Wie ist das mit den KiGa-Plätzen (Schleswig-Holstein)?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von rosenfan 01.01.11 - 13:43 Uhr

Hallo,

unser Kleiner wird im Dezember 2011 3 Jahre. Dann soll er auch in den Kindergarten, da ich dann wieder arbeiten will.

Ist es eigentlich immer so, dass die Kindergärten erst zum August eines jahres Kinder aufnehmen??
Dann könnte unser Kleiner ja erst im August 2012 eine Platz bekommen.

Wie sollen wir denn 8 Monate überbrücken? Gibt es irgendwelche Sonderregelungen?

Wie war das bei Euch??

LG & DANKE
Lea

Beitrag von kleinerlevin 01.01.11 - 14:10 Uhr

Hi

Am besten rufst du mal in deinem Wunschkindergarten an und fragst nach, ich denke wenn sie noch einen Platz frei haben, sollte quer einsteigen kein Problem sein. Gruß Annette

Beitrag von musicalfever4 01.01.11 - 15:03 Uhr

Hallo Lea,
ich komme auch aus SH und bei uns war es genau so. Mein ältester Sohn wurde am 16.8. 3 Jahre alt und auch er hätte wohl bis zum nächsten Sommer warten müssen, da der Stichtag der 1.8. gewesen wäre. Es hat sich bei uns anders geregelt, da wir noch ein weiteres Kind bekamen und ich in Elternzeit war, somit haben wir nicht um den Platz gekämpft, aber man sagte uns damals, dass wir zwar ab dem 3. Geburtstag Anspruch auf einen Platz haben, aber etwa in einem Umkreis von 20km, eben nicht in dem Kindergarten, sondern da, wo noch ein Platz frei gewesen wäre. Wenn in eurem KiGa noch Platz ist, oder jemand wegzieht, dann geht es natürlich sofort.
LG Petra

Beitrag von claua11 01.01.11 - 16:12 Uhr

Hallo Lea,

bei uns ist es so, dass alle fast alle freien KIGA-Plätze zum 01.08 vergeben werden. Kinder die bis zum Jahresende Geburtstag haben, werden teilweise noch als Nachrücker berücksichtigt. Natürlich gilt: je Näher der Geburtstag am 01.08 ist, desto besser.

Ausnahmen ab Januar gibt eigentlich nur, wenn ein Kind wegzieht und dadurch ein Platz frei wird.

Wenn du Glück hast, bekommst du also einen Platz. Ich würde mich aber regelmäßig im KIGA melden und entsprechend dringenden Bedarf anmelden! Und nicht nur auf einen KIGA setzen! Bei uns wird die Planung für August am Jahresanfang gemacht, im Februar werden die Zusagen verschickt. Manche Kigas nehmen ja auch schon 2-jährige in die KITA-Gruppen.

Der Rechtsanspruch ab 3 Jahre bezieht sich leider nur auf einen 4(?)-Stunden Platz. Und denn bekommst du in der Regel dann auch nicht in dem Kindergarten Deiner Wahl.

Meine Tochter hat am 11.02 Geburtstag und es gab nicht den Hauch einer Chance auf einen 8-Stundenplatz, wir mussten bis zum August warten:-( Mein Sohn (geb. 28.02), wechselt zum Glück innerhalb der Einrichtung aus der Krippe in den KIGA - da gibt es Vorzugsbehandlung:-) Im Dezember war Eingewöhnung und ab Montag ist er ein offizielles Kindergartenkind:-)

Ich wünsche Dir viel Glück und ein schönes neues Jahr!
Claudia

Beitrag von jule2801 01.01.11 - 16:57 Uhr

Hallo Lea,

das hängt vom Kindergarten und von den Kapazitäten des Kigas ab. Natürlich werden die meisten Plätze zum Sommer her frei, da dann die ganzen Vorschulkinder eingeschult werden, aber kein Kindergarten wird sich weigern Kinder zu irgendeinem anderen Zeitpunkt aufzunehmen wenn noch Plätze frei sind (die wollen schließlich auch ihre Subventionen abgreifen und die gibt es nur für jeden belegten Platz).
Da dein Kind noch in 2011 drei Jahre alt wird, gilt es schon als Regelkind (das hatten wir mit meiner Tochter, die ist jetzt gerade im Dezember 3 geworden) und es kann sein dass du schon zum August 2011 einen Platz bekommst.

lg und frohes neues
Jule!

Beitrag von donaldine1 01.01.11 - 17:00 Uhr

Hallo,
ob es Sonderregelungen gibt, das weiß ich nicht.
Aber: Wo sollen sich die KiTas denn die Plätze aus dem Hut zaubern? Die meisten Plätze werden nun einmal frei, wenn wieder Kinder in die Schule kommen, also im Sommer. Und kaum eine KiTa wird es sich wirtschaftlich erlauben können, dan Plätze Monate lang unbesetzt zu lassen, nur weil dann irgendwann einmal ein Kind drei Jahre alt wird. Ist blöd, aber ist wohl so.
Bist du alleinerziehend? Dann hast du evtl. eine Chance auf einen früheren Platz. Ansonsten wohl eher nicht.
Man kann auch super mit einer Tagesmutter überbrücken. 8 Monatt dürften da kaum ein Problem sein.
LG
donaldine1