Seit Mittwoch Fieber! Bitte um Ratschläge!!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von deike28 01.01.11 - 20:33 Uhr

Hallo,

unsere Tochter (5,5) hat seit Mittwoch Fieber. Nach fast zwei Tage erfolglos mit dolormin und Paracetamol behandelt, hat der Bereitschaftskinderarzt gemeint, sie hätte zu wenig getrunken und das die Ursache ist (was ich nicht so glaube). Seit gestern früh trinkt sie sehr viel, Fieber geht trotz allen Fiebermittel nicht runter, Nachts immer über 39, bis 39,3. Wadenwicklen und alles andere machen wir auch.

Andere Symthome ausser etwas Schnupfen hat sie nicht. Morgen früh werden wir dann den nächsten Bereitschaftsarzt besuchen...

Habt Ihr vielleicht auch andere Tipps? Ich wäre sehr, sehr dankbar.

Beitrag von similia.similibus 01.01.11 - 21:37 Uhr

3 Tage Fieber kommt schnell vor bei einem Infekt. Wenn es morgen nicht runter ist, würde ich auch nochmal zum Arzt gehen.

Gute Besserung

Beitrag von myimmortal1977 02.01.11 - 01:15 Uhr

Wir gingen vor ein paar Wochen mit sehr hohem Fieber (Nachmittags 41 Grad) in die Kinderklinik. Unser Sohn hatte auch nichts anderes großartiges, wenig Schnupfen, kaum Husten. Aber einen sehr stark reduzierten Allgemeinzustand. Wir bekamen echt Angst und Panik. 2 Tage zuvor hatte er auch Fieber, aber immer so um die 39 Grad. Wir senkten mit Ibuprofen. 6 Stunden später stieg das Fieber aber wieder sehr hoch an.

Der KiA im KH hat uns "zur Vorsicht" Antibiotika mit gegeben. Ich sollte es aber erst geben, wenn ich der Meinung sei, dass mein Kind so nicht mehr weiter machen kann.

Ich habe es ihm sofort zu hause gegeben, keine Frage, mein Kind war super krank, sonst wären wir nicht im KH aufgeschlagen.

2 Tage später war alles besser. Fieber weg, nur ein leichter Schnupfen blieb.

7 Tage mussten wir das AB geben. Es war die beste Entscheidung, die ich treffen konnte, denn das andere, war mir mehr als suspekt.

Du musst mit den Paracetamol vorsichtig sein!!!! Gib Deinem Kind lieber Ibuprofen. Wir hatten auch mal Probleme mit der Leber, nach Paracetamol. Paracetamol darf heute auch noch sehr eingeschränkt verordnet werden und nur über einen sehr kurzen Zeitraum gegeben werden.

LG Janette

Beitrag von l1b2s3f4 02.01.11 - 15:35 Uhr

Lies bitte meine Antwort auf diesen Beitrag
8 Monat Altes Baby....Husten ,Schnupfen,Fieber

VG Ina