Wichtige Tempi-Frage

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sarosina1977 01.01.11 - 12:03 Uhr

Hallo Mädels.

Ich wünsche Euch allen, dass Ihr gut ins neue Jahr reingerutscht seid und dass dieses Jahr Eure Babywünsche in Erfüllung gehen #klee

Ich habe wieder mal eine Frage an Euch:

Ich messe immer schön brav um Punkt 6 Uhr meine Temperatur. Dafür stelle ich mir extra den Wecker, obwohl ich frei habe. Wenn um 6 Uhr der Wecker klingelt, habe ich immer das gleiche Schlafpensum hinter mir (~8 Stunden).

Durch Silvester war mein Schlafpensum heute MASSIV reduziert. Dennoch habe ich um 6 Uhr gemessen und dann weitergeschlafen.

Rein aus Interesse habe ich mir den Wecker dann auf die Uhrzeit gestellt, die mir die acht Stunden Schlaf beschert hätte. Als ich da gemessen habe (nach quasi acht geschlafenen Stunden), war die Temperatur um 0,2 Grad höher als um 6 Uhr, wo ich völlig gerädert war.

Um was geht es jetzt beim Messen der Basaltemperatur?

Um die immer gleiche Uhrzeit?
Oder um einen Wert nach einem gleichmäßig "absolvierten" Schlafpensum??
Und welchen Wert kann ich denn heute verwenden?

DAnke fürs Antworten!

Beitrag von danilein5 01.01.11 - 12:08 Uhr

huhu
habe das gleich problem wie du , aber man muss leider immer den ersten wert nehmen , da auch wenn man weiter geschlafen hat , der körper auf touren gekommen ist ....

lg dani

Beitrag von sarosina1977 01.01.11 - 12:12 Uhr

Liebe Dani, danke fürs Antworten.

Ich neige zur Erbsenzählerei... :-)

Wie wäre es dann, wenn ich generell immer um 9 Uhr die Temperatur messen würde, aber heute musste ich (rein hypothetisch) um 6 Uhr raus, weil das TElefon geklingelt hat...??? Dann wäre mein Körper ja auch um 6 Uhr schon auf Hochtouren gewesen, dennoch würde der Wert um 9 Uhr voll gelten.

*seufz*

#rofl

Beitrag von n811e 01.01.11 - 12:29 Uhr

du musst immer messen, wenn du da erste mal wach wirst. egal wann das ist. der erste wert zählt. alkohol können die tempi sinken lassen. das ist aber nicht schlimm, denn niedrigere werte müssen nicht geklammert werden.

solltest du normal um 9 messen u. wurst um 6 aus den schlaf gerissen u. kannst nicht messen, dann MUSST du den tag ausklammern, auch wenn du bis um 9 nochmal schläfst.

lg