Tip für gute Creme für Baby mit trockener empfindlicher Haut

Sie befinden sich im Archiv des urbia-Diskussionsforums Baby .

Hier geht es zur vollständigen Version dieser Seite. Dort können Sie auch aktiv am Diskussionsgeschehen teilnehmen.

Beitrag von ronjaleonie 09.12.10 - 21:02 Uhr

Hallo!

Ronja ist gerade hauttechnisch mein kleines Sorgenkind. Während die große Schwester nichts dergleichen hat, ist Ronja was die Haut betrifft extrem sensibel. Sie reagiert auf ALLE Pflaster allergisch, ist druckempfindlich und hat sehr trockene Hautstellen am ganzen Körper.

Was könnt ihr mir gutes empfehlen, was ich regelmäßig auf den ganzen Körper auftragen kann?

LG und danke
Nicole

Beitrag von mamavonyannick 09.12.10 - 21:09 Uhr

Hallo,

hört sich jetzt vllt nicht so spannend an, aber ich creme meinen Sohn nur mit Vaseline (von dm) ein, da er auch auf alles reagiert.

vg, m.

Beitrag von iseeku 09.12.10 - 21:09 Uhr

wir haben eine angerührte aus der apotheke, riecht zwar wie pferdestall, aber hilft super #pro
drei tage drauf geschmiert, alle trockenen stellen weg...

in 100g:
2,5g brennesselblätter
2,5g schachtelhalmkraut
45g gereinigtes wasser
50g wollwachssalbe

lg#blume

Beitrag von nadoese 09.12.10 - 21:11 Uhr

Wir haben mit dieser sehr gute Erfahrungen gemacht...
http://shop.bahnhof-apotheke.de/babypflegecreme-15ml.675.html
Wenn das was für dich wäre kannst ja mal durchschauen auf der Seite...da sind auch noch andere alternativen für empfindliche Haut...:-D

viele Grüße

Beitrag von eklis1974 09.12.10 - 21:20 Uhr

Meine große Tochter hat auch extrem trockene und empfindliche Haut. Als sie Baby war, hab ich sie immer mit der Creme von Weleda eingerieben.
Als es schlimmer wurde und sie am Körper auch Schuppenflechteartige Stellen bekam, haben wir von dem Kinderarzt Harnstoffsalbe verschrieben bekommen- die war supergut.
Mittlerweile ist sie 9 Jahre alt und ihre Haut wird besser.

Creme nur nicht zuviel, denn auch das trocknet die Haut aus.

Beitrag von reveal 09.12.10 - 21:20 Uhr

Ich habe letztens hier im Forum den Tipp bekommen, Kaufmanns Kinder- und Hautcreme zu kaufen. Die gibt es bei dm oder Rossmann. Ist so eine Blechdose und sieht grün-gelb aus. Sie kostet ganz wenig Geld und ist echt super. Unser Kleiner hatte jetzt auch immer so trockene Stellen und die sind schon deutlich besser geworden. Das wäre auf jeden Fall einen Versuch wert bei Deiner Kleinen.

Viele Grüße, reveal

Beitrag von sternchen2812 09.12.10 - 21:21 Uhr

meine maus hatte auch plötzlich richtig trockene stellen am oberkörper, die haut ist regelrecht aufgeplatzt und geschuppt. hatte erst eine fettcreme vom arzt mit urea, aber die hat sie überhaupt nicht vertragen. bin dann in die apotheke und die haben mir physiogel empfohlen. war von einen auf den anderen tag besser und recht schnell weg. jetzt hat sie nur noch empfindliche stellen an den kniebeugen, füßen und händen, dafür nehme ich die physiogel intensiv creme, die ist toll.

wichtig ist, daß keine mineralöle, paraffine und silikone enthalten sind, da diese die haut langfristig stark schädigen, die haut verdurstet förmlich unter der vermeintlich guten pflege. vaseline würde ich nicht nehmen.

sonst ist die sensitive serie von dm auch gut.

Beitrag von sternchen2812 09.12.10 - 21:22 Uhr

die kaufmann creme enthält übrigens auch mineralöle und silikone

Beitrag von jumarie1982 09.12.10 - 21:42 Uhr

Huhu!

Wir benutzen jetzt im Winter nach dem Baden auch Creme.

Physiogel Bodylotion #pro
(vorher nur fürs Gesicht die Physiogel Intensivcreme)

Ohne Duftstoffe, ohne Konservierungsstoffe, etc etc
und sehr ergiebig.

LG
Jumarie

Beitrag von ivik 09.12.10 - 22:02 Uhr

Meine Tochter hat auc solche Hautprobleme.
Komischerweise kommt sie mit den Bübchenprodukten prima klar (Badezusatz, Lotion und auch Sonnenschutz).
Zusätzlich habe ich aus der Apotheke TriXera+ gekauft. Die Creme ist super. Bei der Seife streikt meine Kleine, weil sie den Geruch nicht mag.
Die angemixte Creme vom Kinderarzt mit Urea hat es nur schlimmer gemacht.

lg ivik

Beitrag von sandra.weidmann 10.12.10 - 09:41 Uhr

Hallo,

ich benutze dafür die babylove sensitive Produkte von dm. Ich habe selbst Neurodermitis und vertrage diese Sachen ganz gut. Das Pflegeöl verwende ich nun auch für meine kleine Tochter, 2 Monate alt. Meine große Tochter öle ich auch damit ein, wenn sie trockene Haut hat. Sie verträgt es auch sehr gut.

LG Sandra