hilfe milchstau

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von marie170306 01.01.11 - 19:59 Uhr

hallo zusammen
zuerst einmal ein gutes neues jahr euch allen.
meine frage steht ja schon oben. ich habe ein milchstau. bin aber im urlaub und habe keine milchpumpe dabei. fahre morgen wieder mi meinen zwei mädels 4.5stunde auto nach hause. hat jemand einen tipp, wie ich denn milchstau loswerde ohne milch pumpe. leg die kleine so oft es geht an. aber sie mag natürlich auch nicht immer.
danke jetzt schon für eure tipps.
lg nicole

Beitrag von sandram85 01.01.11 - 20:05 Uhr

Hast du vllt. ne möglichkeit nen körnerkissen zu organisieren? Ansonsten nen warmen Waschlappen auf die Brust, oder heiß duschen. Dabei die Brust vorsichtig zur Brustwarze hin ausstreichen. Bei mir klappt es immer super! Und sonst die kleine so anlegen, dass sie mit dem Kinn zu der Stelle die besonders schmerzt gerichtet ist. Gute Besserung!

Beitrag von emmy06 01.01.11 - 20:05 Uhr

vorm stillen brust mit warmen wickel anwärmen, weitet die milchgänge

kind mit der unterlippe zum stau hin anlegen

nach dem stillen brust kühlen, quarkwickel, kohlwickel usw.




lg und gute besserung

Beitrag von klaerchen 01.01.11 - 20:06 Uhr

Das hatte ich heute auch!

1. Lege deine Tochter so an, dass ihr Unterkiefer dort ist, wo der Stau ist.

2. Schau dir deine Brustwarze genau an. Kannst du sehen, ob ein Milchgang zu ist? Das könnte man dann aufstechen (lassen). Nur mit sterilem Werkzeug!

3. Quarkwickel, wird wahrscheinlich nicht machbar sein, da ja Feiertag ist.

4. Ruhe.

Beitrag von 30.11.10 01.01.11 - 20:25 Uhr

#schock wie bitte erkennt man das#kratz

Beitrag von klaerchen 01.01.11 - 20:55 Uhr

Bei mir wächst immer mal wieder ein dünnes Häutchen über den Milchgang und dann sieht man auf der Brustwarze einen kleinen weißen Punkt. Manchmal kann die Kleine einfach durch Saugen das Häutchen öffnen, dann ist der Punkt weg. Manchmal muss man den Milchgang halt aufstechen...