UMFRAGE: Ab wann hattet ihr eure Kleinen im Buggy?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schwester28 01.01.11 - 20:32 Uhr

Wollte mal fragen, ab welchen Alter ihr eure Kleinen in Buggy hattet....
Bin auf eure Antworten gespannt.

Danke im Voraus

Beitrag von saskia33 01.01.11 - 20:36 Uhr

Ab 8 Monaten lag Julian im Buggy da er im KiWa nur noch am Schreien war,ging nicht anders!

lg

Beitrag von -vivien- 01.01.11 - 20:39 Uhr

seitdem unser kleiner sitzen kann. da war er etwa 10 monate alt

lg

Beitrag von taurusbluec 01.01.11 - 20:40 Uhr

hallo!

mein großer ist 3,5 jahre, die kleine 16 monate. einen buggy haben wir nie gebraucht! im sportwagen allerdings saß (lag) der große mit 6 monaten (softtragetasche und viel zu schnell zu klein) und die kleine mit 10 monaten (große wanne).

lg

Beitrag von pegsi 01.01.11 - 20:45 Uhr

Mit knapp einem Jahr. Sie hat lange gebraucht, um wirklich stabil zu sitzen, auch wenns wackelt.

Beitrag von dentatus77 01.01.11 - 20:46 Uhr

Hallo!
Stina "lag" mit knapp 7mon das erste mal im Liegebuggy, allerdings im "Urlaub" bei meinen Eltern. Daheim haben wir den Kinderwagen noch benutzt, bis Stina ca. 9mon alt war. Da konnte sie längst sitzen, der Hauptgrund, dass sie noch in der Wanne lag, war, dass sie dort besser gegen Wind und Kälte geschützt war. Sie hat auch eine zeitlang noch in der Wanne gesessen, als sie dann aber anfing, sich hochzuziehen, wurde es mir doch zu gefährlich ;-).
Liebe Grüße!

Beitrag von savaha 01.01.11 - 20:52 Uhr

Wir haben unseren Buggy nur für die Stadt. Er liegt im Auto und wenn ich mal durch die Fußgängerzone muss oder wir unterwegs sind, kommt er zum Einsatz.
Sohni liegt darin seit er 6 Monate ist und sitzt seitdem er sitzen kann (12 Monate).
Zuhause nutzen wir die Karre, die vorher KiWa war.

Beitrag von kleenerdrachen 01.01.11 - 21:04 Uhr

Das ist unterschiedlich, prinzipiell erst, wenn sie sitzen können. Wir mussten den Sportwagen aber auch schon vorher nutzen, hatte Sten dann in Liegeposition.

Beitrag von amanda82 01.01.11 - 21:05 Uhr

Erstmal frohes Neues #fest #glas

Ja, also im Sommer hatte ich beide Kids im Buggy. Da waren sie 6 Monate ... es war aber ein Liegbuggy!!! An sich so richtig oft hatten wir ihn erst, als die Jungs sitzen konnten - also so ab 9-10 Monaten.

Im Winter hatte ich dann immer den Kombikinderwagen, weil er wärmer war und ich mit den größeren Reifen besser durch den Schnee kam ..

LG mandy mit Joel (4) und Noah (2)

Beitrag von summer1981 01.01.11 - 21:09 Uhr

Mit 8 Monaten der Babywagen ist zu klein geworden, und sie wollte auch alles sehen können, schön in halb liegeposition stellen und los geht es. wenn die kleinen eingeschlafen sind in liegeposition und fertig.

Wichtig ist nur, daß man die rückwand verstellen kann (liegen) ging bei unserem Quinny natürlich nicht, haben aber noch einen Ausweichwagen gehabt.

Beitrag von knutschka 01.01.11 - 21:21 Uhr

Hallo,

wir haben mit 7 Monaten von der Tragetasche zum Sportaufsatz gewechselt, da sie zu mobil für die Tasche wurde und man sie darin nicht anschnallen konnte. Glücklicherweise war das dann im Sommer.

LG Berna

Beitrag von diniii 01.01.11 - 21:34 Uhr

hallo,

cedric war 10 monate - joshua 12 - er hat den hartan ix1 zum Geb. bekommen von oma #huepf der war mir nämlich eigentlich zu teuer....

lg nadine

Beitrag von maschm2579 02.01.11 - 09:09 Uhr

Hallo,

nachdem sie aus dem Maxi Cosi rauswar und ich den Quinny umgebaut habe als Buggy.
Zu 99% hatten wir weiter den Sportwagen (Hartan Racer) und dann noch einen Liegebuggy.
Ich würde sagen mit ca 10 Monaten....

lg M.

Beitrag von sabrina1980 02.01.11 - 10:36 Uhr

#sonne

beide mit 7 Monaten

lg
Sabrina

Beitrag von faxe112 02.01.11 - 10:52 Uhr

Hi du,

ich habe mir gar keinen Buggy gekauft. #schein

Ich habe einen (teuren) Teutonia Mistral S Kinderwagen, den ich zum Sportwagen umbauen kann. Und in diesem sitzt mein Sohnemann mit seinen 2 1/2 Jahren immer noch ab und zu rein! Gerade wenn wir weite Strecken zu Fuß unterwegs sind.

Ich wollte immer einen Peg Perego. Aber die Teile kosten an die 300 Euro und das war mir einfach ein bischen zu viel!

Grüßle

Steffi

Beitrag von sabrina1980 02.01.11 - 13:30 Uhr

>>>Ich wollte immer einen Peg Perego. Aber die Teile kosten an die 300 Euro und das war mir einfach ein bischen zu viel! <<<

soviel schon#schock
Als wir für unsere Tochter den damals(2007) gekauft haben kosteten sie noch 189€ (Pliko p3) ist auch noch ne Menge, aber nun über 300€#schock

Beitrag von kathrincat 02.01.11 - 11:13 Uhr

ca mit 2 jahren, cybex callisto, der geht aber von anfang an, hat eine gute federung... fast wie ein kiwa

Beitrag von lucie.lu 02.01.11 - 11:54 Uhr

Hallo,

wir haben einen Buggy zum ersten Geburtstag unseres Sohnes bekommen.

Davor ist er im Sportwagen gefahren, ab der Zeit, wo er frei sitzen konnte (mit ca. 7 Monaten) bis zum ca. 11. Monat rückwärts (also zur Mama schauend), ab da hat er nur noch gebrüllt und wollte vorwärts fahren (beim Hartan kann man einfach entweder den Schieber umklappen oder den Sitz nach vorne drehen).

Den Buggy nehme ich deswegen, weil er leichter ist als der KiWa, aber genauso wendig (Gesslein F4).

Hätten wir den nicht geschenkt bekommen, würde ich weiterhin mit dem Sportwagen fahren.. jetzt läuft er ja eh die meisten Strecken selber..

LG - Lucie mit Nick (19 Monate)

Beitrag von kueckchen 02.01.11 - 13:21 Uhr

Huhu

Ui also wir haben den Buggy im Juli oder august 2009 gekauft , da war meine Maus 10 MOnate alt!