Brühnudeln...

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von leseratte81 01.01.11 - 11:42 Uhr

Hallo,

erstmal ein gesundes neues Jahr.

Nun zu meinem Problem. Ich habe gestern aus frischen Zutaten Brühnudeln gekocht. Nun setzten wir uns an den Tisch und der ganze Eintopf SAUER!!!
Wie geht denn das bitte von heut auf morgen?
Ich hatte den Topf draussen stehen, dass mach ich mit der Kartoffelsuppe aber auch und das ist mir noch nie passiert.

Ich äger mich so, weil ich einen extra grossen Topf gekocht habe!

LG Susi

Beitrag von goldtaube 01.01.11 - 12:53 Uhr

Das passiert. Darum immer so schnell es geht in den Kühlschrank stellen. Man kann das Risiko mindern, wenn man Nudeln, Reis etc. erst am nächsten Tag frisch rein gibt.
Darum koche ich die Nudeln erst kurz vorm Essen mit. Seitdem ist mir keine Suppe mehr sauer geworden.
Ich koche also Suppe ohne Nudeln, Reis etc. und lasse sie abkühlen und stelle sie dann so schnell es geht in den Kühlschrank. Oft steht sie auch eine Nacht lang. Am nächsten koche ich dann die Nudeln, Reis oder was auch immer mit.

Im TV gab es mal eine Sendung da wurde auch gezeigt, dass man die Suppe nicht mehr umrühren darf um sie schneller abzukühlen, dass sorgt auch dafür das sie schneller sauer wird.

Beitrag von leseratte81 01.01.11 - 13:20 Uhr

Die Nudeln habe ich heute auch erst rein gemacht. Der Topf ist zu groß, den hätte ich nicht in den Kühlschrank bekommen.
Naja dann stelle ich den Topf nächstes Mal auf den Balkon.

Danke dir.

Beitrag von alkesh 01.01.11 - 13:40 Uhr

Was sind denn Brühnudeln? Brühe und Nudeln?

LG

Beitrag von leseratte81 01.01.11 - 13:52 Uhr

Ja...

Ein frisches Suppenhuhn wird mit Suppengemüse gekocht. Dann wird das Hähnchenfleisch wieder in die Brühe gegeben und danach kommen dann die Nudeln mit rein. Verfeinern kann man das dann noch nach belieben.

LG

Beitrag von alkesh 01.01.11 - 13:54 Uhr

Ah, hier nennt man das Hühnersuppe ;-)

LG

Beitrag von leseratte81 01.01.11 - 13:58 Uhr

Ja das geht natürlich auch! :-D

LG

Beitrag von thoch 01.01.11 - 14:01 Uhr

Du darfst den Deckel da nicht drauflassen, oder nur halb drauf legen!

LG Thoch

Beitrag von angeldragon 01.01.11 - 14:06 Uhr

so schnell is mir auch noch nie was schlecht geworden ich hab gehört das es daran liegt wen man mit dem löffel zweimal probiert aber sooo schnell?? wahnsinn

Beitrag von tigaluna 01.01.11 - 20:33 Uhr

Ich kenne es nur so, das es am Wetter liegt. Bei Wetterumschwung bzw Regen. Aber da gibt es leider tausend verschiedene Meinungen und bei keiner dieser Sachen habe ich es geschafft IMMER tadellose Suppe zu haben.