Zu viel Salz erwischt

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Kleinkind .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von mineos 16.10.09 - 21:22 Uhr

Hallo,

ich hab gerade für meine Tochter gekocht, sie hat einen halben Teller Gemüse ohne Salz gegessen. Dann wollte sie nicht mehr, ich habe reichlich nachgesalzen und noch ein bisschen selbst gegessen, dann wollte die Kleine wieder. Ich habe das Salz total vergessen und ihr noch fast einen halben Teller gefüttert. Es war essbar, aber schon ziemlich salzig. Ich mag das so.

Jetzt mach ich mir Gedanken, ob das schlimm sein kann. Ich hab ihr nachher was zu trinken gegeben und sie hat noch Pudding hinterher gegessen, jetzt schläft sie. Was soll ich jetzt machen, kann ihr was passieren? Ich mach mir ein bisschen Sorgen :-(

Beitrag von tragemama 16.10.09 - 21:23 Uhr

Ne, schlimm wäre, wenn sie einen Esslöffel Salz oder so direkt aus der Packung gegessen hätte.

Andrea

Beitrag von mineos 16.10.09 - 21:27 Uhr

Ich muss mal schnell wiegen, wie viel ich an die Portion ungefähr ran gemacht hab. Ich kann schon immer sehr salzig essen. Aber wenn es ungenießbar gewesen wäre hatte sie es wohl nicht gegessen denk ich mal?

Beitrag von qayw 16.10.09 - 22:34 Uhr

Dann hätte sie sich gleich übergeben.
Ich habe das als Kind mal getestet, weil ich dachte, daß in der Dose Zucker sei. #schwitz

LG
Heike

Beitrag von saruh 16.10.09 - 21:26 Uhr

.....das ist doch nicht schlimm #liebdrueckmein Kleiner isst bei uns schon voll mit wir wuerzen nur etwas weniger und nicht scharf.....ansonsten mag er es eh wuerzig......#rofl


LG Mareike

Beitrag von dk_0408 16.10.09 - 21:32 Uhr

Sie wird sicherlich dadurch evtl. mehr trinken in der Nacht, aber sonst ungefährlich!!!