sprunggelenkentzündung, was hilft?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Gesundheit & Medizin .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von hubsy 22.04.10 - 19:24 Uhr

hallo leute!

ich hab seit 1,5 monaten eine sprunggelenkentzündung von zu vielem sport.
war auch schon beim orthopäden, der meinte, wenns nicht besser wird bekomme ich eine spritze #schock #zitter
jetzt nehm ich schon fleißig ibuprofen und schmier mit mobilat und voltaren, aber es stellt sich nur eine mini besserung ein.
hat jemand einen tipp für mich, wie ich der spritze umgehen kann?

lg

Beitrag von picco_brujita 22.04.10 - 19:53 Uhr

ehrlich gesagt ist es blödsinn weiterhin ibuprofen zu schlucken und mobilat wie voltaren zu schmieren. das sind größere hämmer als eine spritze!
ich denke er will dir eine cortison spritze geben.
ich hatte das auch schon und ich kann dir nur dazu raten! es ist zwar etwas unangenehm aber dafür sind die schmerzen sehr schnell weg!
und danach unbedingt schonen - schonen - schonen und nochmal schonen, sonst bekommst du ganz schnell wieder probleme!

lg
brujita

Beitrag von hubsy 22.04.10 - 20:53 Uhr

du hast recht, ich mach gleich morgen einen termin aus.
gibts die spritze in den fuß? #zitter

Beitrag von picco_brujita 22.04.10 - 21:04 Uhr

ich hab sie damals in den schmerzbereich bekommen, damit das cortison sofort wirken kann. wie gesagt ist unangenehm aber auszuhalten. aber danach fühlst du dich wie ein neuer mensch!
bei mir war am nächsten tag der schmerz weg.#pro

Beitrag von doucefrance 23.04.10 - 08:25 Uhr

Hallo,

versuch mal Heilerde - Wickel. Das könnte helfen.