Kann das sein??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mika76 01.01.11 - 18:31 Uhr

Huhu...

Habe einen verkürzten Gebärmutterhals und der Arzt hat mir "Ruhe" und viel liegen verordnet.

Habe meine Mutter um Hilfe gebeten und sie meint ich soll mich mal nicht so anstellen, sie wäre bei ihrer Schwangerschaft seit dem 4.Motat (!)
mit geöffnetem Muttermund herumgelaufen und hätte noch ALLES bis zur 41. SSW geschaft!!!#augen
Der Muttermund hätte sich immer ein Stück geöffnet und wieder geschlossen....#schock

Aber das kann doch nicht sein, oder hat das von euch schonmal jemand gehört?

Liebe Grüße, Kati 17.SSW

Beitrag von margit82 01.01.11 - 18:44 Uhr

Hi, ich hatte das während meiner zweiten ss auch und der arzt hat dir nicht umsonst ruhe verschrieben. Vielleicht hatte deine Mutter was anderes ne trichternildung oder so. Aber ich kenne das das die Mutter so reagiert, meine ist genau so. Musste mich auch schon Hinlegen wegen blutungen und meine Mutter hat auch nur gesagt, ich soll mich nicht anstellen, naja sie hat unter murren geholfen weil mein Mann arbeiten musste und ichnoch zwei kleine kinder habe.
Hilft deine Mutter dir denn trotzdem im haushalt oder so?
Versuch drüber weg zu sehen:) Hilft meistens bevor du dich stresst
Lg Margit

Beitrag von maerzschnecke 01.01.11 - 18:48 Uhr

Meine Mum erzählt mir auch immer, dass sie noch alles hat machen müssen und wie toll wir Schwangeren es heutzutage haben usw.

Der Arzt hat Dir aus gutem Grund Ruhe verordnet. Halte Dich dran. Wenn Du von Deiner Mutter keine Unterstützung bekommst, frag lieber Deinen Mann oder eine gute Freundin, ob sie stundenweise etwas helfen kann (gegen Bezahlung oder so).

Beitrag von angelpearl182 01.01.11 - 18:48 Uhr

der muttermund kann sich bei einhaltung der ruhe auch wieder verschließen, das stimmt, aber ehrlich, ich würde auf deine muttern nicht hören und die starke spielen, denn wenn doch was passiert, mußt du damit leben und nicht deine mutter und sie kann dir dein kind auch nicht mehr zurück bringen!

und mal ganz ehrlich, es sind schon sooooo viele jahre her, als deine mutter ss war, kann sie sich wirklich an alles noch so gut erinnern? meine goße ist jetzt 11 jahre und ich kann nicht mehr genau sagen, wann was war, aber ich bin am ende der ss auch lange mit offenem MuMu rum gelaufen, aber es war irgend wann am ende der ss, wo es nicht mehr so schlimm war!

Beitrag von julimond28 01.01.11 - 18:58 Uhr

Hallo,
Ich habe auch eine CK-Insuffizienz und lag bis gestern dami im
KKH! Also da ist nicht mit zu spaßen!
Meine Mama ist zum Glück das Gegenteil! Sie würde mich am
liebsten nicht mehr vor die Tür lassen!
Scheinbar ist euren Mamas nicht klar das die kleinen dann schon
bald bei euch sein können!!
Schont euch bloß!