Wochenfluss nach Kaiserschnitt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von prinzessinaqua 01.01.11 - 15:07 Uhr

Huhu ihr Lieben,
ich habe am 21.12.2010 unser Sohn lars per kaiserschnitt auf die Welt gebracht.
Nun wollte ich mal wissn wie sich bei euch der Wochenfluss verhalten hat und vor allem wie lange er geht oder wie stark er war?
Weil meine Nachsorgehebamme sagt bei einem so beim anderen so. Ich mache mir aber immer gedanken drum ob alles richtig verläuft.
Bei mir fängt er nun an sich dunkler zu verfärben also nicht mehr rot. Mein problem ist ja das ich kaum Milch habe und es vll daher auch etwas gedämpft wird. Unser kleiner mann kam 4 Wochen zu früh.

Über eure Antworten wäre ich dankbar, weil habe im Internet nicht wirklich was dazu gefunden.

Wünsche euch allen ein Frohes Neues Jahr und viel gesundheit und das die kleinen prächtig wachsen.

LG
Manu

Beitrag von bunny2204 01.01.11 - 16:29 Uhr

Hallo,

ich hab 3x per KS entbunen, hab 1x gestillt und 2x nicht.

Der Wochenfluss hat sich nahc einer Woche begonnen zu verändern. Es kam aber immer mal wieder (so 2-3x in der Woche) ein richtiger Schwung Blut, dass ich sofort die Binde wechseln musste. Nach ca. 6 Wochen war der Wochenfluss dann komplett weg, also auch nicht mehr hellbraun oder so.

Lg BUNNY

Beitrag von sensbaby 01.01.11 - 18:30 Uhr

hiii

ich hab am 18.12 meinen sohn per kaiserschnitt bekommen

ich hatte nur die ersten 3 tage richtig rotes blut

jetzt hab ich nur noch ganz wenig also nur ne slipeinlage drinne und auch nciht wirklich rot sondern braun gelb

lg senieh

Beitrag von luccielein 01.01.11 - 19:37 Uhr

meiner ist nun 9 Wochen her und ich hatte wenn es hoch kommt 4 Wochen denn Wochenfluss...das komische war dann nach ca. 2 Wochen das er immermal ein paar Tage nicht war und dann kams wieder..meine Hebi sagte is ok...

Beitrag von prinzessinaqua 02.01.11 - 10:42 Uhr

Danke für eure Antworten ok dann ist bei mir ja alles in ordnung. Hatte nur Angst wen es stopt von einem Blutstau.

LG
Manu