Habe ein paar fragen wegen KH aufenthalt

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Hier könnet ihr euch gegenseitig Rat und Unterstützung geben. Lest gern auch in unserem Magazin nach. 

Beitrag von babea007 01.01.11 - 14:34 Uhr

Hallo

Meiner kleinen geht es immer noch sehr schlecht.
Sie wird noch beatmet und bekommt 100%sauerstoff sie hat viel wasser gelagert.
Ich nehme mir nächste woche ein zimmer im KH um für meine kleine mehr da zu sein.
Ich habe mir gedacht ob es so gehen würde eine woche bleibe ich eine weoche mein mann usw meint ihr das geht?
Meine beiden kleinen zuhause hängen so an mir und ich wollte ihnen das nicht nochmal antun so lange weg zu sein.
Ich hoffe das es geht das wäre eine gute lösung.


Liebe grüße

babea mit Justin (4) Leila (19m) Finja (32ssw 2m)

Beitrag von hoffnung2011 01.01.11 - 14:37 Uhr

Das ist eine tolle Idee!!!

Ich kenne mich mit der GKV nicht aus, bei uns war es halt so, dass sie es nur über eine Person machen wollten. d.h. offiziel war mein Mann da und in der wirklichkeit so, wie du es beschreibst. Dies kann man aber doch mit der Station absprechen oder ?

Ich wünsche dir vieeel kraft!

Beitrag von babea007 01.01.11 - 14:46 Uhr

Danke für deine Antwort.
Ich werde morgen wenn ich da bin gleich mal mit ihnen sprechen.

Beitrag von hannah.25 01.01.11 - 17:47 Uhr

Hallo Babea,

ich find die Idee richtig gut! Ich denke, erstens entlastet es die ganze Familie, wenn Mama und Papa wenigstens ab und an da sind und eure zwei Kinder daheim nicht komplett auf einen Elternteil verzichten müssten.
Und dir wird es auch gut tun, wenn du siehst, wie es daheim weitergeht.

Bei uns ist die Regelung, dass nur ein Elternteil mit im KH sein darf. Aber ein Wechsel dazwischen ist auch offiziell bei uns möglich. Es ist nur wichtig, dass eben gleichzeitig nicht beide Elternteile als Begleitperson dabei sind, sonst würde nis gezahlt werden von der Kasse.
Aber da solltest du dich erkundigen, wie das deine Kasse oder dein KH handhaben kann.

Ich wünsch euch fürs neue Jahr alles, alles Gute und ganz viel Gesundheit. Gute Besserung an Finja. Und ich drück die Daumen, dass sie bald heim darf!!

Liebe Grüße
Hannah mit Niklas und Sarah fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm (8 Wochen alt)

Beitrag von sisa1978 01.01.11 - 20:01 Uhr

Hallo!

Mein Mann und ich hatten, als es unserem Timur so schlecht ging ein Zimmer in einem Hotel bekommen, ca. 5 minuten zu Fuß vom KKH weg.

Wir hätten sonst einen Weg von 2,5 Stunden gehabt und somit wurden wir dort untergebracht.

Meine Eltern sind dann mit unserem Großen nachgekommen und hatten sich dort im Hotel dann auch ein Zimmer gebucht.

LG Sisa1978