Ist das schlimm? Mahcv emir voll Vorwürfe....

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kim20088 01.01.11 - 17:27 Uhr

HAllo Ihr Lieben,

habe mal ne Frage... Also Elias hat ne Bronchitis und muss nun 3 versch. Medikamente nehmen. Das eine für die Bronchitis muss er 2x am tag nhehmen, einmal morgens und dann nachmittags gegen 15:00/15:30 Uhr. Und das dar4f man auch nicht abends geben. SPASMO MUCOSOLVAN heißt das. Nun ist das immer violl doof die Zeit, denn dann bin ich voll in Action auch mit dem großen und habe das jetzt schon zum 3. Mal nachmittags vergessen. #zitter Man ich könnt mich so aufregen. Jetzt hat er es jur 1x morgens bekommen,. Habe mir heute schon den Wecker gestellt selbst dnn habe ich es abe3r vergessen, da er geschlafen hat und dann war das wi8eder und das und 7d hnd... Und Listen ahbe ich mir auch gemacht, das ich abhaken kann wenn ich etwas gegeben habe.. Was war nur los mit mir?

meint Ihr das ist jetzt sehr schlimm? einmal hat er es bja bekommen..ab morgen würde ich dann wieder 2x geben..

Oh man das gibt e3s doch nciht...

Was meint Ihr?

Lg Kim mit David (2,5) und Elias (15 Wochen) #sonne

Beitrag von beckie83 01.01.11 - 17:35 Uhr

Hallo Kim #winke

Naja toll ist es nicht es zu vergessen, aber rückgängig kannst Du es auch nicht machen :-)

Auf keinen Fall nur weil Du es vergessen hast beim nächsten mal die doppelte Dosis geben.

Sprech es doch mal mit Deinem Arzt ab, vielleicht kannst Du es zu anderen Zeiten geben.


Gute Besserung an Deinen Kleinen

Beitrag von eawen 01.01.11 - 17:58 Uhr

Wir müssen das auch grad geben wegen ner Bronchitis und uns hat keiner gesagt, daß man das nich abds geben darf. Hab jetzt extra nochma den Beipackzettel gelesen und nix dazu gefunden. Woher hast Du das denn, daß man das nich abends geben darf? Weil wir das auch seit 5 Tagen abends geben (uns wurde gesagt "Zu den Mahlzeiten" und da geht numa nur mittags und abends).

LG
Eawen mit Gunnar (8,5/6,5 Monate)

Beitrag von kim20088 01.01.11 - 18:07 Uhr

Der<KIA hat es gesagt...

Beitrag von tristeis 01.01.11 - 19:18 Uhr

Wir hatten/haben auch regelmäßig mit Bronchitis und viel Husten zu kämpfen. Und bei uns gab es bei einigen Medis auch die Einschränkung, es (nach Möglichkeit) nicht abends vor Schlafen zu geben, weil diese aufputschend/aufdrehend wirken. Weiß aber nicht mehr ob euers dazu gehört...
Frag doch morgen kurz euren KIA ob ihr es deswegen nicht abends nehmen sollt... Wenns "nur" deswegen ist, würd ichs dem Kleinen halt dann geben, wenn ich dran denke/wenns passt und dann geht er abends eine Stunde später schlafen, wenn er noch zu aufgedreht ist. So haben wir das auch gemacht.

Übrigens so vergesslich, bin ich grundsätzlich wenn ich ss bin... :-p

Alles Gute für euch!

Beitrag von nine-09 01.01.11 - 21:53 Uhr

Der Husten Saft ist ansich sehr gut,meine Tochter hatte eine chronische Bronchites und wir mussten den Saft am Anfang oft nehmen. Natürlich ist es besser wenn man ihn so gibt wie der Arzt es verschreibt,aber da der Saft schon gut wirkt ist es nicht so schlimm. Du musst nur jetzt darauf achten.

Abends ist der Saft nicht zu empfehlen da er aufputscht und die Kinder sehr aktiv werden. Bei meiner musste ich den Saft absetzen,mir war es zu heftig. Sie war dann so aufgeregt das sie einmal mit dem Mund auf unserer Tischplatte gefallen ist. Da hab ich meiner Ärztin gesagt das ich den nicht mehr nehme. Wir habens dann mit einer Dauertherapi mit dem Inhalator gemacht.
Aber so ist der Saft echt gut. Die Wirkung tritt schnell ein.

LG Janine