Wann gibts ne Haushaltshilfe?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von emma-2011 01.01.11 - 17:55 Uhr

Hallo ihr,

ich bekomme in ca. 4 Wochen mein drittes Kind.
Meine Jungs sind 14 u 4 Jahre alt.
Mein Mann hat gerade zum 1. Dez. 2010 eine neue Stelle angefangen.
Wenn wir Glück haben kann er ein bis max. 2 Wochen daheim bleiben.
Er fängt morgens um 8 Uhr an, is selten vor 18 Uhr daheim.

Kann ich eine Hilfe für den Haushalt beantragen??
Ein bischen Entlastung, so 2 mal die Woche für die Anfangszeit wäre schon nicht verkehrt finde ich. Oder das die kocht z. B.

Weiss nur nicht, welche Voraussetzungen dafür gegeben sein müssen.

Danke u LG emma ET-29

Beitrag von sussu78 01.01.11 - 18:13 Uhr

Hi,

Wenn du aus medizinischen Gründen eine Hilfe haben müsstest, z.b. bei Blutungen o. ä. kann dein Gyno dir für eine Haushaltshilfe unterschreiben. Den Antrag bekommst du dann von deiner Krankenkasse. Erkundige dich am besten mal bei deiner KK ob man auch bei deiner Situation eine genehmigt bekommt.

Viel Glück!

Beitrag von klara4477 01.01.11 - 18:51 Uhr

Ich glaube kaum das Dir eine HH zusteht, warum auch?

Wenn Dein Mann sich trotz dem neuen Job doch schonmal ein bis zwei Wochen freinehmen kann ist das doch super. Das heisst Du hast zumindest die ersten Tage daheim Unterstützung.
Naja, und danach... Sooo klein sind Deine anderen Kinder auch nichtmehr als das ich da ein so grosses Problem sehen würde.

Wenn Du eine HH haben möchtest werdet ihr sie wohl alleine finanzieren müssen. Und ganz ehrlich, finde ich auch richtig so.

Beitrag von sacoma 01.01.11 - 18:58 Uhr

Bei dir liegt keine Indikation für eine Haushaltshilfe vor. Du bist gesund, hast wahrscheinlich "nur" die üblichen Problemchen und ein selbstständiges und fastselbstständiges Kind. Eine Haushaltshilfe bekommt man nur bei einer medizinischen Indikation - hast es doch gewusst, auf was du dich mit drei Kindern einlässt... Da musst Du durch, wie so viele andere Frauen auch!

Kinder ab 12 gelten bei der Krankenkasse nicht mehr als "Betreuungspflichtig" - sieht man ja auch am Kinderkrankengeld.
Ich muss sagen, dass ich es eigentlich ein bissl unverschämt finde, eine Haushaltshilfe beantragen zu wollen. Großer ist in Schule, Kleiner vermutlich im Kindergarten und da bleibt genug Zeit für alles ander. Eine Haushaltshilfe ist für Frauen da, die große Probleme nach der Geburt haben, schwere Grunderkrankungen oder Mehrlingsschwangerschaften hatten.

Du bist gesund und mit ein bissl Organisationstalent und einer geregelten Struktur ist das alles wohl kein Problem...

LG

Beitrag von seikon 01.01.11 - 19:30 Uhr

Nein, du bekommst vermutlich keine Haushaltshilfe. Spann deinen 14 Jährigen mit ein. Der kann dir im Haushalt unter die Arme greifen.

Beitrag von mondfluesterin 01.01.11 - 21:01 Uhr

Ich habe es nicht mal geschafft, nach meinem zweiten Kaiserschnitt (mit einem Kleinkind zu Hause) eine Haushaltshilfe zu bekommen. Der Antrag wurde vom medizinischen Dienst zwei Mal abgelehnt. Sehe da also auch keine Chancen für Dich...

Beitrag von babs0909 02.01.11 - 09:19 Uhr

´Hallo,

ich habe auch einen 14, einen fast´4jährigen,einen 1jährigen und bin in der 7.Woche. Mein Mann ist Unternehmer und abends spät zu Hause. Bei der letzten Schwangerschaft hatte ich dieselben Gedanken wie du ( da auch keine Verwandten in der Nähe). Aber keine Chance auf ne Haushaltshilfe und es hat auch ganz gut ohne geklappt. Diesmal weiß ich, dass es von unserer kath. Familienbildungsstätte neuerdingsFrauen gibt, die Müttern nach der Geburt helfen. Kostet glaube ich 4,- pro Stunde. Werde ich auf jeden Fall wahrnehmen.
Erkundige dich doch auch mal in der nächst größeren Stadt

Viele Grüße und toi toi toi!
Barbara

Beitrag von bunny2204 02.01.11 - 09:21 Uhr

Huhu,

ja wäreeeeeeee schön....ich bekomme mein viertes Kind, meine Kinder sind 7, 4 und 2 .....

ne, da wirst du wohl selber durch müssen....Meine Kinder waren und 2 als Nr. 3 kam und mein musste nach 2 Wochen wieder arbeiten - wir haben das alleine schaffen müssen .... und das wirst du auch.

LG BUNNY