Ab wieviel cm Körpergröße passt Alvi Schlafsack in 110cm?

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Kleinkind .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von jadzia82 21.09.10 - 13:00 Uhr

Hallo!

Ich habe mal eine Frage an die Mamis mit schon größeren Kindern als meinem: Mein Sohn ist jetzt etwa 80 cm groß und trägt Kleidergröße 80, teilweise 86 und wir haben aktuell einen Thermoschlafsack mit Ärmeln von Alvi in Größe 90. Der passt ihm super.

Allerdings brauchen wir unbedingt noch einen zum Wehcseln, da er grad wieder oft ausläuft und ich ihn dann natürlich waschen muss.
Ich hatte einen weiteren Schlafsack in 110 cm mitbestellt, um zu gucken, ob der ihm auch passt. Der kam mir allerdings riesig vor und ich wollte ihn schon zurückschicken.
Nun habe ich überlegt, dass der vermutlich im Trockner noch etwas einläuft (trockne die Dinger n i c h t im Schongang, wie empfohlen!), könnte er dann evtl. doch passen?

Sagst mir doch mal, wenn ihr auch die Alvi Schlafsäcke benutzt, ab wann der in 110 bei euch gepasst hat!

Danke und LG!

Beitrag von diana1101 21.09.10 - 13:33 Uhr

Huhu,

wir haben die Schlafsäcke von Gesslein.
Johanna trägt zur noch den in Größe 90 - allerdings wird sie da nicht mehr allzulange rein passen.
Der 110er ist noch zu groß, aber mittlerweile schläft sie auch in diesem gerne.

Johanna trägt von Größe 74 - 92 alles. Kommt immer drauf an, wie die Sache ausfallen.

Ich würde es mit dem 110er einfach mal ausprobieren.. ob er darin überhaupt schlafen mag.. Johanna fand den großen Schlafsack einfach zu groß.. sie hatte zuviel Beinfreiheit darin.. keine Grenzempfindung. Und bein drehen hinderte der Große auch.

LG Diana

Beitrag von anikanele 21.09.10 - 20:43 Uhr

der meinung bin ich auch.
einfach ausprobieren ob er den 110 cm schlafsack mag.
und wenn nicht, hebt ihr ihn auf und könnt ihn dann später nutzen.
ideal

Beitrag von lucas2009 21.09.10 - 13:48 Uhr

Huhu,
also du solltest die Schlafsäcke nicht zu heiß trocknen, da sonst das Füllmaterial schmilzen kann und der Schlafsack einfach nicht mehr "funktioniert"
Habe auch den Bubou von Gesslein (der darf gar nicht in Trockner!)in 110cm Mein Sohn ist 92 cm groß.
Eigentlcih sollte man nicht zu früh zur nächst größeren Größe wechseln, weil einfach wärme verloren geht, wenn der Sack zu großzügig ist.
Mein Sohn hätte auch noch in den 90 (gehen ja bis 99cm) gepasst, aber es war einfach schon sehr eng. Grade beim drehen, liegen die Säcke ja nicht immer glatt und grade am Körper.
Ich denke wenn der Schlafsack oben gut sitzt, also nicht zu weit ist und kein reinrutschen möglich ist, kannst du den ruhig als Wechselschlafsack benutzen. Einlaufen lassen würde ich den keinesfalls, irgendwann brauchst du ihn ja doch noch.
LG

Beitrag von ernabert 21.09.10 - 17:01 Uhr

Mein Sohn ist 82cm groß und hat sich in den 90er Schlafsäcken unruhig hin-und hergewälzt. Ich habe ihm zwei 110er einmal von Alnatura und einmal von Sterntaler gakauft. Funktionieren beide super, allerdings ist der von Sterntaler obenrum besser geschnitten, da er enger am Oberkörper anliegt.

Ich hatte auch 130er zur Ansicht da aber das ging wirklich noch gar nicht.

Beitrag von anela- 21.09.10 - 19:15 Uhr

Also unser Sohn ist jetzt 76cm groß und er hat einen Alvi Schlafsack in 110 an. Wir brauchten einen Winterschlafsack mit Ärmel und da habe ich gleich 110 genommen, damit wir nächstes Jahr nicht wieder einen kaufen müssen. Er ist zwar noch lang, aber das stört eigentlich nicht.

Beitrag von repti 21.09.10 - 20:47 Uhr

Madleen hatte bei der U6 - 77 cm ... die U6 war im Juli und da schlief sie schon im Alvi - Sommerschlafsack in gr 110. Er war zwar noch etwas lang, aber er hielt warm ;-) ! ... die Ärmelausschnitte, nähte ich am Anfang etwas ein. Würde den Wechselsack ohne Arme bestellen, nicht das die Arme bei gr 110 viel zu lange sind .

Lg

Beitrag von jadzia82 22.09.10 - 08:39 Uhr

Morgen!

Danke für eure Antworten! Ich habe den Schlafsack ja schon zu Hause und vom Vergleich zum 90er ist er schon ein ganzes Stück größer.
Ich werde mir Junior nachher mal in einem günstigen Moment schnappen und dann muss er ihn anprobieren. Gibt zwar bestimmt gemecker #schrei, aber ich denke, wenn eure die schon tragen können, dürfte das bei uns auch gehen.
Die Ärmel könnte man zur Not auch einmal umkrempeln...

Nur eben um das Auskühlen habe ich mir auch gedanken gemacht, aber die Alvi- Säcke sind für mich einfach die besten, da ist er bisher nur ganz ganz selten mal kühl drin gewesen. Den 1. Schlafsack nach der Geburt hatten wir auch gleich in 62/ 68, aber mit den innensäcken ging das auch prima, bzw. hatte er einen langen Schlafanzug an.

LG #winke