9ssw und alle Anzeichen sind weg-habe Angst

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alexnana 01.01.11 - 12:18 Uhr

Hallo Mädels

erst mal ein tolles neues Jahr Euch allen.

Ich wurde nach der 7. Künstl. Befruchtung im Nov endlich schwanger und bin in der 9. Woche. Ich hatte eine starke Überstimmulation und die ist auch das einzige was ich noch merke.
Ich habe kein Brustziehen mehr, die Brust ist nicht mehr so dick, meine Bauchkrämpfe sind nicht mehr da und ich mache mir unheimliche Sorgen dass ich eine FG habe.
Ich habe in meinen Büchern gelesen, meist kommen Blutungen, aber nichts, zum Glück.
Aber dann las ich es gibt auch Missed Abort wo gar keine Blutung oder ähnliches auftreten und einfach keine Herztöne mehr da sind.

Mache ich mir zu viele Sorgen, ich kann schlecht sitzen wegen der Überstimmulation aber das ist wirklich das einzige was ich noch habe. Hatte die letzte Woche eine Übelkeitsphase, aber auch das alles weg.

Habe solche Angst, wem geht es ähnlich? Wer kann mich beruhigen?

Ich habe erst am 17.01 wieder einen Termin beim FA.

Alles Liebe Euch

NAdine#heul

Beitrag von winniwindel 01.01.11 - 12:24 Uhr

Huhu, dein Körper verändert sich ja nur am Anfang der ss. Daher ist den meisten auch nur am Anfang schlecht und so.
Fals es dir garkeine Ruhe lässt, dann gehe doch in ein KH und lass es abchecken. Dann hast du wenigstens Gewissheit!

Hoffe das beste für Euch! #winke

Beitrag von ilva08 01.01.11 - 12:27 Uhr

Bei mir waren die SS-Anzeichen zwischendurch auch immer mal wieder weg, kamen dann nach ein paar Tagen wieder. In der 10. Woche hörten sie ganz auf.

Mich hat das auch besorgt, aber es war alles okay.

Hmmm... wenn du dich völlig verrückt machst... du könntest auch ins KH fahren und sagen, du hättest ne Blutung gehabt. Ich hatte auch mal ne Mini - Blutung, im KH war dann schon gar nix mehr zu sehen.

Die sind sehr nett dort. Und eh du schlaflose Nächte hast...

Ansonsten, falls du nicht schummeln magst könntest du noch Montag zum Fa, der hat sicher Verständnis.

Wünsche dir alles Gute!

Beitrag von innui 01.01.11 - 12:31 Uhr

Grade in der Frühschwangerschaft merkt man oft noch gar nichts. Deswegen mach Dir bitte keine sorgen. KLar - bei der Vorgeschichte ists verständlich.
Dann geh einfach Montag kurz zum Doc und laß es abklären. Denn auch der wird angesichts der Vorarbeit sicherlich Verständnis haben.

Aber mir war zu der Zeit auch nicht mehr übel, ich hab mich einfach nur gut und normal gefühlt. Oft bin ich morgends aufgewacht und hab mich gefragt, ob ich alles nur geträumt habe :-)

Aber der Körper brauch Zeit, um sich zu verändern. Nicht alles geschieht von heute auf morgen. Und glaub mir - wenn was wäre, spürst Du das mit Sicherheit.
Also ein bißchen Geduld und Montag ab zum Doc. Danach wirst Du dich sicher besser fühlen! Ich drücke Dir die Daumen.

LG Alex
39.+6 sSW

Beitrag von babett85 01.01.11 - 12:39 Uhr

Hi mir gehts genauso bin auch in der 9woche und wenn nciht ab und zu bzw fast alle zwei tage mal die übelkeit zuschlagen würde würde ich auch ncihts mehr merken mache dir nciht so viele gedanken :)

Beitrag von nana29 01.01.11 - 12:47 Uhr

Hallo!

Habe auch kaum Anzeichen - nur Schlafstörung, ab und zu leichtes Ziehen im Bauch und gelegentlich ein leichter Anflug von Übelkeit.... Ansonsten - meien Brüste sehen mittlerweile aus, als ob ich vor kurzem frische Silikonimplantate bekommen hätte;-)

Sonst merk ich auch nix!

Ich wunder mich auch manchmal, dass ich nicht mehr merke, versuche aber darauf zu vertrauen, dass alles in Ordnung ist;-)

Wünsch dir alles Gute!

Steffi #ei 9 SSW