Färbeerfahrung? Bezug für Kindersitz

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Haushalt & Wohnen .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von hasi.1981 08.01.10 - 10:28 Uhr

Hallo,

nachdem bald der dritte Kindersitz in unserem Auto stehen wird, wollte ich euch nach eurer Färbeerfahrung fragen.

Ich möchte nicht den normalen Bezug färben sondern den "Sommerbezug" (er ist bei uns immer drauf - man kann ihn schön waschen und schnell entkrümeln...). Für einen Kindersitz gibt es keinen zu kaufen und da will ich einen (farbig) nähen. Nachdem die anderen ein gässliches grau und ein "schmutzweiß" haben, wollte ich in dem Zug etwas Farbe in unser Auto lassen ;-). Jetzt hab ich zwei Möglichkeiten.

1. Ich näh einen bunt und färbe die anderen ein

2. ich nähe alle bunt

Bei 1. sehe ich das Problem, dass ich nicht weiß, wie das Färbeergebnis ist (müsste eigentlich gehen weil Stretch-Frotte?!?) und ich nicht weiß, ob der Stoff bei schwitzen den anderen Bezug "anfärben" kann (oder die Klamotten#schwitz)

Bei 2. sehe ich nur meine Faulheit im Weg ;-) (ich bin noch etwas traumatisiert von 250 Obst und Gemüstteilen, die ich auf Weihnachten für den Kaufladen genäht habe ;-)).

Was würdet ihr machen? Hat vielleicht jemand schonmal die Bezüge gefärbt?

Danke Lg und ein schönes WE

Alex

Beitrag von mel1983 08.01.10 - 11:46 Uhr

Hey Alex,

wird der Sommerbezug (explizit der Selbstgenähte) ÜBER den normalen Bezug gemacht?

ICh denke das wäre - in Bezug auf die Sicherheit - sehr wichtig.

Ansonsten habe ich mit Färben nur gute Erfahrungen gemacht.

Simplicol, die größeren Packungen (gaaaaanz wichtig!!! die kleinen sind nicht farbecht) halten super.
Auch das waschen bei 60°.

Meiner Tochter ihre Hemdchen sind damit gefärbt. Da fallen eher die Hemdchen auseinander, als das die Farbe abfärbt oder verblasst :-)

Grüße

Beitrag von hasi.1981 08.01.10 - 12:12 Uhr

Ja, der Sommerbezug wird über den Originalbezug gemacht. Meine Schwitzen immer so arg im Auto im Sommer. Hab es auch extra mit der Firma abgesprochen, wie es rechtlich wäre, wenn ein Unfall passiert. Mir wurde gesagt, wenn der Originalbezug drauf ist, dann ist das o.k. und ich kann ihn selber nähen. Es gibt ja auch Lammfell und diese Säckchen/Decken für den MC - ist eigentlich das selbe (wollte mich nur absichern).

Danke für deine Erfahrung beim färben. Simplicol hab ich mir schon im Inet angeschaut. Gibt ja auch schöne Farben... Danke für den Tipp mit der großen Packung - hätte ich wahrscheinlich mit meinen Kids beim einkaufen überlesen ;-). Ich werd jetzt mal den einen nähen und schauen, wieviel Arbeit das macht und dann die anderen ggf mit einer ähnlichen Farbe (dachte an Hellblau, Mittelblau, Türkis) färben... Die beiden letzten Autositze müssen nämlich uni sein weil 1x für Junge und 1x für ???

Danke!

Beitrag von mel1983 08.01.10 - 13:03 Uhr

Na dann wünsche ich erstmal maximalen Erfolg beim Nähen :-)

Und ja, es ist wichtig, dass ein Original-Bezug drunter ist, weil der Bezug maßgeblich zur Sicherheit beiträgt.
Deswegen fragte ich auch.

Aber echt weitsichtig, dass du sogar beim Hersteller nachgefragt hast!

LG und alles Gute
Mel