wieder trocknen lassen. Nun folgt der farbige Auftrag und du solltest unbedingt das Abklebeband noch feucht, direkt nach dem Streichen, Stück für Stück abziehen.
Dann kann nichts schiefgehen.
Viel Spaß
Mariella

Beitrag von engelchen28 14.10.09 - 17:59 Uhr

hallo!

bei rauhfaser wird der strich immer kruppelig aussehen...also nicht ärgern später. bedingt durch die huppel hast du nie den effekt, den du hättest, wenn du auf putz malen würdest!

lg
julia