Töpfchen frage

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von maus_21 01.01.11 - 20:19 Uhr

Meine Tochter 2 1/2 Jahre geht zum pipi machen jetzt immer auf´s klo oder töpfchen sagt auch meistens vorher bescheit! heute musste sie AA und ging ungelogen mind.15-20 mal auf´s töpfchen sagte immer pippi musste aber groß machen hab ich dann gemerkt! ich hab ihr dann noch dem ganzen hin und her die hose auch ausgelassen waren in ihrem zimmer hatten die heizung an ging also.... sie sagte weiterhin mama pipi ABER hat sich nicht auf den klo getraut! sonst macht sie immer pippi rein! nach langer zeit zog ich ihr die hose wieder an paar minuten drauf war der klotz in der unterhose...sie war deswg. auch am weinen war ihr unangenehm denke ich... obwohl ich nicht geschimpft habe sie wusste sie hat was falsch gemacht! danach ist sie ganz normal wieder wie gewohnt zum pipi machen auf´s töpfchen gegangen....es liegt also am groß machen.... mit einem buch zum ablenkenn hat auch nicht mehr funktioniert...
habt ihr tipps für mich?

Beitrag von jeannine1981 01.01.11 - 21:05 Uhr

Hi,

na mit 2,5 J. kannst du sie doch einfach mal fragen was sie stört oder vor was sie Angst hat.

Es gibt allerdings einige Kinder, die gerade mit dem großen Geschäft etwas länger brauchen und dafür noch die Windel bevorzugen.

Beruhige sie und versuch ihr die Angst zu nehmen. Mag sie weiterhin nicht, dann bedränge sie nicht das kommt schon von alleine.

Lg
Jeannine und Lena 33 Mon. die da Gott sei Dank keine Probleme hatte