Zu viel Weissmehl,Zucker& überhaupt...Hoffe Baby explodiert nicht:-(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von marika333 01.01.11 - 18:07 Uhr

Boah...ich reih mich malmins Jammern ein:-)

Ich glaube ich bin die schlimmste Schwangere hier was das Essen betrifft!!
!!:-[

Habe "dank" Ss Diabetes NUR knappe 10 kg zugenommen insgesamt....Baby aufgrund von "Diät" und guter BZ Werte auch nicht zu groß oä

Nun kam Weihnachten und Silvester( welch Überaschung!) und aufgrund der guten Werte habe ich mich irgendwie immer mehr getraut und ordentlich zugelangt bei eigentlich "verbotenen" Lebensmitteln....

Heute dann mal mutig gemessen-toll,war ja zu erwarten danach 144:-(

Konnte einfach die Finger nicht von Mamas selbstgebackenen Berlinern lassen!!!!!Da ich sonst so gut wie nie hier jammer,habe ich es mir heute mal erlaubt:-)

Ich weiß,erst denken dann essen-aber auch ICH bin mal schwach.Klasse!

Da hält man so gut durch und 17 Tage vor ET wird dann alles übern Haufen gekippt! Ich A.....!#schwitz

Trotzdem alles besten Wünsche für euch für 2011!!!!#klee

marika ET-15 #verliebt

Beitrag von 020408 01.01.11 - 18:10 Uhr

#liebdrueckdu bist aber halt auch nur ein mensch#liebdrueck

Beitrag von supermutti8 01.01.11 - 18:20 Uhr

aber das ist doch auch ok so :-) , du weisst ja um dein Problem und ich denke mal,das du ab heute bzw. morgen auch wieder aufs Normal-Niveau zurück kehrst ...das ist doch das wichtigste ..von 1x ausrutschen wird dein Kind ja zum Glück keine "Bombe"

Lg Annett

Beitrag von karlakulumba 01.01.11 - 18:21 Uhr

hi , ich hatte auch Schwangerschaftsdiab. mein Kind kam mit fast 4500 gr auf die Welt. Ging auch durch.
Viele Grüße #winke#winke

Beitrag von regenbogenherz 01.01.11 - 18:21 Uhr

hihi, das hört sich ganz nach mir an.
In den letzten tagen konnte ich auch nicht mehr wirklich den Köstlichkeiten widerstehen und habe dann mal schnell 4 IE vor einem Berliner gespritzt. Wurde dann noch ein zweiter, die sind ja so lecker....

Hauptsache man kontrolliert die Werte und hat Insulin....

Alles Liebe
Regenbogenherz 39 SSW


Beitrag von sacoma 01.01.11 - 18:50 Uhr

Hallo,

mach dir mal nicht zu viele Sorgen, die Werte dürfen auch mal nicht so optimal sein, die Hauptsache ist, dass mindestens 90% der Werte im Optimalbereich liegen. Ich halte auch strenge Diät und ich habe gestern auch ein bissl gesündigt, mit schlechten Gewissen und allem Pipapo...

Das war mein erster Ausrutscher seit 5 Wochen Es gibt so viele Frauen, die wissen noch nicht mal, dass sie Diabetes haben - soll keine Rechtfertigung sein aber bei denen sind die Werte die ganze SS schlecht.

Ich hatte gestern einen Wert von 7,1 und das war schon hoch. Heute ist alles wieder optimal... Aber ich habe schon eine riesen Liste, was ich alles in mir reinstopfen werde, wenn Meli auf der Welt is#mampft

LG sacoma

Beitrag von connie36 01.01.11 - 18:50 Uhr

hi
wenn das der wert 1 stunde nach dem essen ist, ist der doch ok, er ist nur knapp drüber.
er sollte eine stunde nach nahrungsaufnahme nicht über 140 sein.
ich muss seit 3 wochen insulin spritzen, und je nach mittagessen, oder frühstück, obwohl ich aufpasse, komme ich auch mal drüber. solange das kein dauerzustand ist, ist das doch kein problem.
lg conny 34. ssw

Beitrag von redsea 01.01.11 - 18:57 Uhr

ich sündige zweimal die Woche, sonst halte ich das nicht aus....

manchmal sind die Werte dann trotzdem ok... und machmal knapp über 140... aber immer noch unter 160.... ich denke zwei erhöhte Werte in der SSW sind ok.

das Baby ist vollkommen normal entwickelt...

wie gesagt, wieviele Schwangere wissen gar nicht, dass sie SS-Diabetes haben