Zweites Kind

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sheepi81 01.01.11 - 15:56 Uhr

Hallo!

Meine Kleine ist jetzt 15 Monate alt und ein richtiger Wirbelwind.

Wir sind am Überlegen, wann ein guter Zeitpunkt für ein Zweites ist. Eigentlich wollte ich immer einen geringen Altersabstand haben, aber meine Maus ist sehr aktiv. Wie ist das bei eueren, wie ist der Altersabstand und seid ihr damit zufrieden bzw. ist es gut machbar?

Danke für eure Antworten.

Liebe Grüße
Jessi

Beitrag von dentatus77 01.01.11 - 16:26 Uhr

Hallo!
Wir haben wieder mit dem Üben angefangen, als Stina 15mon alt war. Ich finde einen Abstand von 2-2,5 Jahren optimal. Bisher hats nur leider noch nicht geklappt.
Liebe Grüße!

Beitrag von annie31 01.01.11 - 16:33 Uhr

Hi,

also wir sind jetzt im 3 ÜZ fürs zweite Kind.

Mein Sohn ist November drei Jahre alt geworden. Ich wollte aber diesen Altersunterschied, ich wollte nochmal "klein" anfangen und mich dann auf das 2. Kind genauso konzentrieren, wie damals auf meinem Großen und das kann ich super, wenn er im Kindergarten ist.

Naja, vielleicht hab ich auch solange gewartet, weil die Geburt nicht so war, dass man das nochmal durchmachen möchte. Jetzt hat mein Mann gesagt, dass es mal Zeit wird, so und jetzt sind wir am üben. Mal schauen, wie lange es diesmal dauert, bei meinem Sohn hat es im 1 ÜZ geklappt, jetzt sind wir im 3 ÜZ und Morgen ist MNT, hoffe mal, dass die Mens nicht kommt.

LG und viel Glück und frohes neues Jahr noch.

LG
Annie

Beitrag von susi321 01.01.11 - 16:46 Uhr

Unsre Grosse und die kleine Zweite sind genau 2 Jahre auseinander..

Lara am 14.4.2008 und
Isabell am 22.4.2010

Ich finde das Alter PERFEKT

Es gab und gibt KEINE Eifersucht und auch so klappt es wunderbar..
Lara wurde schon mit 2 Jahren und 3 Monaten rein und es funktioniert alles wie am Schnürchen..

Auch wachsen sie suuuuper zusammen.. und Lara verteidigt die Kleine schon wo sie nur kann...;-);-)

Und am Anfang wars mit dem Wickeln auch gar nicht schlimm, weil man sowieso schon im Rhythmus war...#rofl#rofl

Das dritte Mäuschen wird wohl etwas früher kommen...
mal schaun..#verliebt#verliebt

Ich finde einfach geringere Abstände viel besser.. weil die Kleinen soooo schön gemeinsam aufwachsen dürfen!

glg Sarah mit Familie!!!#liebdrueck#winke#winke

Beitrag von susi321 01.01.11 - 16:48 Uhr

Ach... ja...

meine Grosse geht nicht in den Kindergarten und wird das auch nicht so bald, da ich sowieso zu Hause bin, und mich voll und ganz um meine Familie kümmere..

Das machts vielleicht auch etwas leichter.. wenn man nicht berufstätig ist nebenbei..

glg nochmal..;-)

Beitrag von bunny2204 01.01.11 - 16:51 Uhr

Hallo,

wir wollten immer 2 Jahre abstand, unser Grosser ist auch ein Wirbelwind (inzwischen ADHS bestätigt). Leider hat es nicht so geklappt und wir haben nun 3,75 Jahre abstand. Der Absatnd ist toll, ich hab mehr Zeit für den Kleinen, weil unser Grosser schon sehr selbstständig ist.

Nr. 2 und 3 sind nur 22 Monate auseinander und schon die SS war wesentlich anstrengender, weil ich unseren Zweiten ja nicht alleine lasse nkonnte und auch auf dem Spielplatz konnte er noch nichts alleine machen.

Opitmal fände ich einen Abstand von 3 Jahren.

LG BUNNY #hasi mit Nr. 4 inside

Beitrag von stelze1 01.01.11 - 17:59 Uhr

Hallo,

ich finde auch einen Abstand von 3 Jahren optimal. Zum Glück hat es auch so hingehauen. Mein Großer ist genau 3 Jahre und 1 Monat gewesen.
Da mein Großer da schon in die Kita ging, konnte ich mich in der Zeit voll und ganz auf den Kleinen konzentrieren.
Wir werden das beim nächsten auch wieder so versuchen.

Aber im Endeffekt muss das jeder selbst wissen. Die anderen Muttis mit mehr oder weniger Altersunterschied zwischen den Kindern finden das genauso perfekt.

Ich wünsch Dir auf jeden Fall viel Glück !!! Und ein frohes Neues !!

LG Katja

Beitrag von solymar 01.01.11 - 19:11 Uhr

Hallo Jessi

Wenn unser Wuermchen auf die Welt kommt betraegt der Altersunterschied genau 4 Jahre und 4 Monate was auch so gewollt war. Wie meine Vorschreiberin schon erwaehnt hat wollte ich mich ganz auf Nr.2 konzentrieren koennen.

LG

Silvia