Mirena soll Hautbild verschlechtern-könnt ihr berichten?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von honey85 01.01.11 - 20:25 Uhr

hi mädels,

ich habe die mirena in die engere Auswahl genommen. HAb jahrelang Pille genommen, Famnilienplanung ist beendet. die pille soll ich nciht mehr nehmen bzw nicht auf lange sicht, da wir gravierende durchblutungsprobleme in der Familie haben.

ich dachte an die mirena. Ich habe von einer frauenärztin gesagt bekommen, dass sie bei menschen (wie ich) die ohnehin zu einem unsauberen gesichtsbild neigen das hautbild auch noch verschlechtern könnte.

Welche erfahrungen habt ihr gemacht?
Hat sie irgendwelche nebenwirkungen?

wäre dankbar über berichte!

Danke
honey + cora 5J. an der Hand und Paul 4,5 wochen#schrei#verliebt

Beitrag von muttiator 01.01.11 - 22:18 Uhr

Ich hatte sie aber das Hautbild hat sich nicht verschlechtert und ich hatte auch vorher viele Pickel.
Sie hat Hormone und natürlich hat sie dadurch auch Nebenwirkungen, kannst du in dem Beipackzettel nachlesen.

Beitrag von nichtsbereuen 02.01.11 - 09:27 Uhr

hautprobleme hatte ich nicht. dafür aber einen kompletten libidoverlust.

es gab also tatächlich nichts mehr zu verhüten.

mittlerweile verhüte ich mit der symtothermalen methode. sicher wie die pille - nur ohne nebenwirkungen.

lg

Beitrag von karra005 02.01.11 - 10:45 Uhr

Das ist wie bei jedem anderen hormonellen Verhütungsmittel auch, NW kann man vorher nicht vorhersagen. Es gibt welche die sie vertragen und welche die sie nicht vertragen.