Wehen 20 SSW ?????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinerkruemmel 01.01.11 - 18:24 Uhr

Hallo

ich hatte heute morgen schon mal gepostet

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=2960478&pid=18725324

Hm und irgendwie werden die Sorgen doch größer.
Es ist so das mir in unregelmäßigen Abständen so komisch ist , irgendwie flau im Bauch ob er so richtig hart wird kann ich schlecht sagen.Natürlich kenne ich die Geburtswehen und Wehen die sich auf den MUMU auswirken und die haben mit dem Gefühl jetzt nichts zu tun.

Da ich meinen Krümmel noch nicht so wirklich deutlich spüre kann ich auch nicht sagen ob es einfach nur unangenehme Bewegungen des #schrei sind.

Können es Kontraktionen sein?

Ich weiß Ihr seit alle keine Ärzte und ich muss entscheiden ob ich ins KH gehe oder nicht.
Aber vielleicht hatte ja schon mal jemand um diese Zeit leichte "Wehen" oder "Kontraktionen" und kann mir davon berichten.

Kann ich noch irgendwas tun um ein bischen mehr sicherheit zu bekommen das ich mir umsonst Sorgen mache?

Danke fürs offene Ohr

lg Mona (hätte am 7.01.2011 FA termin)

Beitrag von steffken80 01.01.11 - 18:27 Uhr

Hallo,

also ich würde einfach mal im Kreisaal bei deinem KH anrufen. Die Hebamme kann dir bestimmt weiter helfen.

Besser als du zu sitzen und abzuwarten. Lieber auf Nummer sicher.

LG Steffken

Beitrag von sacoma 01.01.11 - 18:44 Uhr

Hallo,

seit der 18. SSW habe ich Kontraktionen die sich nicht auf den GBH und dem MuMu ausgewirkt haben. Es war auch so ein merkwürdiges Gefühl und ich kann dir nur raten, zur Sicherheit es abklären zu lassen. Wenn dein Kind auf die Welt kommen würde, hätte es keine Chance und lieber einmal zu viel gegangen als einmal zu wenig... Das Gefühl war immer wieder weg und mal wieder da. Die Ärzte meinten, es ist nichts schlimmes und bei Frauen die ihr zweites Kind erwarten, kann das durchaus sein, weil man einfach sensibler ist. Dazu kam bei mir eine Vorderwandplazenta, die eh mehr Gefühle vermittelt. Ich konnte dann gut damit umgehen, weil ich wusste, solang das Gefühl das gleiche ist, passiert nichts! Ich habe hochdosiertes Magnesium genommen - 600mg/d, es gibt noch ein anderes Medikament, was ich aber wegen meiner Herzkrankheit nicht nehmen darf.

Bis zur 28.SSW waren es nur "Kontraktionen" der GBM, doch in der 28. SSW kam ein harter Bauch und ein unheimlicher Druck mit dazu, dass waren dann echte Wehen und ich musste ins Krankenhaus und darf nächste Woche endlich wieder nach Hause, da bin ich in der 34.SSW... Mein MuMu war 2-3cm offen und mein GMH war nur noch bei 1,8cm.
Ich habe einen partiellen MuMu-Verschluss bekommen und mein GBH ist wieder bei 2,3cm... Jetzt kann ich beruhigt auf meinen KS Termin warten!

Geh bitte zum Arzt, lass es abklären, denn jede Wehe, kann eine sein, die sich auch unbemerkt auf alles auswirken kann...

LG Sacoma mit Biene (6) und Meli (33.SSW) #verliebt

Beitrag von muttiator 01.01.11 - 19:00 Uhr

Ich hatte bei meiner 3. Tochter um die Zeit leichte Wehen, der Arzt meinte dann das ich mich schonen soll.
Du kannst Magnesium nehmen und dich hinlegen. Hast du jemanden bei dir?
Ruf doch mal in einem Krankenhaus mit Entbindungsstation an und frag nach was du machen sollst.

Beitrag von woogie 01.01.11 - 19:01 Uhr

Hi,

ich hatte bei meiner Tochter um diese Zeit rum auch Wehen und Schuld daran war eine Infektion. Deshalb bin ich der Meinung, dass man das immer mal abklären lassen sollte.
Ruf also mal im Kreissaal an und höre, was die dazu meinen.

Jetzt hatte ich auch ab der 18. SSW vorzeitige Wehen, aber zum Glück haben die nichts bewirkt. Nun ist ausruhen angesagt und ich nehme Magnesium und wehenhemmenden Tee.

LG Stephie (21. SSW)