Quinny Freestyle 3xl mit dreami?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von dlk_2k3 01.01.11 - 18:14 Uhr

Hallo,

hat jemand von Euch viell. Erfahrung mit o.g. Kinderwagen?
Wir möchten ihn von Anfang an nutzen.
Hauptsächlich zum legeren Spaziergang aber geländetauglich sollte er schon sein.

Freue mich auf Antworten.

Katharina mit 2 Rackern (7+4) und #ei 18.SSW

Beitrag von -julia 01.01.11 - 18:21 Uhr

Hi,

wir haben den Kinderwagen fast neu von einer Freundin abgekauft und ich finde den super! Lässt sich super lenken, umbauen , zusammenklappen....mal sehen wenn das Baby da ist aber meine Freundin war total begeistert von dem Kinderwagen!

-julia + Baby 15.SSW#verliebt

Beitrag von sweetdreams85 01.01.11 - 18:44 Uhr

Hi,

ich bin auch auf der suche danach.

werde mir auch einen besorgen

lg sweet + #ei 30.ssw

Beitrag von hoffnung2011 01.01.11 - 19:12 Uhr

Mit abstand ( na ja, Emmaljunga ist noch tick besser) das beste, was uns passieren konnte.

Jaaaa, eins aber ist zu erwähnen. Dieses zeug wirdn icht mehr produziert. Das hat zur Folge, dass du in manchen Geschäften nur schwer manche Sachen bekommst, musst du dann halt auf Internet ausweichen.

Ich habe etliche Kiwas hinter mir, immer neu und auch doppelt so teuer aber hier ist alles, was ich für meine Bedürfnisse wollte und brauchte.

Ein Kritikpunkt. Die Wanne ist, na ja, auf dem Kiwa etwas wackelig und es ist sehr schwer! aber allwettertauglich. Tiefster Schnee. Ich benutzte es bereits für meine zweijährige Tochter und jetzt haben wir es für unser zweites Kind.

Beitrag von exzellence 01.01.11 - 19:22 Uhr

dieser wagen war damals auch erst mein wunschwagen doch ich wechselte schnell zum TFK joggster twist (bild in vk).

Grund:
die dreamiwanne ist beim quinny um einiges kleiner bzw enger. und wenn du mal in ein geschäftgehst welches beide kiwas führt dann siehst du den unterschied.

ansonsten sind sich beide wägen wohl sehr ähnlich.

was ich noch an meinem joggster schätze ist die verstellbare fußstütze dass er dem kind so viel platz bietet und trotzdem durch jede lücke passt und dass er bei wind und wetter mitmacht.

wir waren schon im wald und am strand. im schnee und im matsch sowie in der sonne und im regen. er macht wirklich alles mit.

Beitrag von moulfrau 02.01.11 - 00:53 Uhr

Hi Katharina,
der Quinny ist wirklich Klasse und ich hatte den auch mit dem Dreami. Geländegängig ist er auch.................ich habe mir trotzdem jetzt zu Weihnachten den TFK Joggster III gegönnt.

Beim TFK ist der einzige Nachteil, daß das Kind immer nach vorne schaut, aber wenn ich es nochmal zu machen hätte, TFK.

TFK ist leichter, wesentlich Kleiner zusammenklappbar, besser zu schieben, die Rückenlehne ist höher, der Sitz breiter.

Gruß Claudia

Beitrag von funny-81 02.01.11 - 10:18 Uhr

Ich kann den auch nur empfehlen. Wir hatten bei den beiden großen den Quinny Freestyle XL3 und jetzt für NR 3 haben wir den Quinny Freestyle XL3 Comfort. Den find ich noch n tick besser als den normalen XL. Wir würden den immer wieder kaufen.

LG Steffie