Phimose OP wer hilft mir weiter?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Gesundheit & Medizin .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von kurvaminja 07.06.10 - 13:49 Uhr

Hallo ihr lieben........

Meine Sohn muss sich leider seine Phimose in einer Woche operieren lassen weil er kaum noch Pipi machen kann weil es total zugewachsen ist.
Wird auch nur so wenig wie möglich an Vorhaut weggeschnitten.

Wie wars bei Euch? Wie gings den kleinen danch?
Was für Tips habt ihr für mich?
Mit was habt ihr gepflegt die erste Zeit? Welche Salben hattet ihr? Wir sollen uns Dexpanthenol besorgen.........und mit normalem Wasser spülen..
Hach mach mir Sorgen. Welche Narkose hatten Eure? Nur Maske oder richtig Intubiert?

Dankeschön!

Beitrag von romance 07.06.10 - 14:15 Uhr

Huhu,

ich habe kein Kind das eine Phimose hatte, habe aber im Op assistiert.

Er bekommt eine Maske, die OP dauert ca. 15 Minunten und die Naht löst sich selbst auf. Er bekommt kurz vor der OP, liegt aber schon in der Narkose ein Schmerzspritze unten hin....damit er nicht gleich Schmerzen hat wenn er wach wird. Es sind meistens 4 kleine Nähte, es wird nicht auffallen.

Es kommt drauf an ob ambulant oder stationär...
Er bekommt eine Vaseline Verband, wenn sich es entzündet eine andere Salbe. Die ihr noch nicht für die erste Tage macht....außer der Arzt gibt sein okay. Ein Tag später ist Kontrolle, bis dahin sollte der verband dran bleiben...der Arzt wird es abmachen mit eine Spülung...damit es besser abgeht. Und er vebindet es, du kannst dann für später Tupfer aus der Apo holen. 10x10 cm sollten reichen. Glaube das war damals die Maße, Vaseline reicht völlig. Sollte sich das entzündet, will der Arzt es eh öfters sehen. Aber es ist selten das sich was entzündet.
Baden oder Duschen sollte mit dem ARzt abgeklärt werden. Eher baden, da der Wasserstrahl sonst zu sehr weh tun würde.

Es dauert ca. 2 Stunden dann dürft ihr nach Hause, außer dem Kleinen geht es nicht gut. Es ist Mitsprache von dem Chirurgen und Narkosearzt...

Für die Zeit dananch, kein Fußball oder laufen. Sollte sich die ersten Tage schonen, schwimmen gehen ist icht drin wegen dem Clor. Und für die 1-2 Tagen wird er auch keine Lusten haben, aufs Fahrrad zu steigen...Sofa ist okay.
Manche Kinder stecken das super weg und manche halt nicht. Aber die OP ist Routine und schnell vergessen.

LG Netti

Beitrag von kanische 07.06.10 - 17:38 Uhr

hallo mein Sohn ist letztes Jahr im August wegen Phimose, Mandeln verkleinern und Polypen entfernen operiert worden. Ich rate dir hol dir Wundgaze aus der Apotheke. Kamillebad ist auch super. Wir hatten so eine schwarze salbe, wir haben die auch immer dick drauf gemacht ging auch erst gut, aber dann ging einmal die Mullbinde auch mit baden nicht von der Wunde ab. Wir musste damit wieder zum arzt, da wurde es dann etwas beteubt und abgemacht. War total unschön. Dadurch hat es sich auch etwas verwachsen und er muss wohl nochmal wenn er größer ist da einen kleinen schnitt amublant bekommen. Also erst salbe, dann wundgaze und dann die Mullbinde. Immer schön baden lassen und dann alles an der frischen luft trocken. Ich habe ich immer nackig laufen lassen. Da mein sohn damals erst 2 war wurde wir für 2 Tage stationär aufgenommen. Die Narkose hat er ganz gut weckgesteckt. Erst hat er etwas umsich geschlagen, ist dann aber eingeschlafen. Wir haben auch nur eine Teilentfernung machen lassen. Ich würde dir wirklich raten Wundgaze zu holen oder aufschreiben lassen, auch wenn die Ärzte da es was zickig sind. Halt immer gut luft dran lassen!

LG

Beitrag von eisengesicht 07.06.10 - 19:48 Uhr

Hallo!
Mein Großer wurde im letzten Jahr operiert. Er hatte üeberhaupt keine Probleme mit der Narkose und nur bis zum Tag darauf ein Brennen, wenn er Pipi machen musste. (und er ist wirklich kein Harter;-)) Wir haben aus dem KH eine Salbe und Kompressen mit bekommen und er sollte enge elastische Unterhosen tragen. Die Kompressen habe ich ein paar Tage darauf gelegt und gut. Allerdings sah das gute Stück eine ganze Zeit lang aus wie eine große dunkelblaue Kugel #zitter. Er hatte aber keine Schmerzen.
Kann aber Deine Sorgen gut verstehen. Am Donnerstag ist seine kleine Schwester zum fünften Mal mit den Ohren dran #schmoll, trotzdem will keine Routine einkehren, habe jedes Mal Angst wegen der Narkose und jedes Mal ist es gut gegangen.
Wünsche Deinem Kleinen alles Gute.
LG
Susanne