Die Zeit vergeht,wahnsinn!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hascherl84 01.01.11 - 19:26 Uhr

Hallo liebe Mami´s

Laura wurde am 09.09 geboren und jetzt ist sie schon fast wieder 4Monate alt. Wo läuft nur die zeit hin.
Sie entwickelt sich so schnell wir kommen gar nicht mit dem schauen mit.

Sie greift seit sie 12Wochen ist, sie dreht sich und sie macht auch schon anstalten zum krabbeln.
Natürlich dauert es noch bis sie krabbelt aber sie würde am liebsten heute schon loskrabbeln. :-)

Wir haben da so einen Stoffgemüseeimer. Da steckt eine Karotte,ein Radi und ein Salat drin und wein Wurm zum rausziehen hängt dran.
Mit dem beschäftigt sie sich das ist ihr Liebling.

und ein Beißring den sie nicht mehr losläßt ist auch ihr Liebling.

Naja momentan kündigt sich der 19Wochenschub an.

wann fängt ihr mit dem Brei an?
Wir fangen im März an. das reicht vollkommen.

würde mich auf Antworten sehr freuen.

lg Melanie

Beitrag von mimi1977 01.01.11 - 19:50 Uhr

Hallo,

da kann ich Dir nur zustimmen!#freu Meine Maus - oder besser mein Mäusefräulein- ist nun 2,5 Jahre alt und quatscht wie eine Grosse#bla#bla#bla!
Sie ist die weltbeste Puppenmama #babyund mampft uns hier noch die Haare vom Kopf!#mampf#mampf

Dabei war es doch erst "gestern", als sie auf die Welt kam!#schrei

Wir haben nach 5,5 Monaten mit dem Mittagsbrei angefangen und obwohl sie zu diesem Zeitpunkt jedem Löffel/Gabel/Messer am Tisch hintergegugt und aus der Hand gerissen hat, wollte sie erstmal keinen Brei. Also haben wir 2 Wochen später nochmal begonnen.

mimi

Beitrag von schnullertrine 01.01.11 - 19:57 Uhr

Hallo,

Laura wurde am 10.09 geboren und sie ist mit dem Greifen auch dabei. Alles was sie um sie um sich herum so sieht greift sie und steckt es sich in den Mund. Wir haben auch den Verdacht, dass sie zahnt.

Auf dem Bauch liegt sie total ungerne. Wir legen sie einmal am Tag auf den Bauch, aber nach ein paar Minuten quengelt sie dann.

Wir fangen vorerst auch noch nicht mit Beikost an. Sie ist meiner Meinung noch gar nicht bereit dazu, und deshalb warten wir noch etwas.

Vor dem 19. Wochenschub habe ich jetzt schon bammel. Der letzte hatte mir schon gereicht :-)

LG schnullertrine mit Laura Marie die erkältet in ihrem Bettchen schlummert

Beitrag von nine-09 01.01.11 - 21:37 Uhr

Hallo,

meiner ist am 02.09. geboren. Er fängt jetzt erst an mit dem Greifen seit ca einer Woche macht er das,er steckt sich auch alles in den Mund und kaut darauf rum. Drehen tut er sich noch nicht,aber ich muss auch immer bedenken das er 4 Wochen zu früh dran war. Dafür macht er sich aber supi,bin total stolz auf ihn #verliebt.

Ich wünsch euch ein frohes gesundes neues Jahr!!!

LG Janine