vorzeitige Wehen, GMH-verkürzt: Heute 41. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von wurmel-08 01.01.11 - 10:18 Uhr

Hallo,
ich hatte seit der 18. SSW vorzeitige Wehen und einen verkürzten Gebärmutterhals. Ich durfte nur liegen und es war ein ständiges Auf und Ab.
Es war klar, dass es ein Frühchen wird und wir hofften, dass es kein extremes Frühchen wird.
Eine Zeit voller Ängste und Ungewissheit.

Auf diesem Wege möchte ich allen, die ähnliche Probleme haben, ein bischen Mut machen.
Ich bin nun in der 41. SSW. Keine Wehen. Gebärmutterhals ist verstrichen, Muttermund 2 cm auf. Und das schon seit 4 Wochen.

Es tut sich gar nichts und wir hoffen jeden Tag, dass es los geht.

Ich, meine FÄ und meine Hebi, hätten nie gedacht, dass ich so weit komme.

Jetzt übertrage ich schon!

Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig Mut machen!
Lg
wurmel, 41. SSW und mit #stern im Herzen

Beitrag von aubergine 01.01.11 - 10:19 Uhr

owaia ein auf und ab der gefühle,was??

wünsch dir dass es bald los geht .... lg

Beitrag von redsea 01.01.11 - 11:13 Uhr

danke, für deinen Beitrag.

wie verkürzt war denn dein GMH? war er immer gleich od. hat er sich laufend verändert.

Hab seit der 31. SWW einen verkürzten GMH (derzeit 1,6 cm) und hab schon die Lungenreife bekommen und liege derzeit im KH.