Kosten für Badrenovierung?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Haushalt & Wohnen .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von hafipower 04.06.10 - 20:01 Uhr

Hallo,

kann mir vielleicht jemand so ungefähr sagen, wieviel ich für eine Badrenovierung bezahlen muss?

Unser Bad ist 3,80m lang und 2,20m breit (knapp 8,5m²).
Es soll an die lange Seite als Dusche eigentlich lediglich eine Glasscheibe hin, quasi als zu einer Seite offenen begehbaren Dusche, zudem eine Badewanne (keine spezielle), an die andere lange Seite ein Waschbecken und die Toilette.

Wasserzu- bzw. Abläufe müssen nicht verlegt werden.
Altes Bad müsste rausgerissen werden und das neue Bad soll wieder Deckenhoch gefliest werden.

Vielleicht hat ja jemand sein Bad in ungefähr solch einer Größe renovieren lassen.

#danke

LG

Beitrag von cjuma 04.06.10 - 20:24 Uhr

Das kommt ein bißchen darauf an wo du wohnst und was du für Vorstellungen an dein neues Bad hast. Wir haben uns (im Auftrag der Vermieter, Bad ist 25 Jahre alt und noch nutzbar aber eben nicht mehr wirklich schön, etwas kleiner als deins) Kostenvoranschläge machen lassen.
ca. 8000 Euro zwei befreundete Handwerker
ca. 14000 Euro zwei nicht befreundete Handwerker
ca. 200000 Euro das Bäderstudio.

Du siehst, es variiert. Dadurch dass ich dann schwanger war und jetzt mit Kind hat sich das sowieso erledigt bis wir umziehen. Also wurde alles nur provisorisch gemacht. Aber die Grundrenovierung ist wirklich nötig! Und hier ist alles irgendwie teurer als anderswo, auch Stundenlöhne und Material.

Beitrag von wien70 02.01.11 - 14:09 Uhr

Also zwischen 8000 und 200 000 € (!) kommt mir doch etwas uebertrieben vor!! ;-)

Beitrag von midget83 04.06.10 - 20:26 Uhr

Hallo!

Wir renovieren grade ein Haus und kann Dir mal sagen, was wir so zahlen #schwitz.

Badewanne 180x80 (keine Besondere aber auch kein Baumarktprodukt)
Duschwanne 90x90
WC
2 Waschbecken
Duschtür (Pendeltür)

Kosten: 3.800 EUR (ohne Einbau)

Fliesen Boden & Bordüre (unser Bad hat ca. 14 m²):
Kosten: ca. 300,00 EUR

Wandfliesen
Kosten: ca. 200 EUR

Dann brauchst ja noch die ganzen Armaturen...

Ich würd sagen mit 5.000 EUR bist Du dabei - nach oben offen. Mein Bruder beispielsweise hat vor Kurzem sein Bad renoviert (einiges kleiner als unseres) und hat 7.500 EUR bezahlt. Er hat es aber einfach versäumt Preise zu vergleichen und alles einfach beim selben Händler gekauft. Wir haben z. B. Armaturen und Waschbecken bei e**y gakauft und einiges gespart...

LG & viel Erfolg

Beitrag von doucefrance 04.06.10 - 20:33 Uhr

Hallo,
mein Vater hat im letzten Herbst sein Bad renoviert. Es mussten keine neuen Anschlüsse oder Leitungen verlegt werden.
Allerdings wurden Boden und Wände neu verfliest, es gab eine neue Badewanne mit 3/4 hoher Trennscheibe zur Dusche hin, eine neue Dusche mit Tür (3. Glaselement fällt weg, da sie an der Wand liegt).
Toilette und 2 Waschbecken ebenfalls neu.

Alles in allem hat ihm das Bad 7.500 Euro gekostet - jedoch waren die Fliesen schon heruntergesetzt, weil es ein Auslaufposten war. Wäre das anders gewesen hätten sie nochmal etwas draufrechnen müssen.
Beim Badeinrichter haben sie noch Skonto raushandeln können - 3%. So kam dann letztlich dieser Preis zustande.

Beitrag von elsa345 04.06.10 - 22:00 Uhr

Hallo,
rechne mal mit allem drum und dran mit 10.000€. Wenn das Bad alt ist, müssen vielleicht noch einige Leitungen neu verlegt werden, Fliesenarbeiten, Maler und nicht zuletzt die Objekte und Armaturen. So einen "Walk in", wie Du ihn möchtest gibbet auch nicht für kleines. Ist spezielles Glas usw,usf. Kaufe Dir auf gar keinen Fall Armaturen und Objekte im Baumarkt, Du bereust es. Dein örtlicher Handwerker kann Dir gute Fachhandelsqualität anbieten und Du hast länger Freude daran. Es gibt bei fast jedem Großhändler Hausmarken und die sind qualitativ sehr gut. Mußt ja keine Dornbracht Armaturen kaufen.;-)
Ich wünsche Dir viel Spaß im neuen Bad!
gruß

Beitrag von krokolady 04.06.10 - 22:40 Uhr

wir haben im sommer Bad unser Bad neu gemacht.
also teils neue Leitungen über ne Firma legen lassen.
Dann komplett neu selber gefliest. Dazu ne Raumssparwanne, Waschbecken und WC + Wasserhahn und so halt.

Hat um die 2800 Euro alles zusammen gekostet

Beitrag von loonis 05.06.10 - 09:53 Uhr




Unser Bad ....hat ca. 5000/5500€ vor 1,5 J. gekostet...
Die Duschtüren hatten wir jedoch behalten,da wir diese
gerade bei Einzug neu gekauft hatten...
Wir hatten einen Fliesenleger an der Hand ,den wir ohne Rechnung
bezahlt haben ....
Ach ja ,das "alte" Bad haben wir selbst rausgerissen ....

Wenn wir eine Firma beauftragt hätten ,dann wären wir sicher mit 10.000€
dabei gewesen ...
Unser Fliesenleger hatte auch nen Klempner an d.Hand ....

Wir haben sehr hochwertige Fliesen gekauft ...haben aber 30%
Rabatt bekommen (durch den Fliesenleger ,er uns seine Prozente
gegeben) ....

Unser Bad ist kleiner als Eures.

LG Kerstin

Beitrag von sue20 05.06.10 - 20:55 Uhr

Das kommt auf deine " Vorstellung an-auch wenn man ein kleines Bad hat, kann man viel ausgeben....Meine Eltern haben sich das Bad komplett neu machen lassen inkl. Decke und Boden.....Kosten rund 25.000Tausen Euro- Aber da ist auch alles ein bisschen "nobler"und es sind rund 20qm....
Ich würde auch einen Preis von 5000 Euro veranschlagen...Bei unseren Haus, würde das Bad(gleiche Größe) rund 4000Kosten-aber mit nur einem Waschbecken.....

Vg Sue

Beitrag von frankili 29.06.11 - 12:11 Uhr

Unter http://www.gratis-bad-check kann man sich kostenlos ein Angebot machen lassen. Ohne Besichtigung wird das sowieso nichts, kann zu viel schief gehen. Und Gewährleistung vom Handwerker ist auch nicht unwichtig.