Welches Große Bücherregal habt ihr? (Jugendzimmer)

Archiv des urbia-Forums Kids & Schule.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kids & Schule

Kleine Kinder, kleine Sorgen - große Kinder, große Sorgen? Schulschwierigkeiten oder anstrengender Streit ums Aufräumen: Lest und diskutiert mit. Und da die Vorbereitung der Einschulung ansteht: Hier begleitet urbia-TV Vater und Tochter beim Schulranzenkauf.

Beitrag von gussymaus 01.01.11 - 11:57 Uhr

hallo Alle!

wir werden nun nach dem ganze weihnachtsstress das vierte kinderzimmer einrichten, das erste nicht-nur-kinder-zimmer... also unser großer bekommt dann neue möbel, den kleinen ist es noch wurscht, die können erst das abwohnen was da ist.

nun haben die jungs unheimlich viele Bücher (sie lesen beide gerne und viel) die dann erstmal mit ins zimmer des großen kommen sollen, bis der kleine dann sein schulkinder/jugendzimmer bekommt kommen sicher noch einige dazu #schein und ich bin total unsicher was man denn da am besten nimmt.

das zimmer ist sehr groß, also zig kleine möbel bis die wand voll ist sieht immer unaufgeräumt aus (haben wir jetzt ja, hab ich echt über...) zig kleine möbel sieht immer aus wie zusammengesucht... es kommt auf jeden fall ein großer kleiderschrank rein (wahrscheinlich kiefer, was anderes ist in voll-holz ja unbezahlbar, außerdem können dann bett und kommoden bleiben) in den dann kleider für ihn, auf zuwachs und winterkrams von den anderen reinkommen - ist das größte zimmer, darum muss er was für die familie mit beherbergen, also ne schranktür mehr...

dazu wollten wir jetzt ein STABILES Bücherregal haben. wir haben jetzt so simple baumarkt teile, mit drei böden fürs spielzeug reicht das ja, aber wenn man dsie voll bücher packt geht schon bei 3 böden das geknacke los... und der bcumenge nach müssten wir schon mindestens 2mal 6 böden haben... von diesem maß: http://www.daenischesbettenlager.de/dbl/GlobalImages/productimages/300/30094003_300.jpg nur etwas billiger gemacht...

nun hab ich mich mal umgeguckt (was so online zu finden ist) bei ikea gibts ja nur spanplatte in dem format, und die serie magnus beim bettenlager ist unbehandelt, sonst gefällt die mir eigentlich auf den ersten blick... da würde ich dann drei solche nebeneinanderstellen (2 6er und ein 5er in die mitte oder so... sieht dann ja aus wie ne wohnwand, oder?

sagt doch mal was ihr so im kinderzimmer habt... ach ja: ne million solls grad nicht kosten ;-)

danke schon mal!

Beitrag von manavgat 01.01.11 - 12:11 Uhr

Ich habe Ivar von Ikea - hab auch Unmengen an Büchern. Stabil, umzugsfreundlich (lässt sich immer wieder neu kombinieren). Habe auch einen integrierten Klapptisch und Schrankelemente.

Noch ein Tipp: einfache Fichtebretter aus dem Baumarkt über die komplette Wand (Höhe über der Tür). Da kann man alles (auch in 2reihig) parken, was man nicht so häufig braucht.

Gruß

Manavgat

Beitrag von gussymaus 01.01.11 - 17:28 Uhr

das hab ich auch schon im blick gehabt... aber da fehlen irgendwie seitenteile... da fällt dann ja alles raus wenn die kinder nich schön brav ein großes buch an die seite stellen....

oder wir müssen so brettchen bastelkn wie sie bei einigen etagen dran sind..

extra regalbretter machen ist kein thema.. machen wir bei kleiderschränken auch, da sind ja immer fast nur kleiderstangen bei ;-)

danke!

Beitrag von manavgat 02.01.11 - 10:28 Uhr

Bei mir fällt nix raus. Man kann ein großes Fichtebrett an die Seite schrauben oder Leisten in die Seitenleitern. Ich habe Buchstützen und auch Schrankteile in der Kombi. Einzig frei im Raum kann man die Teile nicht stellen und ich würde immer ein Stützkreuz empfehlen. Schade auch, dass es die Verbindungsteile zwischen 30 und 50 cm Tiefe nicht mehr gibt, ich brauche noch welche und werde die wohl zuschneiden lassen.

Ich habe mein erstes Ivar 1998 gekauft, bin dann umgezogen - habe das erweitert, bin dann vor 5 Jahren noch mal umgezogen (wieder Teile dazu gekauft), habe jetzt die Wohnung umgestaltet und nochmal 2 Bretter zugekauft + dem großen Fichtebrett, was über die ganze Länge geht.

Das war sein Geld wert und es sieht nicht nach Keller aus. Entscheidend ist, wie man es kombiniert.

Noch ein Tipp:

manchmal kann man bei e.... Schnäppchen machen!

Gruß

Manavgat

Beitrag von gussymaus 04.01.11 - 10:51 Uhr

hast auch recht... so kleine bretter in die seiten ist auch nicht das drama...

Beitrag von anja676 01.01.11 - 12:16 Uhr

Hallo,

ich habe auch so eine Leseratte zuhause. Wir haben die Billy-Regale und dazu passend die Malm-Kommode und einen Kleiderschrank, dessen Name mir nicht einfällt. Die Billy-Regale halten wirklich sehr viel aus.

Als Bett haben wir eine Polsterliege mit Bettkasten.

LG Anja

Beitrag von gussymaus 01.01.11 - 17:32 Uhr

aber die sind ja nur in furnier zu haben, oder seh ich das falsch?! wir haben schon bett und nachtschränke in kiefer lackiert. daneben sieht jedes furnier (auch wenn es noch so schön gemacht ist) billig aus... deshalb sollte es schon irgendwie echtes holz sein...

sonst finde ich die billys ja auch schön... wir können aber nicht alle möbel ersetzen, es soll schln so viel wie möglich bleiben... da dass meiste in kiefer da ist, wirds was in der "farbe" sein müssen... auch weiß sieht daneben ja so komisch aus...

Beitrag von mel1983 01.01.11 - 12:17 Uhr

Hallo,

wir haben ein 3x3 und nun noch ein 4x4 Regal von IKEA. Das Expedit.
(das 3x3 war vom Praktiker, sieht aber genauso aus)

Meine Tochter hat auch irre viele Bücher.

Das kleine ist voll mit Spielzeugkisten, das große mit optisch "erwachseneren" Kisten und Büchern ...

Grüße

Beitrag von gussymaus 01.01.11 - 17:33 Uhr

finde ich optisch auch schön... nur hab ich sowas noch nicht in naturholz gesehen. und furnier sieht neben echter kiefer so doof aus.. und die anderen sachen sollten schon bleiben...

Beitrag von darkblue81 01.01.11 - 13:46 Uhr

Hallo,

wir haben in den Kinderzimmern auch Billy von Ikea, ist einfach super.
Mein Paps hat auch mittlerweile eins für seinen Kramsch und meine Mum auch für ihre Bücher ;-)

LG

Beitrag von jule2801 01.01.11 - 17:03 Uhr

Hallo,

meine Mädels haben Expedit von Ikea im Zimmer stehen. Ich finde das Regal super - im Moment haben wir es in den Raum gestellt, so dass sie noch eine abgeteilte Puppenecke haben.

Außerdem passt echt super viel rein, es ist super stabil (hat bei uns schon 4 Umzüge überlebt - mit auf und abbauen) und auch noch bezahlbar.

lg Jule!

Beitrag von gussymaus 04.01.11 - 10:54 Uhr

axh ja... raumteiler fehlt uns auch noch... ist das von hinten denn genauso schönoder hat das ne kmische rückseite? so furnierbretter sind ja manchmal nicht rundrum glatt...

wir haben jetzt nen alten halbhohen schrank da stehen, der hat ne superdoofe rückwand, von hinten sehen es ja nur die kinder, aber auf dauer soll da auch was anderes hin...

Beitrag von loonis 01.01.11 - 17:07 Uhr




Wir haben Kleiderschrank & Regalsystem kombiniert ...
wir haben bei diesem Anbieter unseren Kleiderschrank für das KiZi
zusammengestellt:
http://cgi.ebay.de/Kleiderschrank-Kiefer-endlos-neu-189x170x52-cm-/190473234644?pt=DE_Haus_Garten_Inneneinrichtung_Kleiderschr%C3%A4nke&hash=item2c5916e8d4

Ausserdem hat der Große passend zum Billi Bolli Hochbett ein
passendes Bücherregal bekommen,die Kleine hat noch eines extra
stehen (auch Kiefer) ....

http://s10.directupload.net/file/d/2391/luug7iof_jpg.htm

http://s10.directupload.net/file/d/2391/clpraytl_jpg.htm

http://s5.directupload.net/file/d/2391/oj2magup_jpg.htm


Haben sonst auch massig Bücher ,habe aber vor
Weihnachten richtig ausgemistet ...

LG Kerstin

Beitrag von gussymaus 01.01.11 - 17:37 Uhr

DANKE! sowas in der optik suche ich...

das werde ich mir mal durchrechnen (lassen)... zumal man dann ja das regal mit dem schrank "mischen" kann... einen kiefern SCHRANK zu finden ist ja nicht das problem... aber regale sehen dann leicht nach keller aus... oder sind halt furnier...

von dem billibolli bett werden wir noch etwas träumen #hicks die zwerge haben zum glück jeder ein bett, das auch noch würde im moment echt den rahmen sprengen... jetzt fehlt halt ein schrank fürs vierte kind un bei der gelegenheit wird etwas erneuert. aber ALLES geht auch nicht...

nur was ich schon kaufe, das dann halt auch so, dass es bleiben kann und nicht in wenigen jahren wieder "ab" ist...

danke dir! das ist wirklich ne option!

Beitrag von loonis 01.01.11 - 17:54 Uhr




Gerne!
Viel Spass !

LG Kerstin

Beitrag von silsil 01.01.11 - 18:13 Uhr

Hallo,

wenn ihr die unbehandelten Regale selber einlasst?

Ansonsten einfache Kieferregalböden an die Wand (Schienensystem oder freischwebende Träger) und rechts und links Buchstützen, wenn nicht ein anderer Schrank oder eine Wand dafür herhalten kann.

lg
Silvia

Beitrag von gussymaus 04.01.11 - 10:49 Uhr

genau das haben wir ja jetzt... die buchstützen rustchen weg, oder die kinder schieben sie weg... sind ja nunmal kinder... deshalb will ich auf jeden fall was mit seiten wo keine bücher rausfallen können.

das mit dem selber lackieren ist so ne sache... fehlt mir grad die zeit zu... vielleicht versteifen wir auch nur diese fertzig-lackierten regale... sonst finde ich die ja nicht schlecht...

trotzdem danke!

Beitrag von 3wichtel 02.01.11 - 11:35 Uhr

Für Bücher finde ich Billy von Ikea noch immer am Besten.
Mit Erhöhung, damit es die ganze Raumhöhe nutzt, dann einheitliche Farbe und vor einige Teile Türen.
Mit den Türen sieht es gleich viel aufgeräumter aus! Natürlich sind auch noch offene Fächer da.