Trotz überlangem Zyklus ES ??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von fraukeli 01.01.11 - 15:04 Uhr

Hallo ....#winke

Ersteinmal ein schönes neues Jahr.... #huepf

Habe einen sehr sehr langen Zyklus , nehme dafür nun Menodoron Tropfen . Trotzdem habe ich mir aus dem Internet Ovu Teste bestellt, hat jemand Erfahrungen ob ich trotz meinen Endloszyklen --- im Moment bin ich an Tag 77--- einen ES erkennen kann und kann ich damit schwanger werden?

Beitrag von lilja27 01.01.11 - 15:11 Uhr

möglich ist alles mein freundin hatte nach absetzten der pille monsterzyklen. die mens kam nach 86 tagen , dann wieder ein monsterzyklus doch gegen ende sie war schon über den 90. ZT hatte sie schmerzende brüste und einen positiven test schwanger 1-2 wochen also hatte sie wohl auch erst nach dem 70 ZT ihren eisprung.
Einfach regelmäßig #sex dann verpasst du auch nichts.
Was die ovus angeht so kann das bei so langen zyklen schon ins geld gehen...
Evtl machst du ab und an dann wenn auch vermehrter zervixschleim in guter quaalität da ist und der muttermund weich und offen etc...
Alles gute :)

lg

Beitrag von fraukeli 01.01.11 - 16:11 Uhr

Danke das hört sich gut an.... Schön das es nochmehr Frauen mit so langen Zyklen gibt... Lässt mich hoffen ...

Beitrag von sweetbeat 01.01.11 - 17:12 Uhr

Hi Du!

Auch ich kämpfe grade damit endlich wieder einen normalen Zyklus zu bekommen. Ich habe im August die Pille abgesetzt und bin mittlerweile bei Tag über 150.
Ich habe auch jetzt mit Tempi messen angefangen und es hilft mir sehr.
Man denkt nicht mehr ständig, man wär vielleicht doch schwanger, oder gleich kommt die Mens und rennt ständig aufs Klo.
Habe mir auch billige OVUs bestellt und wollte das einfach mal ausprobieren. Bisher habe ich noch keinen positiven gehabt..

Meine FA sagt jedenfalls, das es irgendwann zum ES kommen wird, und ca 14 tage danach auch zur Mens, oder die eben ausbleibt. Es ist also schon möglich schwanger zu werden. Man muss lediglich eben den richtigen Tag treffen. Deshalb immer schön regelmäßig herzeln :-)

Was ist denn Menodoron? Ich nehme Mönchspfeffer, hat bisher aber noch nicht spürbar geholfen.

Viele Grüße
sweetbeat

Beitrag von fraukeli 01.01.11 - 17:29 Uhr

Habe auch erst Mönchspfeffer genommen , hat garnichts gebracht. Menodoron sind Tropfen die die Zykluslänge regulieren sollen . Nehme ich nun seit 1 Woche ungefähr. Bisher ist nchts passiert , hat meine FÄ mir empfohlen.

Beitrag von sweetbeat 01.01.11 - 17:37 Uhr

wie lange hast du Mönchspfeffer genommen?
Nehme es jetzt 6 Wochen, und merke eigentlich rein gar nichts.
Man soll es ja mindestens 3 Monate nehmen bis es wirkt..
Habe aber am 3.1. Frauenarzttermin und wollte mal über andere Mittelchen mit Ihr sprechen..

Wurde dein Hormonhaushalt schon überprüft?

Beitrag von fraukeli 01.01.11 - 17:53 Uhr

Ja ein Hormonstatus ist abgenommen worden, da war alles in Ordnung. Habe es keine 3 Monate genommen , habe es einen Monat genommen . Habe dann allerdings die FÄ gewechselt und die hat mir halt Menodoron empfohlen. Fühle mich jetzt aber bei der neuen Ärztin ernst genommen, bei der anderen war immer so viel los und es musste alles super schnell gehen , wir haben nie richtig gesprochen . Der lange Zyklus sagte sie ist auch völlig normal und ich sollte erstmal abwarten. Ich vielleicht auch richtig aber sie hätte auch unterstützende Dinge erwähnen können und mich vernünftig aufklären können und ernst nehmen können .

Beitrag von sweetbeat 01.01.11 - 18:02 Uhr

Das ist genau wie bei mir.. Meine Hormone sind auch alle in bester Ordnung.
Hoffe das ich nicht mehr lange auf meine Mens warten muss und das mir meine FA übermorgen helfen kann.

Habe auch schon überlegt meine FA zu wechseln.

Beitrag von fraukeli 01.01.11 - 18:15 Uhr

Ja ... Geduld ist ja schön und gut aber man will ja trotzdem ernst genommen werden , schließlich hat es ja nen Grund warum man die Pille absetzt... Das hoffe ich auch für dich , wir schaffen das auch noch ---- Habe jetzt schon so oft hier gehört es ist egal wie lang ein Zyklus ist hauptsache man hat nen ES . Auch bei uns wird der Tag kommen an dem #schwimmer das #ei erreicht und dann#huepf#huepf#huepf egal ob an Tag 20 oder 70 !!!!