September Mamis, wie gehts euch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von clautschy86 01.01.11 - 10:08 Uhr

Hallo ich bin in der 6. SSW und habe leider schon 2 Sternchen und dieses Mal auch wieder dementsprechend Angst =(

Wie gehts euch mit der SSW?
Schon kleine Wehwehchen? =)

Alles Liebe!!

Beitrag von francie_und_marc 01.01.11 - 10:13 Uhr

Morgen!

Das übliche ;-)
Müdigkeit, UL-ziehen, Leistenziehen, Rückenschmerzen, ab und an Übelkeit, Sodbrennen, Brustziehen und nachts einmal aufstehen zwecks Blasenentleerung. ;-) und Pickel.
Also das komplette Programm.

Liebe Grüße Franca

Beitrag von clautschy86 01.01.11 - 10:25 Uhr

Also dann gehts ja gleich wie mir ;)
Hab auch dir komplette Pallette =)

Beitrag von sis-sylvia 01.01.11 - 15:15 Uhr

Hallo!

Bis auf das Brustziehen habe ich auch alle Symptome! :-( Und das Sodbrennen hält sich noch in Grenzen!
Auf die Pickel könnte ich jedoch verzichten!

Liebe Grüße,
Sylvia

Beitrag von haruka80 01.01.11 - 10:15 Uhr

GUten Morgen,

ich muß mich erst noch mit der SS anfreunden, war komplett ungeplant zum jetzigen ZEitpunkt. Daher gehts mir grad noch nicht so gut mit dem Gedanken ss zu sein. aber ich hoffe, das kommt, wenn sich rundherum alles regelt (KiTaplatz und Prüfungen verschieben) UND: wenn ich das Herzchen blubbern sehe wirds bestimmt auch nochmal emotional.

Beschwerden hab ich keine, hatte ich bei meinem Sohn aber auch erst ab 7. SSW;meine KS-Narbe zieht ziemlich, das ist das Einzige. Hab nä Wo wieder nen FA-Termin, krieg dann auch den MuPa.

L.G.

Haruka 6.SSW

Beitrag von clautschy86 01.01.11 - 10:20 Uhr

hm.. dann hoff ich aber das du dich mit dem gedanken bald anfreunden kannst!!

Wenn das Herzchen schlägt, wird es vl noch leichter für dich, da hast du Recht!
Noch keine Anzeichen? Du Glückliche ;) Ich hab die ganze Pallette, aber ich danke jedem Anzeichen, da ich schon 2 FG hatte und jetzt froh bin über jedes Anzeichen, das mir sagt: Es ist alles in Ordnung =)

Dir alles Gute weiterhin!!

Beitrag von jezero 01.01.11 - 11:47 Uhr

Hallo und frohes neues erstmal,

ich bin rein rechnerisch auch in der 6. SSW. Ich habe Montag, Dienstag und Donnerstag positiv getestet, war aber noch nicht beim Frauenarzt.

Irgendwie traue ich mich noch gar nicht so, mich schwanger zu fühlen, weil auch ich im März eine Fehlgeburt hatte. Mittlerweile denke ich, ich warte erst einmal ab, weil ich auch keinerlei Beschwerden habe und vereinbare dann übernächste Woche, wenn auch Schule und Kindergarten wieder auf sind, einen ersten Termin. Wenn ich bis dahin keine Blutungen habe, dann kann ich vielleicht auch schon ein bisschen schwangerer in der Zukunft schauen.

Deine Angst kenne ich. Meine Fehlgeburt hatte sich mit Blutungen angekündigt und dementsprechend angespannt renne ich nahezu pausenlos auf die Toilette um zu kontrollieren.

Vorsorglich nehme ich aber Folsäure, falls ich wirklich schwanger sein sollte...

Alles Liebe und versuch dich an deiner Schwangerschaft zu freuen!

LG Petra

Beitrag von clautschy86 01.01.11 - 15:54 Uhr

Hallo!

Dir auch ein schönes neues Jahr!

Das tut mir leid, dass du auch eine FG hattest =(
Wie weit warst du denn schon?

Du solltest dir Utrogestand verschreiben lassen, hab ich jetzt auch und es läuft bis jetzt Bilderbuchmäßig!

Alles Liebe
Claudia

Beitrag von jezero 01.01.11 - 22:13 Uhr

Hallo Claudia,

Danke für die Rückmeldung. Ich hatte die Fehlgeburt in der 10. SSW. Es war aber von Anfang an eine sehr problematische Schwangerschaft, da ich trotz Spirale schwanger geworden bin. Diese konnte nicht mehr gezogen werden und hat dann heftige Blutungen verursacht, die letzten Endes wahrscheinlich zur Fehlgeburt geführt haben. So genau weiss man das ja nie.

Ich habe aber in den beiden vorhergehenden Schwangerschaften überhaupt keine Probleme gehabt, so dass ich davon ausgehe, dass ohne Spirale und mit weniger Stress alles gut gehen wird.

Ich möchte aber auch einfach noch ein bisschen warten, bis ich zum Arzt gehe. Bei den ersten Schwangerschaften war ich auch erst später da. Die Vorsorgen habe ich von einer Hebamme machen lassen und den Arzt nur zum Ultraschall dreimal gesehen. Bei der letzten, die in der Fehlgeburt endete, war ich gefühlt pausenlos beim Arzt und immer unsicher. Jetzt möchte ich meinem Körper erst einmal vertrauen.

LG
Petra

Beitrag von ang3lina 01.01.11 - 14:13 Uhr

Hallo! Ich bin in der 5.SSW....
Hab verdammt früh getestet, könnt mich selbst ohrfeigen dafür... jetzt sitze ich hier auf Nadeln und hoffe, dass alles gut geht...

Bei meinem Sohn damals hab ich auch so früh getestet, aber da hab ich mir irgendwie gar nicht so nen Kopf gemacht, was alles noch schiefgehen könnte...
Ist beim Zweiten wohl irgendwie anders...

Meine Wehwehchen halten sich (bis jetzt) in Grenzen und das soll auch so bleiben ;-) hab beim letzten Mal schon für 3 gekotzt, das bleibt mir diesmal hoffentlich erspart... hab seit einer Woche Brustziehen, UL-Schmerzen, Müdigkeit.. und seit heute extrem empfindliche Brustwarzen...

Am Montag ruf ich dann mal beim FA an, damit ich in der 7./8. SSW einen Termin bekomme...


Wünsch euch allen ein gutes neues Jahr und eine unbeschwerte Schwangerschaft!!

LG ang3lina mit Moritz (2,5) und #ei 5.SSW

Beitrag von clautschy86 01.01.11 - 15:56 Uhr

Danke dir auch ein schönes neues Jahr!
Hoffe ihr seid gut reingerutscht!!!

Ich weiß nicht wie es beim 2. Kind ist,
war schon 3 Mal schwanger, aber eben auch 2 FG =(
Bin aber trotzdem SEHR positiv gestimmt und das tut mir und dem Baby sicher gut =)

In der 8 SSW zum Arzt?
Mann toll!!! Dann siehst du sicher schon das kleine Herzchen blubbern!!!

Alles Liebe und ganz ganz viel Gesundheit für dich und deinen Krümel!

Beitrag von sweatheart83 01.01.11 - 18:48 Uhr

Hallo...ich bin jetzt bei 5+1, also sagt man doch 6. Woche oder?

Ich hab zwar schon 2 Kinder und hatte auch noch nie eine FG, aber trotzdem bin ich im moment ziemlich ängstlich.
Ich hab dauerhaft unterleibschmerzen ( wie mens schmerzen) und seit gestern nacht wollen die garnicht mehr verschwinden. Ist jetzt nicht total schmerzhaft aber es ist da. Sowas hatte ich bei meinen beiden anderen nicht, und deswegen mein ängste.
Ansonsten sind meine Brustwarzen seit 2 Tagen total empfindlich, einmal beim einkaufen würde mir auch schon übel.

Hab erst am 7- Januar den termin beim FA und ichz hoffe der sagt mir das alles ok ist.

Lg

Beitrag von clautschy86 02.01.11 - 11:53 Uhr

Alles Glück der WElt für dich und deinen Krümel!!!!1